Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Vorsorge

Private Altersvorsorge - viele Modelle, wenig Überblick

19.09.2012 | 08:45 Uhr
Private Altersvorsorge - viele Modelle, wenig Überblick
Wer im Alter über ausreichend Geld verfügen möchte, kann zwischen etlichen Vorsorgemodellen wählen.Foto: dapd

Berlin.   Wer aus eigenen Mitteln Altersvorsorge betreiben will, hat die Qual der Wahl: Die Anzahl der Versicherungs- und Sparmodelle ist kaum überschaubar, die Bedingungen und die Qualität der Verträge sind extrem unterschiedlich. Die Möglichkeit zur staatlichen Förderung sollte in jedem Fall geprüft werden.

Nur fünf von 29 Riester-Rentenverträgen verdienen laut einem aktuellen Vergleich von "Finanztest" die Note "gut". Das Angebot an staatlich geförderten Riester-Versicherungen ist vielfältig, die Qualitätsunterschiede immens. Es gibt aber noch andere Möglichkeiten, privat für das Alter vorzusorgen. Dabei ist nicht jedes Modell für jeden geeignet.

Welche Möglichkeiten der Altersvorsorge gibt es überhaupt?

Der klassische Weg ist der Abschluss einer Rentenversicherung, bei der schon bei Vertragsabschluss bekannt ist, welche Mindestrente einmal ausgezahlt wird. Die Ertragschancen sind wegen der zuletzt stetig gesunkenen Überschussbeteiligung aber als mäßig einzustufen.

Wenig risikobehaftet aber auch ertragsarm sind Bankprodukte wie Sparpläne, Einmalanlagen mit Festzins oder Bundesschatzbriefe. Höhere Erträge versprechen Aktien- und Rentenfonds, vor allem bei ersteren besteht allerdings ein hohes Verlustrisiko durch Kursschwankungen.

Und wie sieht es mit Wohneigentum aus?

Wer über ausreichendes Eigenkapital und ein regelmäßiges Einkommen verfügt, der kann durch den Kauf einer Immobilie oder den Bau eines Häuschens fürs Alter vorsorgen. Die Investition in ein selbstbewohntes Haus oder eine Wohnung lohnt sich wegen der Kosten und Gebühren rund um den Immobilienkauf aber nur als langfristige Anlage.

Wegen der anhaltend niedrigen Zinsen und der durch die Finanzkrisen ausgelösten Unruhe an den Börsen haben die Immobilienpreise gerade in Großstädten zuletzt ein hohes Niveau erreicht. Anleger müssen sich fragen, ob sie ihre Investition durch einen Weiterverkauf wieder hereinbekommen würden.

  1. Seite 1: Private Altersvorsorge - viele Modelle, wenig Überblick
    Seite 2: Was tut der Staat zur Förderung der privaten Altersvorsorge?

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
Ferienhaus im Ausland nur nach guter Vorbereitung kaufen
Immobilienkauf
Wer ein bestimmtes Land liebt und immer wieder dorthin in den Urlaub fährt, liebäugelt vielleicht mit dem Kauf eines Ferienhauses. Vorschnell einen Vertrag unterschreiben sollte man aber auf keinen Fall - im Ausland lauern dabei einige Fallstricke. Vor allem die Gebühren können stark variieren.
Französisches "Savoir vivre" zeigt sich auch beim Mobiliar
Einrichtung
Die Franzosen lieben Einrichtungen, die elegant aber nicht streng sind. Alte Erbstücke spielen eine große Rolle, genauso wie hochwertige Teppiche, Kissen und Vorhänge. Aber auch eine neue Generation von Designern macht sich mit modernen aber verspielten Akzenten einen Namen.
Asiatisches Würzkraut lässt sich im Kräuterbeet gut anbauen
Kräutergarten
Ein Kräuterbeet lässt sich vielfältig bestücken. Nicht nur die traditionellen Kräuter können dort gut gedeihen, auch Perillo oder Shiso, ein asiatisches Würzkraut, das wunderbar zu Sushi passt, kann der ambitionierte Hobbygärtner dort anbauen. Dabei macht es sich nicht nur in der Küche gut.
Vermieter muss Baugerüst  rechtzeitig ankündigen
Mietrecht
Vor dem Wochenende bekommen die Mieter Post, dass ab der nächsten Woche ein Gerüst vor dem Haus aufgebaut wird: An der Fassade stehen Reparaturarbeiten an. So ein kurzer Vorlauf ist ärgerlich. Ein Experte erläutert, was Mieter dagegen tun können und welche Unannehmlichkeiten er hinnehmen muss.
Totenköpfe und bunte Blüten sind die Deko-Trends im Herbst
Einrichtungstipps
Der neue Einrichtungstrend in diesem Herbst ist nicht nur außergewöhnlich, sondern auch sehr farbenfroh: Fröhliche Totenköpfe und bunte Blüten halten Einzug in deutschen Wohnzimmern und sind immer öfter auf Tassen und Kissen zu finden. Die Totenköpfe stammen aus der mexikanischen Folklore.
Umfrage
Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?

Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke