Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Rechtstipp

Steuervorteil auch bei Zweitwohnsitz bei der Geliebten

14.09.2012 | 11:45 Uhr
Funktionen
Steuervorteil auch bei Zweitwohnsitz bei der Geliebten
Den Steuervorteil beim Zweitwohnsitz hat man auch, wenn man beispielsweise bei der Geliebten wohnt.Foto: dapd

München.  Ein Zweitwohnsitz kann praktisch sein, wenn das Büro weit vom eigentlichen Wohnsitz entfernt ist - oder man seine Geliebte ab und zu besuchen möchte. Der Bundesfinanzhof hat jetzt entschieden: Auch dann können die Kosten als doppelte Haushaltsführung steuerlich anerkannt werden.

Wer aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung unterhält, kommt selbst dann in Genuss des Steuerprivilegs der doppelten Haushaltsführung, wenn er bei seiner Geliebten wohnt. Das entschied der Bundesfinanzhof (AZ: VI R 25/11).

Generell gilt der Grundsatz: Wer weit entfernt vom Wohnort eine Zweitwohnung nimmt, um leichter den Job erreichen zu können, der kann die Kosten für diese Zweitwohnung als doppelte Haushaltsführung steuerlich anerkennen lassen. Bedingung dafür ist, dass die neue Wohnung nicht zum neuen Lebensmittelpunkt werden darf, weil das Finanzamt die doppelte Haushaltsführung dann nicht mehr anerkennt.

Entscheidend ist, in welcher Wohnung der Lebensmittelpunkt ist

Dabei kommt es laut der Entscheidung des Bundesfinanzhofs jedoch nicht darauf an, wie sich das Wohnen am Ort der doppelten Haushaltsführung gestaltet. Es ist daher sogar möglich, mit einer Geliebten zusammenzuleben und trotzdem die steuerlichen Vorteile der doppelten Haushaltsführung zu genießen.

In dem zu entscheidenden Fall war der Steuerzahler verheiratet und regelmäßig zur Familie nach Hause gefahren. Einige Jahre später wurde er jedoch geschieden, so dass dann der Lebensmittelpunkt in die Zweitwohnung verlagert wurde. (dapd)

Kommentare
14.09.2012
13:28
Steuervorteil auch bei Zweitwohnsitz bei der Geliebten
von MichaP | #2

Ob der Richter wohl auch eine hat oder warum urteilt er so?

14.09.2012
12:38
Steuervorteil auch bei Zweitwohnsitz bei der Geliebten
von holmark | #1

Na klar, und dann am besten noch gemeinsame Veranlagung mit der Ehefrau...

Aus dem Ressort
Oberhausener Grunderwerbssteuer-Erhöhung lockt Hauskäufer
Wirtschaft
Ab Januar 2015 steigt die Grunderwerbssteuer erneut: Von 5 auf 6,5 Prozent. Steuersparer greifen deshalb jetzt bei Immobilien zu, bestätigen Makler.
In letzter Minute: Geschenkpapier aus Supermarkttüten
Wohnen
Am Heiligabend ist kein Geschenkpapier mehr im Haus? Kein Grund zur Aufregung: Vieles im Haushalt lässt sich einfach als Verpackung umfunktionieren....
Holzleim mit Klemmen fixieren
Wohnen
Für viele Werkstoffe gibt es einen entsprechenden Spezialkleber. Diese unterscheiden sich vor allem bei der Aushärtungsdauer. Bei Holzleim müssen...
Anspruch gegen Mitmieter bei Sturz auf glattem Privatweg?
Wohnen
Manchmal müssen die Mietparteien eines Wohnhauses im Winter die Wege auf dem Grundstück selbst von Schnee und Glätte befreien. Kommt es dann zum...
Für ein schönes Entrée: Minimalistische Garderoben im Trend
Immobilien
Einfach nur die Jacke an einem Haken aufhängen? Die Zeiten sind passé. Immer mehr Designer entwerfen schlicht-schöne Ensembles oder originelle Hänger...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos