Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Garten

Naturstein altern lassen statt mit Hochdruck reinigen

27.08.2012 | 15:12 Uhr
Naturstein altern lassen statt mit Hochdruck reinigen
Anfangs wirkten frisch gebrochene Steine noch wie Fremdkörper in Garten.Foto: WAZ FotoPool

Sinzig.  Wer Naturstein in seinem Garten einbauen will, sollte auf die Qualität des Materials achten. Peter Berg, Autor eines Sachbuchs zum Thema, erklärt, warum die Steine im Wert steigen und wieso Gartenbesitzer auf den Hochdruckreiniger verzichten sollten.

Wer einen Garten von dauerhaftem Wert anlegen will, sollte nicht beim Baumaterial sparen, rät Gartendesigner Peter Berg aus Sinzig. "Eine Steinstruktur ist das beständige Element eines Gartens und verzeiht dem Besitzer auch eine längere Zeit der Vernachlässigung", sagt der Autor des Buches "Naturstein im Garten".

Während Betonplatten und -steine mit der Zeit unansehnlich würden, werde Naturmaterial über die Jahre immer schöner und gewinne an Wert. Anfangs wirkten frisch gebrochene Steine noch wie Fremdkörper in Garten.

Eine perfekte Kulisse

Nach einiger Zeit bildeten sie als "gealterte" Steine die perfekte Kulisse für den jahreszeitlichen Auftritt der Vegetation. Dafür sei es jedoch wichtig, Moose und Algen wachsen zu lassen und die Steine nicht mit dem Hochdruckreiniger zu bearbeiten. (dapd)

  • Peter Berg, Mit-Autor des Buches "Naturstein im Garten - Das große Ideenbuch", Becker Jost Volk Verlag, 2012, 39,90 Euro, ISBN: 978-3938100738

Kommentare
Aus dem Ressort
Neue Gefahrenkennzeichnung für Putzmittel soll 2015 gelten
Deklarierung
Ab 2015 werden Piktogramme als Gefahrenzeichen für Produkte mit mehreren Inhaltsstoffen verwendet. Diese lösen dann das orange Warnzeichen mit dem schwarzen Kreuz ab. Die Regelung wird viele Wasch- und Reinigungsmittel betreffen. Bereits jetzt sind sie auf Produkten mit einem Inhaltsstoff zu finden.
Viele Wohnungen und Häuser ohne Küchen
Neuvermietung
Berlin. Viele Häuser und Wohnungen besitzen bei ihrer Neuvermietung keine Einbauküche. Das hat "ImmoblilienScout 24" in einer Analyse der über das Portal vermieteten Immobilien herausgefunden. Etwa 80 Prozent der Immobilien, die zum Wohnen gedacht sind, haben demnach keine Küche.
Mehr Single- und Sozialwohnungen in Oberhausen gefordert
Wohnraumförderung
Oberhausen braucht nur bei alten- und behindertengerechten Wohnungen mehr Förderung. Meint zumindest Oberhausens größte Wohnunggenossenschaft, die Gewo. Ganz anders sieht das der Mieterschutzbund. Er fordert mehr bezahlbaren Wohnraum für Singles und Arbeitslose.
So putzt der Dampfreiniger richtig gut
Reinigung
Dampfreiniger können die Arbeit beim Frühjahrsputz erleichtern. Denn die Geräte lösen hartnäckigen Schmutz im Haushalt. Der TÜV München gibt Tipps für den richtigen Gebrauch. Für ein glänzendes Ergebnis sollten Verbraucher auf die Wasserart, -menge und -temperatur achten.
Mieter sind laut Studie anspruchsvoll
Wohnungssuche
Darmstadt. Eine neue Wohnung sollte im Idealfall eine zentrale Lage haben und den Mietern gleichzeitig eine nahe gelegene Grünfläche bieten. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor, die von der TAG Immobilien GmbH in Kooperation mit der Uni Darmstadt durchgeführt wurde.
Umfrage
Viele Kommunen kämpfen mit Privatfirmen um Altkleider. Was machen Sie mit Ihren abgelegten Sachen?

Viele Kommunen kämpfen mit Privatfirmen um Altkleider. Was machen Sie mit Ihren abgelegten Sachen?

 
Fotos und Videos
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke
Designer-Sessel
Bildgalerie
Fotostrecke