Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Dienstleistungen

Gartenpflege steuerlich absetzen - so geht's

01.11.2012 | 11:43 Uhr

Essen. Auch im Herbst ist viel zu tun bei der Gartenpflege: Laub harken, Beete winterfest machen und erste Blumenzwiebeln für das Frühjahr setzen. Oft fallen auch Reparaturen an. Gartenbesitzer, die einen Gärtner oder Handwerker beauftragen, können diese Dienstleistungen zum Teil steuerlich absetzen.

Wichtig ist bei Arbeiten im Garten zunächst, zwischen Handwerkerleistungen und haushaltsnahen Dienstleistungen zu unterscheiden. Diese Einordnung spielt eine wichtige Rolle bei der Frage, zu welcher Höhe Gartenbesitzer die Kosten dafür steuerlich absetzen können. Darauf weist der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) in Berlin hin.

Handwerkerleistungen sind zum Beispiel Reparaturen am Gartenzaun und andere einmalige Tätigkeiten. Auch die komplette Neuanlage des Gartens mit Erdarbeiten ist als Handwerkerleistung anrechnungsfähig. Diese Kosten können Gartenbesitzer zu 20 Prozent steuerlich absetzen, insgesamt können jedoch höchstens 1.200 Euro pro Jahr für Handwerkerleistungen geltend gemacht werden. Haushaltsnahe Dienstleistungen hingegen sind bis zu einer Höhe von 4.000 Euro pro Jahr absetzbar, jedoch auch nur zu 20 Prozent (Stand: November 2012). Dazu gehören laufende Tätigkeiten wie Rasenmähen und das Schneiden der Hecke.

Wichtig: Die steuerliche Förderung bezieht sich nur auf Arbeits-, Maschinen- und Fahrtkosten inklusive Mehrwertsteuer. Materialkosten sind nicht begünstigt. Um die Gartenpflege steuerlich absetzen zu können, sollten Gartenbesitzer sich daher immer eine Rechnung ausstellen lassen, die diese beiden Posten getrennt aufführt. Sie sollten außerdem die Rechnung immer per Überweisung und nicht in bar bezahlen. Andernfalls riskieren Sie, dass die Ausgaben nicht anerkannt werden.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB
Gladbach verliert 2:4 in Freiburg
Bildgalerie
Gladbach
Passionsspiel in Essen
Bildgalerie
Karfreitag
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Aus dem Ressort
Kompromisse sind bei Suche nach Traumwohnung unumgänglich
Eigentum
Bei der Suche nach der Traumwohnung sind Kompromisse unumgänglich. Dazu kommt, dass Eigentumswohnungen meist unerschwinglich sind. Doch es ist nicht unmöglich: Die Anforderungen sollten geklärt sein und das Budget durchgerechnet. Ist die Wohnung gefunden, sollten zwei Termine vereinbart werden.
Mietkaution von der Versicherung keine günstige Alternative
Verträge
Die Stellung einer Kaution ist für Mieter wie Vermieter ein Reizthema. Denn neben der schlichten Überweisung des Geldbetrages gibt es Alternativen wie Bankbürgschaften, verpfändete Sparbücher oder Mietkautionsversicherungen. Von Letzteren raten Experten allerdings ab.
Baupreise in Deutschland steigen weiterhin moderat
Konjunktur
Die Baupreise in Deutschland unterliegen einer moderaten Steigerung. Die Kosten für einen konventionell gefertigten Neubau legten im Vergleich zum Vorjahr um 2,0 Prozent zu. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.
Per Crowdfunding zum Eigentümer
Immobilienkauf
Essen. Was für viele Menschen alleine ein nicht zu bewältigender finanzieller Aufwand ist, lässt sich durch Crowdfunding realisieren: der Traum von der eigenen Immobilie. Im Verbund mit anderen Investoren kann vieles möglich werden - aber nicht ohne Risiko.
Hausbesitzer muss Kaufinteressenten Energieausweis vorlegen
Pflicht
Wer bei einem Haus- oder Wohnungsverkauf dem Interessenten nicht den Energieausweis vorlegt, kann laut dem Verband Privater Bauherren mit einem Bußgeld von bis zu 15.000 Euro bestraft werden. Das schreibt die ab dem 1. Mai geltende Energieeinsparverordnung vor. Allerdings gibt es auch Ausnahmen.