Häuslebauer müssen mehr Geld für ihr Eigenheim ausgeben

Die Preise zum Bau eines Hauses sind gestiegen.
Die Preise zum Bau eines Hauses sind gestiegen.
Foto: Thinkstock
Was wir bereits wissen
Wer ein Haus baut, muss für sein Eigenheim Geld ausgeben. Der Preisindex für den Neubau von Wohngebäuden stieg im August 2012 um 2,5 Prozent. Besonders deutlich stiegen die Kosten für Abdichtungs- und Dämmarbeiten.

Wiesbaden.. Häuslebauer in Deutschland müssen für ihr Eigenheim mehr zahlen. Der Preisindex für den Neubau von Wohngebäuden stieg im August 2012 auf Jahressicht um 2,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Besonders deutlich stiegen die Kosten für Abdichtungsarbeiten mit einem Plus von 4,3 Prozent und Dämmarbeiten an technischen Anlagen mit 3,8 Prozent.

Den niedrigsten Anstieg gab es bei Gerüstarbeiten mit einem Plus von 1,1 Prozent. Bei den Nichtwohngebäuden erhöhte sich der Baupreisindex im Vergleich zum Vorjahresmonat für Bürogebäude um 2,4 Prozent und für gewerbliche Betriebsgebäude um 2,3 Prozent. (dapd)