Im Winter Gartengeräte reinigen und Saatgut anschaffen

Gartengeräte sollte man im Winter nicht nur lagern, sondern auch pflegen.
Gartengeräte sollte man im Winter nicht nur lagern, sondern auch pflegen.
Foto: Peter Dean
Was wir bereits wissen
Im Winter sollten die Gartengeräte nicht einfach herumliegen, sondern gereinigt werden. Außerdem sollte man sich schon im Dezember mit Saatgut eindecken, damit man direkt im Frühjahr mit dem Pflanzen loslegen kann. Einige Tipps - direkt vom Gartenexperten.

Stuttgart.. Die Winterpause ist für Hobbygärtner eine gute Gelegenheit, sämtliche Werkzeuge einmal gründlich zu reinigen. Die Gartenexperten von Ulmers Gartenkalender geben dazu einige gute Tipps:

- Nach dem Reinigen sollten die Gartenwerkzeuge eventuell eingefettet werden.

- Schnittwerkzeuge sollte man desinfizieren, wenn damit kranke Bäume oder Sträucher geschnitten wurden. Dafür eigne sich am besten 70-prozentiger Alkohol oder Spiritus.

- Spritzgeräte sollten in der kalten Jahreszeit frostfrei aufbewahrt werden.

- Hobbygärtner können den Dezember außerdem nutzen, um ihre Vorräte für die Frühjahrssaat im Zier- oder Gemüsegarten zu prüfen und fehlendes Saatgut jetzt schon zu kaufen. Dann kann die Gartenarbeit im Frühjahr direkt beginnen. (dapd)