Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Bodenschutz

Möbelgleiter schonen das Parkett

25.09.2012 | 08:45 Uhr
Möbelgleiter schonen das Parkett
Damit das Parkett so schön bleibt, sollten Möbel mit Filzgleitern versehen werden.Foto: Thinkstock

Bad Honnef.  Kratzer im Parkett sind ärgerlich, können aber leicht vermieden werden. Wer den edlen Holzboden schonen möchte, sollte daher auf einige Dinge achten. So sollte Schmutz gleich weggefegt werden und Möbel mit Möbelgleitern aus Filz versehen werden.

Kratzer im Parkett sind ärgerlich, lassen sich aber vermeiden. Viel ist schon getan, wenn Schmutz immer gleich weggefegt wird, informiert der Verband der Deutschen Parkettindustrie. Oft werden nämlich unter den Schuhen kleine Steinchen in die Wohnräume getragen, die den Boden verkratzen können.

Abnutzungsfaktor Nummer eins sind aber die Möbel , denn sie werden häufig über den Boden bewegt, zum Beispiel die Stühle am Esstisch. Abhilfe schaffen Möbelgleiter aus Filz. Diese "Filzpantoffeln für Tisch und Stuhlbeine" dämpfen den Bodenkontakt und vermeiden das unangenehme Geräusch auf dem Boden entlangschrammender Möbelstücke.

Gleiter muss perfekt sitzen

Allerdings muss der Gleiter perfekt sitzen. Deshalb sind allein für Stühle mehr als 10.000 verschiedene Modelle auf dem Markt. Am bekanntesten sind Klebegleiter, die auf einer Folie aufgebracht sind und einfach unter das Stuhl- oder Tischbein geklebt werden. Sogenannte Nagelgleiter oder Schraubgleiter sind die professionelle Lösung. Sie halten länger und sind auch für Möbel geeignet, die viel bewegt werden.

Für Rundrohrstühle und Stühle mit eckigen Stuhlbeinen werden Stopfen angeboten, die in das Rohr gedrückt werden. Für Freischwinger gibt es Klemmgleiter, die zur Optik der Stühle passen. Selbst ein Schaukelstuhl lässt sich mit einem speziellen Filzband so ausstatten, dass er den wertvollen Boden nicht beschädigen kann. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Vermieter muss Beseitigung eines Wespennestes bezahlen
Wohnen
Der Vermieter muss die Kosten für die Beseitigung eines Wespennestes an einer Mietwohnung übernehmen. Vor allem dann, wenn der Balkon dadurch nicht nutzbar ist.
Für Wasserrohrbruch im Haus ist Eigentümer verantwortlich
Wohnen
Bei einem Wasserrohrbruch ist der Inhaber der Versorgungsleitung für die Beseitigung des Schadens verantwortlich. Dies ist in der Regel die Gemeinde, in der das Grundstück liegt. Doch auch den Hauseigentümer kann es treffen.
Betriebskosten dürfen sich nicht auf frühere Werte beziehen
Wohnen
Die Betriebskostenabrechnung hält für so manchen Mieter eine böse Überraschung parat: die Nachzahlung. Mieter sollten genau hinsehen, ob die zugrunde liegenden Kosten tatsächlich im jeweiligen Abrechnungszeitraum anfielen.
Verzogene Tür entlarven und richten
Bau
Wenn es durch die Haustür zieht, kann sie verzogen sein. Wo sich der Spalt befindet, finden Hobby-Handwerker mit einer Visitenkarte heraus. Gerichtet wird sie auf verschiedene Weise - je nachdem, wo die Luft durchdringt.
Neuer Estrich unter dem Laminat: Ein Jahr auf Leisten verzichten
Wohnen
Wer in seinem Heim gerade erst einen neuen Bodenbelag auf frischem Estrich verlegt hat, wird sich wundern, wenn sich nach kurzer Zeit dort Schimmel breit macht. Das könnte an den Fußleisten liegen.
Umfrage
Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet . Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet. Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos