Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Wohnen

Pflanzenreste immer mit fertigem Kompost mischen

08.09.2013 | 08:45 Uhr
Funktionen
Pflanzenreste immer mit fertigem Kompost mischen
Nach etwa einem halben Jahr ist aus der Kompost-Masse Erde geworden.Foto: WAZ

Bonn.  Oftmals wird der Komposthaufen im Garten des Hobbygärtner als Platz für Gartenabfälle behandelt. Doch um aus diesem Abfallhaufen einen Düngemittel-Produzenten zu machen, müssen einige Regeln beachtet werden. dazu gehört auch die korrekte Beimischung schon vorhandenen Düngers.

Wer einfach nur Pflanzenreste auf dem Kompost stapelt, bekommt keine gute Erde. Drei Prozent der Menge sollte immer fertiger Kompost sein, der beigemischt wird, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Dieser enthalte Mikroorganismen, die den Verrottungsprozess ankurbeln. Außerdem sollten Hobbygärtner je Kubikmeter etwa zehn Kilogramm Gesteinsmehl und fünf Kilogramm Algenkalk (Algomin) oder Hüttenkalk dazugeben. Während Gesteinsmehl verhindert, dass sich Gerüche bilden, und den Kompost mit Mineralien anreichert, binde Kalk organische Säuren.

Optimal sei es, wenn der Haufen mindestens drei Kubikmeter umfasst. Denn bei dieser Größe könne sich im Inneren eine Temperatur von 50 bis 60 Grad entwickeln, was Krankheitskeime vernichtet, erläutert die Landwirtschaftskammer. Senkt sich die Temperatur wieder, sei der richtige Zeitpunkt, um das Äußere nach innen zu bringen. Wenn der ganze Komposthaufen wieder kühl ist, kann er mit Stroh oder Lochfolie bedeckt werden. Oder er wird mit Pflanzen wie Kapuzinerkresse oder Kürbissen übersät.

Kompost nach einem halben Jahr als Dünger zu benutzen

Je nach Zusammensetzung ist der Kompost nach einem halben bis einem Jahr fertig und kann als Dünger verwendet werden. Nach ein bis zwei Jahren ist aus der Masse Erde geworden. (dpa)

Kommentare
Aus dem Ressort
Klein, aber oho - Die neuen Sekretäre haben es in sich
Arbeiten
Die neuen Sekretäre schaffen Ordnung und Übersicht im Home-Office: In ihnen verschwinden Laptop und Tablet im Handumdrehen.
10 Einrichtungstrends: Schwarze Küchen und Urwaldträume
Wohnen
Ob Tierformen oder mobile Möbel: Mit welchen Ideen die Möbelhersteller auf der IMM Cologne die Richtung vorgeben. 10 Einrichtungstrends im Überblick.
Schlichte Eleganz für die Wand - Die aktuellen Tapetentrends
Wohnen
Ob Blüten oder Blätter: Florale Muster auf Tapeten sind angesagt. In Kombination mit dezenten Farben wirken sie schlicht, aber nicht langweilig.
Kühlschrank-Kamera und mehr: Schlaue Lösungen für die Küche
Küche
Backöfen, die gleichzeitig Mikrowellen sind, selbstreinigende Dampfgarer und Kühlschränke mit Videoüberwachung: die Küche von morgen ist da.
Hausbesitzer müssen nicht zweimal Straßenbau-Kosten zahlen
Wohnen
Fast 40 Jahre lang ließ sich die Stadt Menden Zeit, eine Straße zu Ende zu bauen. Für die inzwischen kräftig gestiegenen Kosten wollte sie die...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
article
8409453
Pflanzenreste immer mit fertigem Kompost mischen
Pflanzenreste immer mit fertigem Kompost mischen
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/pflanzenreste-immer-mit-fertigem-kompost-mischen-id8409453.html
2013-09-08 08:45
Wohnen, Garten, Kompost, Kapuzinerkresse, Kürbisse, Landwirtschaftskammer,
Wohnen