Single-Wohnungen verbrauchen besonders viel Strom

Der durchschnittliche Alleinlebende verbraucht etwa so viel Strom wie zwei Personen eines vierköpfigen Haushalts.
Der durchschnittliche Alleinlebende verbraucht etwa so viel Strom wie zwei Personen eines vierköpfigen Haushalts.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Wer alleine wohnt, verbraucht im Schnitt doppelt so viel Strom wie Menschen, die in einer vierköpfigen Familie oder Wohngemeinschaft leben. Das ergab eine aktuelle Auswertung des Vergleichsportals Check24. Single-Haushalte kommen durchschnittlich auf 1950 Kilowattstunden Strom.

Essen.. Single-Haushalte verbrauchen häufig fast die Hälfte der Strommenge eines Vier-Personen-Haushaltes. Das ergibt eine Auswertung des Vergleichsportals Check24. Ein Vier-Personen-Haushalt verbraucht demnach im Schnitt 4770 Kilowattstunden Strom. Der durchschnittliche Verbrauch eines Ein-Personen-Haushaltes liegt bei rund 1950 Kilowattstunden - das entspricht 41 Prozent der Strommenge des Vier-Personen-Haushaltes.

Für die Analyse wurden alle von Juni 2013 bis Mai 2014 über das Vergleichsportal von Privatpersonen abgeschlossenen Stromverträge betrachtet. Die Verbrauchsdaten beruhen auf den Angaben der Kunden im Strompreisvergleich. (dpa)