Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Infektion

Gartenbesitzer müssen Baumkrankheit "Feuerbrand" melden

18.07.2013 | 11:45 Uhr
Gartenbesitzer müssen Baumkrankheit "Feuerbrand" melden
Diese jungen Bäumen sind gesund. Doch die Bauminfektion "Feuerbrand" könnte ihnen gefährlich werden.Foto: Volker Herold

Bonn/Sangerhausen.  Der Feuerbrand ist eine Krankheit, die Bäume und Büsche in großem Ausmaß tötet. Weil sie sich wie ein Feuer unkontrolliert ausbreitet, muss sie gemeldet werden. Besonders bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit verbreitet sich das Bakterium, das die Infektion auslöst.

Der Feuerbrand tötet Bäume und Büsche in großem Ausmaß. Wird die Krankheit nicht sofort bekämpft, breitet sie sich unkontrolliert aus - wie Flammen, die nicht schnell genug erstickt wurden. Das Bakterium Erwinia amylovora löst die Infektionen besonders bei hoher Luftfeuchtigkeit und warmen Temperaturen aus, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn. Der Erreger dringt meist durch geöffnete Blüten, Spalten und Wunden in die Pflanze ein und kann dort auch überwintern. Wegen der akuten Gefahr ist die Erkrankung meldepflichtig, je nach Region beim Landesamt oder der Landesanstalt für Landwirtschaft.

Die kranken Pflanzenteile, die aussehen als seien sie verbrannt, müssen entfernt und vernichtet werden. Der aktuell stark betroffene Landkreis Mansfeld-Südharz bei Halle erläutert, dass Wirtspflanzen Apfel , Birne, Quitte, Rotdorn, Weißdorn, Zwergmispel, Feuerdorn und Mehlbeere sein können. Wind und Regen sowie Insekten und Vögel verbreiten laut aid das Bakterium. Aber auch der Mensch kann daran schuld sein: Über die Gartenschere beim Schnitt der Bäume überträgt er den Erreger. (dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Helle Wäsche schmutzig nach Wäsche: Textilentfärber nutzen
Wohnen
Schuld an Flecken auf heller Kleidung nach dem Waschen sind Polyquaternium-Verbindungen, erklärt Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und...
In Duisburg fehlen Sozialwohnungen
Wohnungsbau
Duisburg braucht dringend neue Sozialwohnungen, deshalb wirbt die Stadt mit Millionenförderung bei Investoren für Neubauten und Modernisierungen.
Mit Kniestrumpf und Wattebausch: Dekorationen vergolden
Wohnen
Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Das könnte man angesichts der Wohntrends zum Frühlingsbeginn sagen. Dekorationen aus Gold, oft auch aus Kupfer,...
Zum Schlafen oder Spielen? - Tipps zum Kauf von Hochbetten
Wohnen
In Kinderzimmern kann zum Spielen und Toben nie genug Platz sein. Hochbetten bieten einen großen Vorteil: Sie verlagern die Schlaffläche in die Höhe....
Mieter zahlen Heizkosten für Gemeinschaftsräume
Wohnen
Die Heizkosten für gemeinschaftliche Räume in Mietshäusern tragen in der Regel die Mieter, nicht der Vermieter. In Gemeinschaftsräumen muss der...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
article
8200846
Gartenbesitzer müssen Baumkrankheit "Feuerbrand" melden
Gartenbesitzer müssen Baumkrankheit "Feuerbrand" melden
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/gartenbesitzer-muessen-baumkrankheit-feuerbrand-melden-id8200846.html
2013-07-18 11:45
Wohnen, Garten, Bäume, Büsche, Infektion, Krankheit, Feuerbrand, Bakterium Erwinia amylovora,
Wohnen