Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Baumpflege

So bringen sie ihre Obstbäume im Winter in Form

26.01.2013 | 08:45 Uhr
So bringen sie ihre Obstbäume im Winter in Form
Man sollte sich nur frostfreie Tage für die Pflege aussuchen.Foto: Volker Herold

Bonn.  Die Pflege von Obstbäumen ist in dieser Jahreszeit besonders wichtig, da Frost den Bäumen andernfalls arg zusetzen kann. Experten verraten, wie auch Hobbygärtner ihre Bäume professionell zuschneiden können.

Frostfreie Tage im Winter sind der richtige Zeitpunkt, um Obstbäume zu schneiden. Ein regelmäßiger Rückschnitt sei wichtig, damit die Bäume vital bleiben und reichlich Früchte bringen, erklären die Gartenexperten vom aid Infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz.

Der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauern empfiehlt, steil nach oben oder innen wachsende Äste aus dem Baum zu entfernen. Auch Astpartien, die bereits seit einigen Jahren Früchte tragen, sollten beseitigt werden - denn an jungen Zweigen sei das Obst qualitativ hochwertiger.

Auslichten und Schneiden nicht vergessen

Damit die Bäume nicht zu hoch werden, sollten Hobbygärtner auch die Baumspitze regelmäßig auslichten. Dort sei das Wachstum besonders stark, wodurch den Früchten in den unteren Bereichen der Baumkrone das Licht genommen werde und sie nicht gleichmäßig ausreiften.

Eine gute Luftzirkulation beuge außerdem Pilzerkrankungen an Blättern und Früchten vor. Der Winterschnitt sollte grundsätzlich bis zum Austrieb im Frühjahr beendet sein. Bei Frost allerdings dürften Obstgehölze nicht geschnitten werden, da in den offenen Wunden Holzschäden entstehen können, warnen die Gartenexperten.

Auch sollten Hobbygärtner bei Steinobst wie Pflaume und Kirsche während der Vegetationsruhe von Oktober bis Februar auf das Schneiden verzichten, da in dieser Zeit die Schnittwunden nur schlecht heilen und es verstärkt zu Infektionen kommen könne. Pfirsiche und Aprikosen würden ohnehin am besten während der Blütezeit in Form gebracht. Kernobst wie Apfel, Birne oder Quitte könne auch im Sommer noch geschnitten werden. (dapd)


Kommentare
Aus dem Ressort
Brennholzvorrat für den nächsten Winter richtig lagern
Heizen
Der Winter ist gerade erst vorbei. Doch wer mit Holz heizt, muss vorsorgen. Denn die Scheite müssen trocken sein, bevor sie in den Ofen kommen und das kann ein bis zwei Jahre dauern. Dafür muss das Holz richtig gelagert werden. Die Luft muss gut durch den Stapel strömen können.
Stromanbieter darf Preiserhöhung nicht in E-Mails verstecken
Verbraucherschutz
Die Botschaft kam so unscheinbar daher: In einer E-Mail versteckte ein Energieversorger die nicht unwesentliche Information, dass er die Preise erhöhen werde. Nach Ansicht von Verbraucherschützern ist so etwas nicht zulässig.
Preissteigerungen als Reaktion auf Mietpreisbremse?
Neuvermietungen
Berlin.Unmittelbar auf die Ankündigung der Mietpreisbremse folgten Preiserhöhungen: Die Angebotsmieten sind bundesweit seit Anfang des Jahres um beinahe drei Prozent gestiegen, berichtet das Portal "ImmobilienScout 24". Ein Anstieg dieser Größenordnung vollzog sich zuvor im Schnitt etwa alle zwölf...
Müll verbrennen verboten! Feuerwehr-Tipps fürs Osterfeuer
Brandschutz
Jedes Jahr freuen sich viele Zuschauer auf das Osterfeuer. Doch es gibt es wichtige Regeln zu beachten. Wer etwa Haus- oder Sperrmüll im Osterfeuer entsorgt, muss mit einer Geldstrafe rechnen. Der Deutsche Feuerwehrverband gibt weitere Tipps.
Neue App soll Angst vor Bienen und Wespen nehmen
Lexikon
Die ersten warmen Sonnenstrahlen locken Bienen und Wespen zurück in Gärten und Blumenbeete. Bei den meisten Menschen sind die kleinen Tiere eher unbeliebt. Eine neue Smartphone-App soll daher nun wichtiges Hintergrundwissen vermitteln. Zudem listet sie mehr als 100 bienenfreundliche Pflanzen auf.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke
Designer-Sessel
Bildgalerie
Fotostrecke