Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Zensus

Rund 30 Prozent der Wohnhäuser in NRW noch vom Wiederaufbau

06.09.2013 | 16:48 Uhr
Rund 30 Prozent der Wohnhäuser in NRW noch vom Wiederaufbau
1,2 Millionen der insgesamt 3,9 Millionen Wohnhäuser stammen aus den Wiederaufbau- und Wirtschaftswunderjahren.Foto: dpa

Düsseldorf.  Wie das statistische Landesamt in Düsseldorf mitteilte, sind rund 30 Prozent der Wohnhäuser in Nordrhein-Westfalen sind in den Jahren zwischen 1950 und 1969 gebaut worden. Allein in diesem Zeitraum wurden im allein Ruhrgebiet ungefähr 320.00 Wohnhäuser gebaut.

Rund 30 Prozent der Wohnhäuser in Nordrhein-Westfalen wurden in den Wiederaufbau- und Wirtschaftswunderjahren zwischen 1950 und 1969 gebaut. Dies ergab der Zensus 2011, wie das statistische Landesamt am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Rund 1,2 Millionen der insgesamt 3,9 Millionen Wohnhäuser stammen aus dieser Zeit.

Allein im Ruhrgebiet wurden in dieser Zeit gut 320.000 Wohnhäuser gebaut. Vor 1950 gebaut wurden gut 890.000 Gebäude mit Wohnraum. Knapp 994.000 Häuser stammen aus den Jahren zwischen 1970 und 1989. Von 1990 bis 2011 wurden fast 839.000 Gebäude errichtet. Die meisten Neubauten (Baujahr 1990 und später) fanden sich 2011 in Inden (Kreis Düren, 48,7 Prozent), Saerbeck (Kreis Steinfurt, 47,8 Prozent) und Hopsten (Kreis Steinfurt, 45,0 Prozent).(dpa/lnw)



Kommentare
Aus dem Ressort
Sex auf quietschender Schaukel ist ein Kündigungsgrund
Recht
Zu lauter Sex kann ein Kündigungsgrund sein. Das entschied nun das Amtsgericht in München. Im vorliegenden Fall hatte ein Mieter ein altes Schaukelgestell mit Ketten ausgestattet und diese bei Sex-Spielen genutzt. Laut dem Gericht entsprächen diese Geräusche "nicht mehr dem normalen Mietgebrauch".
Bauherren sollten Einzugstermin schriftlich festlegen
Ratgeber
Der Verbandes der Privaten Bauherren (VPB) rät Bauherren dazu, die Termine für den Baubeginn und die Fertigstellung ihres Hauses möglichst genau in den Vertrag festzuhalten. Bei unpräzisen oder allgemeinen Angaben ist es für den Bauunternehmer möglich, den Baubeginn hinauszuzögern.
Harlekin-Weide - Schnitt bringt Blüten zur Geltung
Ziergehölz
Hobbygärtner sollten die alten Äste der Harlekin-Weide im Spätsommer schneiden. Denn ein Schnitt bringt an den jungen Ästen die schönsten Blüten hervor. Die Zweige können dann zum Vermehren genommen werden. Im Frühjahr bildet es Weidenkätzchen. Im Herbst sind die gefärbten Zweige ein Highlight.
Ende des Sommers - Ledercouchs brauchen extra viel Pflege
Möbelpflege
Sonnenlicht tut der Ledercouch nicht gut: Leder verliert in der Sonne seine Farbe, seinen Glanz und kann im schlimmsten Fall brüchig werden. Ergo brauchen betroffene Möbelstücke im Sommer extra viel Pflege. Experten vom Verband der Deutschen Möbelindustrie raten zu speziellen Pflegecremes.
Fuchsien noch im August auf den Winter vorbereiten
Garten
Den Sommer über verwandeln Fuchsien Balkon und Terasse in ein Blütenmeer, später werden sie oft weggeworfen. Doch das muss nicht sein, denn Fuchsien können Hobbygärtner auch leicht winterfest machen. Damit das gelingt, müssen ein paar einfache Regeln befolgt werden.
Umfrage
Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke