Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Haushaltsnahe Dienstleistungen

Reinigungskraft bald erst ab 300 Euro absetzbar?

25.10.2012 | 08:25 Uhr

Essen. Haushaltsnahe Dienstleistungen, zum Beispiel von Reinigungskräften, Gärtnern und Handwerkern, könnten bald erst ab einer Summe von 300 Euro steuerlich absetzbar sein. Das sieht ein Entwurf für eine Reform des Steuersystems vor, den mehrere Bundesländer erarbeitet haben.

Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, wollen die Bundesländer Hessen, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und Bremen in Kürze elf Vorschläge zur Steuervereinfachung in den Bundesrat einbringen. Unter anderem geht es darin auch um sogenannte haushaltsnahe Dienstleistungen - diese sollen gemäß dem Entwurf nicht mehr so einfach steuerlich absetzbar sein wie bisher, sondern erst ab einem Wert von 300 Euro. Der Staat könnte so geschätzte 400 Millionen Euro zusätzlich einnehmen. Dies soll laut Zeitungsbericht als Gegenfinanzierung für eine ebenfalls geplante Anhebung des Arbeitnehmerpauschbetrags dienen.

Für Wohnungseigentümer bedeutet das konkret, dass sie zum Beispiel bei einer Handwerkerrechnung über 1000 Euro - etwa für eine Dachreparatur oder eine Renovierungsmaßnahme innerhalb der Wohnung - nur noch 700 Euro steuerlich geltend machen können. Als haushaltsnahe Dienstleistungen gelten neben Handwerkerleistungen unter anderem auch die Beschäftigung eines Gärtners im eigenen Garten oder die einer Reinigungskraft in den eigenen vier Wänden. Das kann auch Mieter betreffen: Legt der Vermieter solche Kosten auf sie um, konnten sie diese bisher ebenfalls von der Steuer absetzen.

sw

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Wohnungswirtschaft fordert neues Wohnungsbauprogramm
Wohnen
Unternehmen: Es fehlen bundesweit trotz Neubauten rund 500 .000 Wohnungen. Auch an Rhein und Ruhr sei der Bedarf höher als die Zahl der Neubauten.
In fünf Schritten: Schäden am Haus nach Unwetter prüfen
Immobilien
Viele Schäden eines Sommergewitters sind offensichtlich. Schwere Sturmböen, Starkregen und Hagel decken Dächer ab, stürzten Bäume um und demolierten...
Nebenräume zählen nicht zur Wohnfläche
Immobilien
Nebenräume außerhalb der Wohnung wie Keller und Dachböden sind kein Teil der Wohnfläche. Sie werden zumeist ohne ein zusätzliches Entgelt mit der...
Zum Sägen keine Handschuhe tragen
Bau
Der Rat für Heimwerker ist oft: zum Schutz Handschuhe tragen. Aber das gilt auf keinen Fall beim Bohren und Sägen. Darauf weist die Aktion Das Sichere...
Bitte Abstand halten - Einrichtungstipps fürs Schlafzimmer
Wohnen
Das Schlafzimmer ist der wichtigste Raum im Haus. Denn wer sich hier nicht wohlfühlt und gut schläft, hat auch keinen guten Tag. Ein paar Tipps...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
7227379
Reinigungskraft bald erst ab 300 Euro absetzbar?
Reinigungskraft bald erst ab 300 Euro absetzbar?
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/reinigungskraft-bald-erst-ab-300-euro-absetzbar-id7227379.html
2012-10-25 08:25
nicht definiert
Wohnen