Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Regierungsbericht

Immobilienpreise steigen weiter - Wohnraum wird knapp

17.10.2012 | 08:46 Uhr

Berlin. Die Immobilienpreise in Deutschland sind in den vergangenen Monaten weiter gestiegen. Besonders deutlich fällt der Anstieg bei den Kaufpreisen in Großstädten aus. Nach einem aktuellen Regierungsbericht ist Wohnraum vielerorts bereits sehr knapp.

Bezahlbarer Wohnraum ist nicht mehr nur in Großstädten und Ballungsgebieten Mangelware. Der Immobilienmarktbericht, den das Bundesbauministerium am Mittwoch (17. Oktober) im Bundeskabinett vorstellt, spricht von deutlichen "Verknappungstendenzen" auch in anderen Lagen. Die Mietpreise stiegen laut dem Regierungsbericht im vergangenen Jahr bundesweit um durchschnittlich rund drei Prozent. Spitzenreiter bei den Mietsteigerungen sind Greifswald (plus 10,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr), Bremen (plus 8,8 Prozent) und Freiburg im Breisgau (plus 8,1 Prozent).

Auch die Kaufpreise für Immobilien steigen unverändert - bei Neubauten sind in Ballungsgebieten laut Immobilienmarktbericht im Vergleich zum Vorjahr Preissprünge von bis zu 9 Prozent zu erkennen. Diese Entwicklung spiegelt sich auch im Angebotspreisindex IMX des Portals "ImmobilienScout24". Dieser verzeichnet für das dritte Quartal 2012 deutlich gestiegene Immobilienpreise vor allem für Großstädte. Wer etwa in München, Berlin oder Hamburg eine Wohnung kaufen möchte, muss dafür laut IMX derzeit rund vier Prozent mehr zahlen als noch vor drei Monaten. Bundesweit stiegen die Kaufpreise für Immobilien im selben Zeitraum durchschnittlich um rund 1,5 Prozent.

sw

Kommentare
17.10.2012
12:16
Immobilienpreise steigen weiter - Wohnraum wird knapp
von Juelicher | #1

In der öffentlichen Wahrnehmung geht es überwiegend um den Immobilienmarkt in wenigen boomenden Ballungsräumen (München, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
"test": Jeder zweite Elektrogrill schneidet gut ab
Immobilien
Elektrogrills sind bei Grillmeistern umstritten. Doch die Stiftung Warentest kommt zu einem recht guten Ergebnis. Immerhin sind sie schnell...
An den Winter denken: Isolierte Heizungsrohre sparen Geld
Immobilien
Auch wenn der Gedanke zu Beginn der warmen Jahreszeit schwerfällt: Der nächste Winter kommt bestimmt. Hausbesitzer sollten sich daher Gedanken machen,...
Maklerprovisionen: Ab 1. Juni gilt Bestellerprinzip
Immobilien
Vermieter nutzen oft Makler, um Mieter für ihre Wohnungen zu finden. Die Maklerprovisionen müssen aber in der Regel die Mieter zahlen. "Vor allem in...
Spielgeräte im Garten eines Mietshauses nicht immer erlaubt
Immobilien
Ein Mieter darf Spielgeräte im Garten eines Mehrfamilienhauses nur dauerhaft aufstellen, wenn der Garten seiner Wohnung zugewiesen ist. Handelt es...
Von 24 bis 100: Die Maße fürs Parkettschleifen kennen
Immobilien
Der Parkettboden lässt sich abschleifen und damit wieder auffrischen. Dafür benötigen Heimwerker eine Bandschleifmaschine mit Bändern der Körnungen...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
7201521
Immobilienpreise steigen weiter - Wohnraum wird knapp
Immobilienpreise steigen weiter - Wohnraum wird knapp
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/immobilienpreise-steigen-weiter-wohnraum-wird-knapp-id7201521.html
2012-10-17 08:46
nicht definiert
Wohnen