Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Finanzierung

Fremdkapital für vermietete Immobilien nicht vorschießen

02.10.2012 | 11:45 Uhr
Fremdkapital für vermietete Immobilien nicht vorschießen
Beim Erwerb einer vermieteten Immobilie sollten Käufer zur Aufnahme von Fremdkapital auf das richtige Timing achten.Foto: Thinkstock

Berlin.  Wer eine vermietete Immobilien erwerben möchte, sollte für die Aufnahme von Fremdkapital auf den richtigen Zeitpunkt achten. Wer das Fremdkapital aus eigenen Mitteln vorschießt, muss mit Steuernachteilen rechnen.

Wer eine vermietete Immobilie erwerben und dafür Fremdkapital aufnehmen will, sollte auf das richtige Timing achten. Sonst zahlt er mehr Steuern als eigentlich nötig. "Keinesfalls sollte man das Fremdkapital aus eigenen Mitteln vorschießen, etwa, weil die Bank den Kreditantrag noch bearbeitet", warnt Hans-Joachim Beck, Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD.

Mieteinnahmen aus vermieteten Immobilien sind als Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung einkommenssteuerpflichtig. Dabei sind die Finanzierungskosten des Immobilienkaufs, also insbesondere die Schuldzinsen für das Darlehen , mit dem der Kaufpreis bezahlt wird, als Werbungskosten von diesen Einkünften abziehbar.

Darlehen muss unmittelbar zur Bezahlung verwendet werden

Allerdings nur, wenn das Darlehen unmittelbar zur Bezahlung des Kaufpreises verwendet wird. Wenn die Bank den Kredit erst nach dem Erwerb der Immobilie bewilligt und auszahlt, ist der vom Gesetzgeber geforderte wirtschaftliche Zusammenhang zwischen Darlehen und Immobilie nicht mehr gegeben.

Die Steuerbehörde wertet das Darlehen dann nicht mehr als Immobilienfinanzierung, sondern als Kredit zur Auffüllung des Eigenkapitals, unabhängig davon, ob der Kredit durch die Immobilie besichert ist oder nicht. "Im Ergebnis können die Schuldzinsen nicht als Werbungskosten von den Mieteinnahmen abgezogen werden", sagt Beck.(dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Von FI bis LS - Diese Elektro-Schutzschalter sind sinnvoll
Immobilien
Werden zu viele Elektrogeräte an eine Steckdose gehängt, überlastet der Stromkreislauf. Die Folge kann ein elektrischer Schlag für den Menschen sein....
Vier Sicherheitstipps zum Grillen
Immobilien
Wo Feuer ist, herrscht Gefahr. Wer grillt, sollte das im Auge behalten. Ein paar Hinweise zur Auswahl eines Gerätes und zu seiner sicheren Anwendung...
Mieter müssen für Reparaturen keinen Platz schaffen
Immobilien
Plant der Vermieter Modernisierung- oder Reparaturarbeiten in der Wohnung des Mieters, muss dieser keine Baufreiheit schaffen. Das bedeutet: Der...
Blasen in der frischen Tapete einschneiden
Wohnen
Bilden sich beim Tapezieren Blasen unter der Tapete, sollten Heimwerker nicht nervös werden. "Zuerst kann man versuchen, die Blasen mit einem Roller...
Die Sonnenseite finden - Solarstromanlagen richtig planen
Bau
Rund 1,5 Millionen Solaranlagen gibt es in Deutschland laut dem Bundesverband Solarwirtschaft. Und es kommen immer mehr Privatanlagen dazu....
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
article
7152438
Fremdkapital für vermietete Immobilien nicht vorschießen
Fremdkapital für vermietete Immobilien nicht vorschießen
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/fremdkapital-fuer-vermietete-immobilien-nicht-vorschiessen-id7152438.html
2012-10-02 11:45
Wohnen,Ratgeber,Immobilien,Fremdkapital,Vermietung
Wohnen