Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Kosten

Hydraulischer Abgleich der Heizung kann Energiekosten senken

27.08.2012 | 15:13 Uhr
Hydraulischer Abgleich der Heizung kann Energiekosten senken
Eine gut aufeinander abgestimmte Heizungsanlage kann Einsparungen von rund 110 Euro bringen.Foto: WAZ FotoPool

Berlin.  Mit einem hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage kann ein Einfamilienhaus rund 110 Euro einsparen - in Zeiten hoher Kosten für Heizöl und Gas fast die einzige Möglichkeit für Hausbesitzer zu weniger Geld auszugeben. Doch der Abgleich lohnt nicht bei jeder Heizungsanlage.

Die Kosten für Heizöl sind im bundesweiten Durchschnitt aktuell so hoch wie seit vier Jahren nicht. Die Preisspirale beim Heizöl macht sich über kurz oder lang auch bei den Gaspreisen bemerkbar. Gegensteuern können Hausbesitzer mit einem hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage.

Dies sei ein "Spar-Geheimtipp", sagt Tanja Loitz von der gemeinnützigen co2online GmbH. Dabei stelle ein Fachhandwerker alle Komponenten der Heizungsanlage - Pumpe, Kessel und Heizkörper - optimal aufeinander ein, so dass sich die Wärme gleichmäßig im Haus verteilt.

Kosten zwischen 400 und 800 Euro

Das senke den Energieverbrauch . Der Expertin zufolge fehlt der hydraulische Abgleich noch bei etwa 90 Prozent der Heizanlagen in Deutschland. In einem Einfamilienhaus sei eine jährliche Heizkostenersparnis von 110 Euro drin. Die Kosten hängen laut Loitz vom Zustand der Heizung ab, liegen aber meist zwischen 400 und 800 Euro. Auf der Internetseite www.meine-heizung.de stellt co2online einen kostenlosen WärmeCheck zur Verfügung.

Damit könnten Hauseigentümer schnell herausfinden, wie schnell sich ein hydraulischer Abgleich für ihr Haus rechnet, sagt Loitz. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Im Ruhrgebiet verfallen die Immobilienpreise
Immobilien
Eine Studie des Onlinedienstes Immowelt zeigt: Das Ruhrgebiet hinkt dem großen Immobilienrausch in Deutschland hinterher, im Durchschnitt verlieren sie in Städten wie Dortmund und Essen sogar an Wert. Doch das muss nicht automatisch ein Nachteil sein.
Mieter dürfen musizieren
Wohnen
Natürlich geht es den Nachbarn schon mal auf die Nerven, wenn jemand ständig sein Instrument spielt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Musizieren erlaubt ist - wenn die üblichen Ruhezeiten beachtet werden.
Rot-Rot-Grün in Duisburg will Grundsteuer kräftig erhöhen
Haushalt
In Duisburg sollen keine Bäder und Bibliotheken geschlossen werden. Auch die Elternbeiträge für Kindergärten bleiben stabil. Das hat eine Mehrheit aus SPD, Grünen und Linken beschlossen. Um den Haushalt auszugleichen, soll stattdessen die Grundsteuer steigen. Von bisher 695 auf 855 Punkte.
Strompreise sinken erstmals nach 14 Jahren
Energie
Anfang 2015 senken viele Stromversorger die Preise - nach 14 Jahren Preisanstieg. 35 Euro können Familienhaushalte damit im Jahr sparen. Endlich die Trendwende - oder "zu spät und zu wenig", wie Kritiker meinen?
Zinsen zu gut – LBS in NRW will Tausenden Kunden kündigen
Bausparen
Nicht jeder Bausparer will den Traum einer eigene Immobilie verwirklichen. Manche sind vor allem an guten Zinsen für ihr Erspartes interessiert. Einige Bausparkassen mögen das nicht länger dulden. Die LBS West etwa droht jetzt mehreren Tausend Kunden in NRW, ihnen die Bausparverträge zu kündigen.
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos