Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Küche

Geschirrspüler-Dämpfe können Küchenmöbel beschädigen

28.05.2013 | 08:45 Uhr
Funktionen
Geschirrspüler-Dämpfe können Küchenmöbel beschädigen
Benutzer von Geschirrspülern sollten nach dem Ende des Spülprogramms warten, ehe sie das Gerät öffnen. Sonst drohen Schäden am Küchenmobiliar.Foto: Getty

Mannheim.  Geschirrspüler sind im Haushalt äußerst nützlich. Dennoch ist Vorsicht geboten. So sollte etwa direkt nach dem Ende des Spülprogramms die Klappe noch nicht geöffnet werden, um Schäden an den Küchenmöbeln zu vermeiden. Dazu rät die Arbeitsgemeinschaft "Die Moderne Küche".

Heißer Dampf lässt Küchenmöbel aufquellen. Deshalb sollte der Geschirrspüler erst rund 20 Minuten nach Ablauf des Programms geöffnet werden, rät die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK) aus Mannheim. In dieser Zeit könne der Dampf im Innenraum der Maschine kondensieren.

Benötige man vorher dringend Geschirr oder Besteck, sollte die Klappe aber ganz geöffnet werden. Denn durch einen kleinen Spalt wird der aus der Maschine aufsteigende Dampf nach oben direkt an die Möbel gelenkt und setzt sich dort ab. Wird die Klappe hingegen ganz geöffnet, verteilt sich der Dampf im Raum. Die Klappe sollte dann direkt wieder geschlossen werden, rät der AMK.

Wasserfilm auf Schränken sollte abgetrocknet werden

Um ein Aufquellen der Möbel zu vermeiden, sollte auch beim Kochen grundsätzlich der Dunstabzug eingeschaltet sein. Legt sich ein feiner Wasserfilm auf die Schränke, sollte dieser abgetrocknet werden. (dpa)

Kommentare
28.05.2013
11:34
Geschirrspüler-Dämpfe können Küchenmöbel beschädigen
von mar.go | #3

Was sind das denn für schlaue Ratschläge?
Wenn ich eine Küche mit Geschirrspüler kaufe, erwarte ich, daß die Arbeitsplatte oberhalb
der Klappe gegen den Dampf gesichert ist. Ansonsten hat der Küchenlieferant ein Problem.
Koche ich, so schalte ich schon alleine wegen der Essendünste den Dunstabzug ein.

28.05.2013
11:15
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

28.05.2013
08:55
Geschirrspüler-Dämpfe können Küchenmöbel beschädigen
von nulpe2 | #1

dafür ist seit ungefähr 25 jahren bei jedem einbauspüler ein schutzblech für die unterkannte der arbeitsplatte dabei.......
hat die arbeitsgemeinschaft so lange gebraucht um was "neues " zu entdecken ?

1 Antwort
Geschirrspüler-Dämpfe können Küchenmöbel beschädigen
von solitude32 | #1-1

Sie haben Recht, so etwas wird als Blech oder aus Kunstoff mitgeliefert, nennt sich "ganz korrekt" Wrasenschutz.
MfG

Aus dem Ressort
Weihnachtsbaum: Auf Wattzahl der Steckdosenverteiler achten
Immobilien
Ein Weihnachtsbaum leuchtet im heimischen Wohnzimmer oft für Tage, wenn nicht gar wochenlang. Dieser steht am besten in Reichweite einer Steckdose....
Bauherren müssen Verkehrssicherungspflicht beachten
Immobilien
Die Verkehrssicherungspflicht betrifft alle Grundstückseigentümer. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht)...
Brandschaden an Weihnachten schnell der Versicherung melden
Verbraucher
Im Dezember brechen häufiger Feuer aus als in den anderen Monaten. Kein Wunder, erleuchten doch in der Vorweihnachtszeit besonders viele Kerzen die...
Neuer Fahrstuhl gilt als Modernisierung
Immobilien
Wenn ein Fahrstuhl nachträglich an ein Mietshaus gebaut wird, können die Kosten auf alle potenziellen Nutzer umgelegt werden. Ob sie den Aufzug...
Niedrige Ölpreise - Heizöl jetzt bestellen
Wohnen
Wer sein Haus mit Öl heizt, kann sich freuen: Der Preis für 100 Liter Heizöl ist erstmals seit fast fünf Jahren wieder unter die Marke von 60 Euro...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos