Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Gartenarbeit

Umweltschützer raten den Laubsauger stehen zu lassen

06.11.2012 | 11:45 Uhr
Umweltschützer raten den Laubsauger stehen zu lassen
Laubsauger stellen eine große Gefahr für Kleintiere da.Foto: WR

Wetzkar  Laut Umweltschützer soll man den Laubsauger bei der Gartenarbeit nicht benutzen. Die starke Sogkraft könne immense Schäden an Pflanzen- und Vogelwelt verursachen, so Gerhard Eppler vom NABU. Beispielsweise kann der Sauger einem Igel lebensbedrohliche Verletzungen zufügen.

Bei den jetzt anstehenden Gartenarbeiten raten Umweltschützer, auf Laubsauger zu verzichten. "Mit einer Luftgeschwindigkeit von bis zu 160 Stundenkilometern saugen die Geräte nicht nur Blätter, sondern auch unzählige für den Boden und die Vogelwelt wichtige Kleinlebewesen auf", sagt Gerhard Eppler vom Landesverband Hessen des Naturschutzbund Deutschland (NABU) .

Wer im nächsten Jahr Singvögel in seinem Garten genießen wolle, solle auf solche Geräte verzichten. "Selbst für Igel , die jetzt noch letzte Nahrung suchen, können die modernen Luftbesen lebensbedrohlich sein, da die Saugkraft zu gefährlichen Verletzungen führen kann", sagt Eppler. Sinnvoller sei es, Laubhaufen für die Tierwelt anzulegen oder die Blätter zu kompostieren.

Auch die Nutzung der Geräte als Laubbläser sieht der NABU als problematisch an. Da die Geräte bis in die kleinste Ecke gelangen könnten, seien selbst Hecken, Gartennischen und Randbepflanzungen nicht mehr sicher. (dapd)



Kommentare
06.11.2012
18:23
Die gärtnernden Rentner berührt das leider wenig!
von Finnjet | #5

Solange bei Discountern wie ALDI diese Lärmapparate angeboten werden und die Gartenbesitzer immer wieder gerne zugreifen (man möchte ja technisch dem Nachbarn nicht nachstehen), wird sich nix daran ändern, dass weiter das ganze Jahr über mit Motorkraft gesaugt und geblasen wird.

06.11.2012
16:36
Umweltschützer raten den Laubsauger stehen zu lassen
von Highlanders | #4

@# 3 Es geht doch nicht um die Oekos sondern um die Umwelt, in diesem Falle Tiere und Pflanzen, hat doch absolut nichts mit Oberlehrerhaft zu tun...aber so ist es nun mal, Hauptsache die Haare liegen...

06.11.2012
15:42
Umweltschützer raten den Laubsauger stehen zu lassen
von ppitter | #3

Soll der Öko sein oberlehrerhaften berufsbetroffenen Dummfug daherlabern, interessiert mich einfach nicht.

06.11.2012
13:11
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

06.11.2012
12:55
Umweltschützer raten den Laubsauger stehen zu lassen
von Highlanders | #1

...und das ist richtig so. Ich kann sowieso nicht verstehen das die Menschen heutzutage fuer alles eine motorbetriebene Variante haben muessen...Ich jedenfalls benutze immer noch den guten alten Laubbesen/ Federbesen und meine Haende...und schone damit die Umwelt, die Ohren meiner Nachbarn und den Geldbeutel...

Aus dem Ressort
Große Preisunterschiede beim gleichen Gasanbieter
Verbraucher
Bei der Suche nach einem Gasanbieter lohnt ein genauer Blick auf die Konditionen. Die Preise können bei ein und demselben Anbieter durchaus deutlich variieren.
Zwischen Filmset und Gorodki: Das bunte Leben im Plattenbau
Wohnen
Bewohner von Plattenbauten wehren sich gegen das Image als Brennpunkt-Viertel. So gibt es auf dem Schweriner Dreesch eine Vielfalt von Vereinen, die ihresgleichen sucht.
Schönheitsreparaturen in unrenovierter Wohnung
Verbraucher
Wem eine Wohnung zusagt, der lässt sich nicht unbedingt von ihrem unrenovierten Zustand abhalten, dort einzuziehen. Viele erklären sich dann bereit, bei Mietantritt auch eingige Schönheitsreparaturen zu übernehmen. Verpflichtet sind sie dazu nicht.
Offenes Regal mit selbstgebauten Türen verblenden
Wohnen
Ein offenes Regal kann leicht Türen bekommen - aus MDF-Platten und Tapetenbezug. Hinter den eingesetzten Blenden lässt sich viel Krimskrams verstauen, ohne dass es im Raum unordentlich aussieht.
Jede Minute zählt - Was beim Rohrbruch zu tun ist
Wohnen
Ein gebrochenes Wasserrohr kann viel Ärger bedeuten. Am schlimmsten wird der Schaden, wenn man nicht schnell reagiert. Doch: Zu schnell ist auch falsch. Denn das Wasser könnte unter Strom stehen, was tödlich ist.
Umfrage
Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos