Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Kochen

Frisches Basilikum nach der Ernte in Essig und Öl einlegen

15.06.2013 | 08:30 Uhr
Frisches Basilikum nach der Ernte in Essig und Öl einlegen
Basilikum kann man einlegen oder trocknen lassen.Foto: Getty

Bonn.  Frisches Basilikum ist für seinen würzigen Duft und Geschmack bekannt - und passt nicht nur zu italienischen Gerichten. Ist nach dem Kochen noch etwas übrig, lassen sich die Zweige trocknen oder gut in Essig und Öl einlegen.

Wird Basilikum mitgekocht, geht sein Aroma verloren und es schmeckt etwas bitter. Daher fügen Köche das Kraut erst nach dem Garen ans Essen , wie der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn erläutert.

Frisches Basilikum hat einen ausgeprägten, würzigen Duft und darf keine Blätter verlieren, wenn man ihn schüttelt. Wer ihn im Garten anbaut, sollte auf einen sandigen, humusreichen Boden an einem sonnigen und windgeschützten Standort achten und ihn regelmäßig gießen.

Basilikum schmeckt nicht nur zu südländischen Gerichten

Am aromatischsten ist die Pflanze dem aid zufolge kurz bevor sie blüht, weil ihre Blätter dann am meisten ätherisches Öl enthalten. Geerntet wird das Kraut am besten mit den Stängeln, die etwa eine Hand breit über dem Boden gekappt werden. Ist vom Kraut in der Küche noch etwas übrig, lassen sich die Zweige trocknen. Sie verlieren dann aber an Aroma. Eine andere Möglichkeit ist, die Blätter in Essig und Öl einzulegen oder sie in Eiswürfeln einzufrieren.

Basilikum schmeckt nicht nur zu südländischen Tomatengerichten und im Pesto. Es bereichert auch Kräutersuppen, Ofengemüse oder Risotto. Süßen Nachspeisen mit Erdbeeren, Fruchtbowlen, Obstsalat und Sorbets gibt es ebenfalls einen geschmacklichen Kick. (dpa)


Kommentare
Aus dem Ressort
So schön ist der Sommer - Tipps gegen Hitze und Insekten
Sommerhitze
Sommer, Sonne, Sonnenschein - und die Folgen. Denn im Haus steht die Hitze an warmen Tagen. Obendrein müffelt die Mülltonne, Fruchtfliegen vermehren sich in Massen und Lebensmittel verderben schneller als sonst. Die schönste Zeit des Jahres hat auch ihre unangenehmen Seiten.
Industrieverband gibt Tipps zur Auswahl von Besteck
Haushalt
Besteck schenkt man Zuhause nur Aufmerksamkeit, wenn es schmutzig ist. Wie es aussieht, in welchem Stil und aus welchem Material es gefertigt ist, bemerkt man selten. Der Industrieverband Schneid- und Haushaltswaren sagt, worauf man beim Kauf des Besteckes achten sollten.
Verbraucherberatung Bottrop klärt über neuen Energiepass auf
EnEV
Seit Mai 2014 ist die neue Energiesparverordnung in Kraft. Häuser sind nun, wie auch schon Haushaltsgeräte, in Energieeffizienzklassen zwischen A+ und H eingeteilt, die in einem Energieausweis festgehalten sind. Claudia Berger von der Bottroper Verbraucherberatung klärt über die Einzelheiten auf.
Pensionäre - Großes Vermögen durch Immobilien
Statistisches Bundesamt
Wiesbaden. Pensionäre sind aktuell die vermögendste Bevölkerungsgruppe in Deutschland. Das hat eine Erhebung des Statistisches Bundesamts zutage gefördert. Grund für den Reichtum der Beamten im Ruhestand sind neben Ersparnissen vor allem Immobilien.
Für Südseite des Hauses Kletterpflanzen mit Laub verwenden
Botanik
Ob Efeu, Wein oder Klematis - Kletterpflanzen an Fassaden sind bei vielen Mietern beliebt. Doch nicht jede Kletterpflanze ist für die Südseite des Hauses geeignet. Worauf Hausbesitzer bei der Bepflanzung von Fassaden achten sollten, verrät die Verbraucherzentrale Thüringen.
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke