Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Verbraucher

Nach Unwetter sollten Hausbesitzer ihr Dach auf Schäden untersuchen

31.05.2013 | 05:45 Uhr
Nach Unwetter sollten Hausbesitzer ihr Dach auf Schäden untersuchen
Nach einem Unwetter sollte das Hausdach immer genaue auf Schäden hin untersucht werden.

Berlin.  Nach einem starken Unwetter sollten Hausbesitzer das Dach auf Schäden untersuchen - auch wenn es auf den ersten Blick intakt aussieht. Denn auch für verschobene oder gerissene Dachziegel kommt die Gebäudeversicherung auf.

Auch wenn das Dach nach einem heftigen Unwetter auf den ersten Blick intakt aussieht, sollten Hausbesitzer es genau in Augenschein nehmen. Denn auch verschobene oder gerissene Dachziegel seien Schäden, für die eine Gebäudeversicherung etwa nach Starkregen und Gewitterböen aufkomme. Darauf weist Jürgen Maaß, Sprecher des Bezirks Berlin/Brandenburg im Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hin.

Er empfiehlt, alle Schäden möglichst mit Fotos zu dokumentieren und zügig der Versicherung zu melden. Allerdings sollten Hausbesitzer aus Sicherheitsgründen nicht selbst auf ihr Dach steigen, sondern ein Fernglas zur Hilfe nehmen. Die Reparatur auf Versicherungskosten übernimmt dann ein Dachdecker.

Sind am Haus Schäden durch Hochwasser entstanden, etwa weil sich Wasser aus der überlasteten Kanalisation zurückgestaut hat, kommt Maaß zufolge nur eine Elementarschadenversicherung dafür auf. Sie könne in eine bereits bestehende Gebäude- oder Hausratversicherung integriert werden. Sie decke dann auch Schäden durch Erdrutsche, -absenkungen oder Erdbeben ab. (dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
Die skandinavische Wohnphilosophie begeistert die Welt
Einrichtungsstil
Mit schlichtem Design lässt sich der skandinavische Einrichtungsstil am treffendsten beschreiben. Die klaren Linien und natürlichen Materialien begeistern die Menschen. Vor allem, seitdem das Möbelhaus Ikea die skandinavische Wohnphilosophie in die verschiedensten Zimmer der Welt gebracht hat.
Sex auf quietschender Schaukel ist ein Kündigungsgrund
Recht
Zu lauter Sex kann ein Kündigungsgrund sein. Das entschied nun das Amtsgericht in München. Im vorliegenden Fall hatte ein Mieter ein altes Schaukelgestell mit Ketten ausgestattet und diese bei Sex-Spielen genutzt. Laut dem Gericht entsprächen diese Geräusche "nicht mehr dem normalen Mietgebrauch".
Trotz Schattengarten eine blühende Pflanzenoase gestalten
Ratgeber
Wer einen Garten hat, der ohne direktes Sonnenlicht auskommen muss, kann trotzdem eine blühende Pflanzenoase gestalten. Denn laut dem Bundesverband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau gibt es eine große Auswahl an passenden Stauden, die für Schattengärten geeignet sind.
Einbruchschutz mit Vermieter abstimmen
Mietrecht
Um sich vor Einbrechern zu schützen, ergreifen viele Mieter eigenständig Maßnahmen zu ihrem Schutz. Doch wer sich in einer Mietwohnung schützen möchte, muss das mit dem Eigentümer abklären. Der Mieterschutzbund rät, sich die Erlaubnis vom Besitzer schriftlich geben zu lassen.
Bauherren sollten Einzugstermin schriftlich festlegen
Ratgeber
Der Verbandes der Privaten Bauherren (VPB) rät Bauherren dazu, die Termine für den Baubeginn und die Fertigstellung ihres Hauses möglichst genau in den Vertrag festzuhalten. Bei unpräzisen oder allgemeinen Angaben ist es für den Bauunternehmer möglich, den Baubeginn hinauszuzögern.
Umfrage
Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke