Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Energiewende

Ökostrom-Umlage - Strompreis steigt 2013 wohl deutlich

10.10.2012 | 09:40 Uhr

Bonn. Für Strom müssen Verbraucher bald wohl deutlich tiefer in die Tasche greifen. Die Bundesnetzagentur geht von stark steigenden Strompreisen ab 2013 aus. Grund ist unter anderem die geplante Erhöhung der Ökostrom-Umlage.

"Die Ökostrom-Umlage wird für 2013 wohl über fünf Cent liegen", sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, der "Süddeutschen Zeitung. Er rechnet demnach mit einem Anstieg von 50 Prozent oder mehr. Derzeit liegt die Ökostrom-Umlage bei 3,6 Cent pro Kilowattstunde Strom. Und auch die Netzentgelte werden wohl steigen - nach Worten von Homann ist dies unumgänglich, da vielfach Investitionen in Stromleitungen nötig seien.

Das bedeutet auch für viele Privathaushalte, dass ihre Stromrechung im kommenden Jahr um einiges höher ausfallen wird. Genaue Zahlen zur Energieumlage sollen am Montag, 15. Oktober, bekanntgegeben werden.

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) sieht kostenlose Energieberatungen für Bürger als Möglichkeit, Stromkosten zu sparen. Diesen Vorschlag kritisieren Oppositionspolitiker und Verbraucherverbände scharf. Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Ulrich Schneider, sagte dem "Hamburger Abendblatt" angesichts der voraussichtlich steigenden Strompreise, dass ohne Ausgleich wohl bald noch mehr finanzschwache Haushalte nicht mehr in der Lage seien, ihre Energiekosten zu bezahlen. Dagegen helfe auch eine kostenlose Energieberatung nicht.

sw

Kommentare
10.10.2012
21:32
Ich lach mich schlapp......
von thehater | #2

Wann kommt denn die Fäkalabgasumlage?? Bei solch Einfallsreichtum unserer Politiker bekomme ich nämlich so langsam aber sicher extremen Durchfall!...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Nicht aus der Reihe tanzen: Vorgaben zur Dachform streng
Wohnen
Das Dach prägt den Charakter eines Gebäudes. Ob Satteldach mit Ziegeln, schiefergedecktes Walmdach oder puristisches Flachdach - Dächer erzählen viel...
Bußgeld ab Mai: Energiewerte in Immobilienanzeigen Pflicht
Immobilien
Fehlen in einem Inserat die Angaben zum Energieverbrauch einer Immobilie, handelt sich um eine Ordnungswidrigkeit. Darauf weist der...
Wärmedämmung: Manchmal reicht eine neue Fensterscheibe
Wohnen
Wer sein Haus energetisch auf Vordermann bringt, tauscht irgendwann seine Fenster komplett aus. Bei einigen Modellen können aber gut die Rahmen...
Wann eine Luft-Wärmepumpe sinnvoll ist
Immobilien
Umweltbewusste Hausbesitzer können auf Wärmepumpen setzen. Aber auch der wirtschaftliche Aspekt ist nicht zu unterschätzen. Genau deshalb sollte das...
Niedrigere Heizkosten: Betriebskosten trotzdem überprüfen
Immobilien
Für das Jahr 2014 können Mieter mit niedrigeren Heizkosten rechnen. Grund sind stabile Energiepreise. Zugleich war 2014 deutlich wärmer als 2013.
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
7181377
Ökostrom-Umlage - Strompreis steigt 2013 wohl deutlich
Ökostrom-Umlage - Strompreis steigt 2013 wohl deutlich
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/oekostrom-umlage-strompreis-steigt-2013-wohl-deutlich-id7181377.html
2012-10-10 09:40
nicht definiert
Wohnen