Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Sanierung

Vermieter müssen Schallschutzstandard gewährleisten

23.10.2012 | 11:45 Uhr
Vermieter müssen Schallschutzstandard gewährleisten
Jedes Gebäude, das mindestens dem Baujahr 2000 zugeordnet ist, muss einen bestimmten Trittschallschutz haben.Foto: Haenisch

Hamburg.  Laut einem Hamburger Amtsgericht dürfen Mieter einen Schallschutzstandard verlangen, wenn das Gebäude relativ neu gebaut bzw saniert wurde. Entscheidend dabei ist, welches Baujahr im Mietvertrag steht.

Der Vermieter muss bei der Sanierung eines Gebäudes den aktuellen Schallschutzstandard einhalten. Wenn er das Gebäude nach der Sanierung im Mietvertrag einem neueren Baujahr zuordnet, kann der Mieter den Standard dieses Baujahrs erwarten.

Das entschied das Amtsgericht Hamburg-Blankenese (Aktenzeichen: 531 C 49/11). In dem Fall verlangte der Mieter einer Wohnung einen verbesserten Trittschallschutz. Das Haus war 1950 gebaut und im Jahr 2000 teilweise saniert worden. Bei Abschluss des Mietvertrags ordnete die Vermieterin das Gebäude dem Baujahr 2000 zu.

Der Trittschallpegel lag aber deutlich über den Werten, die nach der im Jahr 2000 gültigen Fassung der DIN 4109 zulässig waren. Die Vermieterin müsse einen verbesserten Trittschallschutz herstellen, entschied das Gericht. Wenn ein Vermieter bauliche Veränderungen vornehme, könne der Mieter erwarten, dass Lärmschutzmaßnahmen getroffen werden, die den Anforderungen der zur Zeit des Umbaus geltenden DIN-Normen genügen. (dapd)

Kommentare
23.10.2012
21:26
Vermieter müssen Schallschutzstandard gewährleisten
von Rundschuh | #3

#2-1 dermalocher
lesen des Urteils hilft.
Im angesprochenen vor dem BGH verhandelten Fall hatte der Vermieter die Einhaltung der DIN-Regeln zugesagt....
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Duschen im Garten sorgen für Abkühlung
Garten
Wer hat schon Platz im Garten für einen Pool? Eine Gartendusche ist da die platzsparende, kostengünstigere, aber nicht weniger erfrischende...
Mit Socken und Strumpfhosen - Tipps zur Parkettpflege
Wohnen
Versiegelter Parkettboden hat lediglich einen Schutz vor Feuchtigkeit, nicht aber vor Nässe. Bei seiner Pflege gilt es, in drei Schritten vorzugehen.
Fliegen, Mücken, Wespen: Plagen an heißen Tagen loswerden
Immobilien
Obstfliegen sind eine Sommerplage. Sie vermehren sich an warmen Tagen explosionsartig. Wespen bedrohen die Kaffeetafel im Freien, und Mücken stechen...
Essen erhält Ende des Jahres einen neuen Mietspiegel
Wohnungsmieten
In Essen soll es einen neuen Mietspiegel geben. Mieter- und Vermieter-Vertreter rechnen mit einem steigenden Niveau der Vergleichsmieten.
Hitze drückt Leistung der Solarstromanlage
Immobilien
Gute Nachrichten für Besitzer von Photovoltaikanlagen: Sie werden in diesen Sommertagen viel Solarstrom produzieren. Aber zugleich mindert die Hitze...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
article
7218090
Vermieter müssen Schallschutzstandard gewährleisten
Vermieter müssen Schallschutzstandard gewährleisten
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/vermieter-muessen-schallschutzstandard-gewaehrleisten-id7218090.html
2012-10-23 11:45
Ratgeber,Wohnen,Trittschall, Schallschutzstandard, Mietvertrag
Wohnen