Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Elektronik

Tipps und Tricks gegen den Kabelsalat

25.09.2012 | 11:45 Uhr
Tipps und Tricks gegen den Kabelsalat
Nicht immer reicht wie hier ein Kabel aus. Doch auch der schlimmste Kabelsalat lässt sich bändigen.Foto: Thinkstock

Wiesbaden.  In vielen deutschen Haushalten herrscht das Chaos: Das Kabel-Chaos. Doch das muss nicht sein. Mit ein paar Tricks und Tipps lässt sich der Kabelsalat ganz einfach bändigen oder in Kabelführungen und Plastikrohren verstecken. Wir erklären Ihnen die vielen Möglichkeiten.

Der PC hängt mal wieder, die Software macht schlapp, es reicht. Jetzt wird einfach der Stecker gezogen - aber welcher bloß? Unter dem Tisch herrscht Kabel-Gewirr. Die Autorin des Buches "Ordnung ist möglich", Iby Ippold, ordnet das Chaos. Es sei zum Beispiel ratsam, sämtliche Kabel auszusortieren, die keinerlei Zweck mehr erfüllen, meint die Ordnungs-Expertin.

Viele Computer-Nutzer tauschten Bildschirme oder steckten USB -Geräte aus, ohne die zugehörigen Verbindungskabel zu entfernen, sagt sie. Außerdem sei es hilfreich, Kabelführungen und Plastikrohre zu verwenden, mit denen Kabel in geordneten Bahnen vom Tisch und an Möbeln entlang geleitet werden können. "Ich habe auch schon einmal jemanden gesehen, der seine Kabel einfach mit sogenannten Foldback-Klammern (Vielzweck-Klemme) an der Tischkante fixiert hat", erinnert sich Lippold. Das sind Klammern aus Stahlblech, die mit zwei Metallgriffen geöffnet werden.

Kabelbinder helfen

Ein bisschen aufwendiger sei es, alle Kabel durch ein Loch in einen kleinen Schrank unter dem Tisch zu führen und dort zu verstauen. Dafür sei dann aber auch kein Kabel mehr zu sehen. Manchmal verheddern sich Kabel immer wieder, selbst wenn man sie ordentlich zusammen- und weggelegt hat. In dem Fall empfiehlt Lippold, das Problem-Kabel im mittleren Teil zusammenzurollen und mit einem Kabelbinder oder einer Klammer festzuzurren. Nur Anfang und Ende bleiben so lose und sind jederzeit einsatzbereit. (dapd)



Kommentare
25.09.2012
19:49
Mein Vorschlag:
von DerRheinberger | #1

Komplett auf batteriebetriebe Geräte umsteigen

Aus dem Ressort
"test": Kompakte Waschpulver besser als Megapackungen
Wohnen
Bei der Wahl des Waschmittels gehen die Meinungen weit auseinander. Zumindest über den Reinigungsgrad muss nun keiner mehr streiten. Denn ein Test zeigt, welches mehr kann: Waschmittel in der Großpackung oder in Kompaktform?
Schlüsseldienst muss die Wohnungstür nicht öffnen
Verbraucher
Sich auszusperren, ist für die meisten ein großer Schlamassel. Das öffnen der Tür durch einen Schlüsseldienst kostet nicht nut Zeit, sondern auch Geld. Noch schlimmer kommt es, wenn dieser den Auftrag gar nicht erst annimmt.
Die Folgen des Sturms: Diese Versicherungen zahlen
Wohnen
Die ersten schweren Herbststürme fegen über Deutschland hinweg. Häufige Folgen: Regen rinnt durch das abgedeckte Dach, der Zaun liegt unter abgebrochenen Ästen begraben. Und im Keller steht das Wasser. Dafür kommen verschiedene Versicherungen auf.
Wohnungseinbruch sofort bei Polizei und Versicherung melden
Wohnen
Ein Einbruch ist ärgerlich und unangenehm. Gut, wenn wenigstens eine Versicherung den entstandenen Schaden ersetzen kann. Die Hausratpolice kann sich hier als wertvoll erweisen. Allerdings haben Versicherte im Ernstfall auch Pflichten.
Hohe Legionellenkonzentration rechtfertigt Mietminderung
Wohnen
Legionellen können Menschen sehr gefährlich werden. Kommen sie in hoher Konzentration zu Hause aus dem Wasserhahn, ist das ein Grund für eine deutliche Minderung der Miete, befand das Amtsgericht Dresden.
Umfrage
Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet . Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet. Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos