Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Dekoration

Kürbis-Experte gibt Tipps fürs Schnitzen zu Halloween

31.10.2012 | 05:45 Uhr
Kürbisexperte Stefan Hinner erklärt, wie man aus Kürbissen zu Halloween schaurig-schöne Fratzen schnitzt.

Berlin.  Für Laien sehen Kürbisse oftmals gleich aus. Doch wer aus dem orangefarbenen Gemüse zu Halloween echte Hingucker schnitzen möchte, braucht dafür die richtige Sorte. Kürbis-Experte Stefan Hinner gibt wertvolle Tipps.

Kürbis-Experte Stefan Hinner rät, für die selbst gemachte Halloween -Dekoration auf sogenannte Schnitz-Kürbisse zurückzugreifen. Viele der orangefarbenen Kürbisse sähen für den Laien aber erstmal gleich aus, sagte Hinner im Gespräch mit dapd: "Es sind orangefarbene Basketbälle und die gibt es dann auch kleiner in Fußballgröße", erklärte der Autor des "Großen Kürbisbuches".

Bei den von ihm empfohlenen Halloween- oder Schnitz-Kürbissen handelt es sich um bestimmte Züchtungen aus den USA, die sich dank einer besonders dünnen Wand und eines großen Hohlraums leicht bearbeiten lassen. Zum Schnitzen empfiehlt Hinner ein Schnitzwerkzeug-Set, das auch Kindern das Mitmachen ermöglicht.

Das Set sollte ein Schabwerkzeug enthalten, um die Innenwand des Kürbisses glatt kratzen zu können. Denn "je besser Sie das auskratzen, desto länger hält der Kürbis", weiß Hinner, der auch eine aktuelle Kürbisausstellung in Ludwigsburg (Baden-Württemberg) organisiert hat. Um den Kürbis lange zu erhalten, gibt es einen Trick.

Video
New York, 25.10.12: Nur noch wenige Tage bis zur nächsten Ausgabe der legendären Halloween-Party von Heidi Klum. Auch das deutsche Model kommt da beim Endspurt ins Schwitzen – nicht zuletzt bei den Anproben des güldenen Kleopatra-Kostüms.

Hinner rät, zunächst nur etwas in den Kürbis hinein zu ritzen und sich ein bis zwei Wochen daran zu erfreuen. Erst dann sollte er ausgeschnitzt werden, denn länger als zwei Wochen könne der Kürbis ausgeschnitzt nicht stehen bleiben, da er sonst schimmelt. "Wenn der Kürbis aber nur von außen angeritzt wird, passiert da noch nichts."

Große Chancen für erfolgreiche Zucht

Ob der Kürbis mit einer Schablone oder freihändig ein Gesicht bekommt, ist nach Darstellung von Hinner Geschmackssache. "Im Normalfall kommen die meisten Menschen auch ohne Schablone aus." Wer die Kürbisreste nach dem Schnitzen noch sinnvoll nutzen möchte, kann sie zwar verarbeiten, sollte jedoch wissen, dass "Halloween-Kürbisse nicht besonders gut schmecken".

Das bedeute aber nicht, dass alles weggeworfen werden müsse. Eine Kürbissuppe könne in jedem Fall daraus gemacht werden. Allerdings empfiehlt es sich, noch "einen wohlschmeckenden Kürbis dazu" zu tun. Die Kürbiskerne könnten gewaschen und getrocknet werden, um im nächsten Jahr neue Kürbisse daraus wachsen zu lassen. Die Chancen für eine erfolgreiche Zucht im eigenen Garten seien "relativ groß." (dapd)

Halloween im Reihenhaus

 



Empfehlen
Kommentare
Kommentare
Aus dem Ressort
Französisches "Savoir vivre" zeigt sich auch beim Mobiliar
Einrichtung
Die Franzosen lieben Einrichtungen, die elegant aber nicht streng sind. Alte Erbstücke spielen eine große Rolle, genauso wie hochwertige Teppiche, Kissen und Vorhänge. Aber auch eine neue Generation von Designern macht sich mit modernen aber verspielten Akzenten einen Namen.
Asiatisches Würzkraut lässt sich im Kräuterbeet gut anbauen
Kräutergarten
Ein Kräuterbeet lässt sich vielfältig bestücken. Nicht nur die traditionellen Kräuter können dort gut gedeihen, auch Perillo oder Shiso, ein asiatisches Würzkraut, das wunderbar zu Sushi passt, kann der ambitionierte Hobbygärtner dort anbauen. Dabei macht es sich nicht nur in der Küche gut.
Vermieter muss Baugerüst  rechtzeitig ankündigen
Mietrecht
Vor dem Wochenende bekommen die Mieter Post, dass ab der nächsten Woche ein Gerüst vor dem Haus aufgebaut wird: An der Fassade stehen Reparaturarbeiten an. So ein kurzer Vorlauf ist ärgerlich. Ein Experte erläutert, was Mieter dagegen tun können und welche Unannehmlichkeiten er hinnehmen muss.
Totenköpfe und bunte Blüten sind die Deko-Trends im Herbst
Einrichtungstipps
Der neue Einrichtungstrend in diesem Herbst ist nicht nur außergewöhnlich, sondern auch sehr farbenfroh: Fröhliche Totenköpfe und bunte Blüten halten Einzug in deutschen Wohnzimmern und sind immer öfter auf Tassen und Kissen zu finden. Die Totenköpfe stammen aus der mexikanischen Folklore.
Mieter beklagen Sanierungsstau beim Wohnungsriesen Annington
Annington
Viele Wohnungen des Bochumer Wohnungskonzerns Deutsche Annington sind in die Jahre gekommen. Mieterschützer klagen über einen „Sanierungsstau“ und „die Verwahrlosung ganzer Immobilienbestände“. Der Konzern verspricht Investitionen – unter anderem zur Schimmelbeseitigung.
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?
 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke