Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Finanzierung

Fremdkapital für vermietete Immobilien nicht vorschießen

02.10.2012 | 11:45 Uhr
Fremdkapital für vermietete Immobilien nicht vorschießen
Beim Erwerb einer vermieteten Immobilie sollten Käufer zur Aufnahme von Fremdkapital auf das richtige Timing achten.Foto: Thinkstock

Berlin.  Wer eine vermietete Immobilien erwerben möchte, sollte für die Aufnahme von Fremdkapital auf den richtigen Zeitpunkt achten. Wer das Fremdkapital aus eigenen Mitteln vorschießt, muss mit Steuernachteilen rechnen.

Wer eine vermietete Immobilie erwerben und dafür Fremdkapital aufnehmen will, sollte auf das richtige Timing achten. Sonst zahlt er mehr Steuern als eigentlich nötig. "Keinesfalls sollte man das Fremdkapital aus eigenen Mitteln vorschießen, etwa, weil die Bank den Kreditantrag noch bearbeitet", warnt Hans-Joachim Beck, Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD.

Mieteinnahmen aus vermieteten Immobilien sind als Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung einkommenssteuerpflichtig. Dabei sind die Finanzierungskosten des Immobilienkaufs, also insbesondere die Schuldzinsen für das Darlehen , mit dem der Kaufpreis bezahlt wird, als Werbungskosten von diesen Einkünften abziehbar.

Darlehen muss unmittelbar zur Bezahlung verwendet werden

Allerdings nur, wenn das Darlehen unmittelbar zur Bezahlung des Kaufpreises verwendet wird. Wenn die Bank den Kredit erst nach dem Erwerb der Immobilie bewilligt und auszahlt, ist der vom Gesetzgeber geforderte wirtschaftliche Zusammenhang zwischen Darlehen und Immobilie nicht mehr gegeben.

Die Steuerbehörde wertet das Darlehen dann nicht mehr als Immobilienfinanzierung, sondern als Kredit zur Auffüllung des Eigenkapitals, unabhängig davon, ob der Kredit durch die Immobilie besichert ist oder nicht. "Im Ergebnis können die Schuldzinsen nicht als Werbungskosten von den Mieteinnahmen abgezogen werden", sagt Beck.(dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Maklerprovisionen: Ab 1. Juni gilt Bestellerprinzip
Immobilien
Vermieter nutzen oft Makler, um Mieter für ihre Wohnungen zu finden. Die Maklerprovisionen müssen aber in der Regel die Mieter zahlen. "Vor allem in...
Spielgeräte im Garten eines Mietshauses nicht immer erlaubt
Immobilien
Ein Mieter darf Spielgeräte im Garten eines Mehrfamilienhauses nur dauerhaft aufstellen, wenn der Garten seiner Wohnung zugewiesen ist. Handelt es...
Von 24 bis 100: Die Maße fürs Parkettschleifen kennen
Immobilien
Der Parkettboden lässt sich abschleifen und damit wieder auffrischen. Dafür benötigen Heimwerker eine Bandschleifmaschine mit Bändern der Körnungen...
Umzug soll kein Luxus sein: Was bewirkt die Mietpreisbremse?
Wohnen
Nachwuchs, ein neuer Job oder zusammenziehen - Gründe für einen Umzug gibt es genug. Doch leisten kann sich das in Deutschland längst nicht jeder....
Bauen im Zeitraffer - Mit einem Fertighaus zum Eigenheim
Bau
In zwei Tagen zum Rohbau des Traumhauses - das ist durchaus möglich. Mit einem Fertighaus. Aber nur, wenn vorher alles gut geplant wurde und hinterher...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
article
7152438
Fremdkapital für vermietete Immobilien nicht vorschießen
Fremdkapital für vermietete Immobilien nicht vorschießen
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/fremdkapital-fuer-vermietete-immobilien-nicht-vorschiessen-id7152438.html
2012-10-02 11:45
Wohnen,Ratgeber,Immobilien,Fremdkapital,Vermietung
Wohnen