Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Ratgeber

Flaschenbaum und Einblatt gedeihen auch ohne "Grünen Daumen"

19.12.2012 | 08:45 Uhr
Flaschenbaum und Einblatt gedeihen auch ohne "Grünen Daumen"
Wer den berühmten "grünen Daumen" nicht hat, muss auf Zimmerpflanzen nicht verzichten. Denn es gibt anspruchslose Arten wie Flaschenbaum (Foto), Einblatt und Glücksfeder.Foto: Getty

Düsseldorf.  Auch wer keinen "grünen Daumen" hat, muss auf Zimmerpflanzen nicht verzichten. Zum Glück gibt es Pflanzenarten, die ziemlich anspruchslos sind: Flaschenbaum, Einblatt und Glückfeder zählen dazu. Entscheidend ist aber der Standort.

Flaschenbaum, Einblatt oder auch Glücksfeder sind anspruchslose Zimmerpflanzen und eignen sich somit auch für unerfahrene Pflanzenliebhaber. Dabei sollte für die Pflanzenauswahl vor allem der spätere Standort entscheidend sein, raten die Gartenexperten der Brancheninitiative "Das grüne Medienhaus".

Damit eine Pflanze gut gedeihe, müssten die Lichtverhältnisse stimmen - denn während die eine Art am sonnigen Fenster verbrenne, hörten andere im Halbschatten auf zu wachsen. Kakteen und Wasser speichernde Sukkulenten kommen beispielsweise Arten auch mit wenig Pflege aus. Warme und sonnige Standorte sind nach Angaben der Gartenexperten für diese Pflanzen ideal.

Der Flaschenbaum (botanisch: Beaucarnea recurvata) dagegen bevorzugt zwar viel Licht, verträgt aber keine pralle Sonne. Die ursprünglich aus Mexiko stammende Pflanze speichert in ihrem dicken Fuß Wasser und kann so selbst längere Trockenperioden überstehen.

Zimmerpflanze für Vergessliche

Das Einblatt (botanisch: Spathiphyllum) zeigt laut "Das grüne Medienhaus" durch hängende Blätter an, dass es gegossen werden möchte - eine ideale Zimmerpflanze also für Vergessliche: Bekommt das Einblatt dann nämlich schnell Wasser, richtet es sich wieder auf, ohne dabei Schaden zu nehmen.

An hellen, nicht zu sonnigen Standorten bildet die Pflanze zudem hübsche weiße Blüten. In hellen Zimmerecken gedeihen auch die unkomplizierte Birkenfeige (botanisch: Ficus benjaminii ) sowie die Kanarische Dattelpalme (botanisch: Phoenix canariensis) gut. Sie müssen allerdings regelmäßig gegossen sowie gelegentlich gedüngt werden.

Glücksfeder ist anpassungsfähig

An Standorten mit wenig Sonnenlicht kommen den Angaben zufolge Wilder Wein (botanisch: Cissus) mit seinen hübschen Ranken und die Efeutute (botanisch: Epipremnum aureum) gut zurecht. Die Glücksfeder (botanisch: Zamioculcas zamiifolia) mit ihren charakteristischen gefiederten Blättern kann sich nach Angaben der Gartenexperten sogar an fast jeden Standort anpassen. Zudem speichert die Pflanze in ihren Stielen Wasser. Nur, wenn sie zu viel gegossen wird, reagiert die Glücksfeder empfindlich. (dapd)


Kommentare
Aus dem Ressort
Der Zeitplan für einen stressfreien Umzug
Umziehen
Der Umzug bedeutet oft eine Verbesserung: Ein schönes neues Haus, eine größere Wohnung, das Zusammenziehen mit einem Partner. Aber davor steht der Stress - Umziehen ist ein Kraftakt, nicht nur für die Muskeln beim Kistenschleppen. Stressig ist vor allem die Planung.
Hohe Kaufpreise machen Mietwohnungen unrentabel
Immobilien
Mannheim. Die Kaufpreise von Wohnungen und Häusern steigen in vielen Regionen wesentlich stärker als die zu erwartenden Mieteinnahmen. In den großen Metropolen der Republik erscheint es daher derzeit wenig angebracht, in Immobilien zu investieren, die anschließend vermietet werden sollen.
Begriff "bauseits" bedeutet Extrakosten für den Bauherren
Kaufvertrag
Viele Immobilienkäufer wissen mit der Vertragssprache oft nichts anzufangen. Der Begriff "bauseits" etwa weist auf Aufgaben hin, die nicht die Baufirma, sondern der Bauherr auszuführen hat. Käufer sollten daher unbedingt vor der Vetragsunterzeichnung nach möglichen Extrakosten fragen.
Für barrierefreie Küche viel Platz einplanen
Senioren
Wer im Alter auf den Rollstuhl angewiesen ist, braucht viel Platz und leichten Zugang. Das gilt nicht nur für das Badezimmer, sondern auch andere Räume, wie zum Beispiel die Küche. So empfiehlt der Bauherren-Schutzbund neben schwellenlosen, breiten Türen mindestens 90-150cm Platz vor Elektrogeräten.
Ein Umzug kann auch für Haustiere mit Stress verbunden sein
Wohnungswechsel
Ein Umzug kann für Mensch und Tier Stress bedeuten. So kann die neue Wohnung verschreckend auf das Tier wirken. Mit kleinen Tricks kann man dem Tier aber das Umgewöhnen erleichtern. Ein Umzug mit Kleintieren hingegen verläuft unproblematisch. Trotzdem sollte für gleiche Verhältnisse gesorgt werden.
Umfrage
Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, immer mehr Plakate zieren die Straßen. Was halten Sie von den Motiven, mit denen die Parteien auf Stimmenfang gehen?

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, immer mehr Plakate zieren die Straßen. Was halten Sie von den Motiven, mit denen die Parteien auf Stimmenfang gehen?

 
Fotos und Videos
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke
Designer-Sessel
Bildgalerie
Fotostrecke