Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Balkon

Fertig bepflanzte Blumenkästen für den Balkon online bestellen

28.09.2012 | 08:45 Uhr
Fertig bepflanzte Blumenkästen für den Balkon online bestellen
Geht über das Internet eine Bestellung ein, kann der Gärtner den gewünschten Kasten gleich fertig bestücken, mit einem Langzeitdünger versehen, verpacken und auch gleich versenden.Foto: Getty

Dresden.  Blumen auf dem Balkon sind schön - aber insbesondere Städter haben oft wenig Zeit für Auswahl und Pflege der Pflanzen. Diese Marktlücke erkannten einige junge Dresdner: In ihrem Onlineshop kann man fertige Blumenkästen bestellen - komplett mit Pflanzen und Dünger.

Wie kann man einen bepflanzten Balkonkasten so verpacken, dass er auch auf dem Kopf stehend noch heil beim Kunden ankommt? Herausforderungen wie dieser mussten sich in den vergangenen Wochen vier junge Dresdner stellen. Gemeinsam gründeten sie das Unternehmen mein-balkonkasten.de.

Nun wollen sie über das Internet Blumenliebhaber im ganzen Land erreichen. "Pflanzen gehören für uns zum Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden dazu. Vielen fehlt jedoch die Zeit und das nötige Wissen", sagt Lena Best. Die 28-jährige studierte Betriebswirtschaftlerin wird sich vor allem um die Vermarktung der Geschäftsidee kümmern.

Überhaupt sind die Aufgaben ziemlich klar verteilt: Lenas Freund Michael Grundkötter hat den Blumenkasten-Onlineshop selbst programmiert. Maria Kretzschmar wiederum führt die Verhandlungen mit Zulieferern und kalkuliert die Preise, während Marcus Weinreicht für die Verpackungen und den Versand verantwortlich ist. Alle vier arbeiten in Berufen, die eng mit ihren neuen Aufgaben verbunden sind.

Sie hatten verschiedene Geschäftsideen

"Wir sehen das alle als zweites Standbein an und wollen unsere Jobs behalten", sagt Michael, der auch gerade erst mit Partnern eine eigene Webfirma gegründet hat. Im April setzten die vier sich ein Wochenende zum Brainstorming zusammen und diskutierten verschiedene Geschäftsideen, etwa auch eine Firma für überlange Gardinen. Am Ende aber entschieden sie sich für das Projekt Blumenkasten. Balkone, Terrassen und Fensterbretter per Mausklick begrünen – das wird gebraucht, so hoffen sie.

Ganz neu ist die Idee allerdings nicht. Mit bislang zwei Konkurrenten müssen sich die Dresdner den Onlinemarkt teilen. Gleichwohl sind sie zuversichtlich, dass die Rechnung aufgeht. Eine Reihe von Werbesprüchen haben sie zumindest schon parat wie "Einfach grüner wohnen" oder "Der Garten, der nach Hause kommt". Was den Dresdnern zunächst für den angepeilten Ansturm auf den Blumenmarkt fehlte, waren allerdings die Blumen selbst. "Wir haben alle vier keinen grünen Daumen", verrät Grundkötter.

Bestellungen übers Internet

Welche Pflanzen haben ähnliche Ansprüche an Licht und Wasser, welche sind winterhart und welche wuchern gern? Bei all diesen Fragen müssen die Firmengründer passen. Deswegen arbeiten sie jetzt mit einer Gärtnerei aus Freiberg zusammen, die die Bepflanzung selbstständig übernimmt. Geht über das Internet eine Bestellung ein, kann der Gärtner den gewünschten Kasten gleich fertig bestücken, mit einem Langzeitdünger versehen, verpacken und auch gleich versenden.

Für die Gärtnerei könnte sich die Kooperation am Ende richtig auszahlen. "Endverkaufsbetriebe könnten sich mit dem Onlinehandel ein weiteres Feld erschließen", sagt Winfried Kaiser, Präsident des Landesverbands Gartenbau Sachsen. Vor allem in städtischen Regionen sieht er durchaus Bedarf für fertig bepflanzte Blumenkästen - wenngleich er sich fragt, wie die denn überhaupt sicher verpackt werden können.

  1. Seite 1: Fertig bepflanzte Blumenkästen für den Balkon online bestellen
    Seite 2: Auch Arztpraxen und Hotels im Visier

1 | 2


Kommentare
Aus dem Ressort
Weichholz im Ofen bringt wenig Hitze aber viel Licht
Feuerholz
Wer Holz in seinen Ofen oder Kamin verbrennen will, hat dabei die Wahl zwischen Weichhölzern und Harthölzern. Wer es schön hell haben möchte, benutzt am besten Weichhölzer wie Kiefer und Fichte. Wer es vor allem warm haben möchte, wirft besser Harthölzer wie Kastanie oder Eiche in die Glut.
Blüten der Hortensie bieten sich gut zum Dekorieren an
Gestalten
Blüten der Hortensie bieten sich vor allem gut zum Dekorieren an. Dafür werden die Pflanzen für die Vase abgeschnitten und nach Verbrauch des Wassers nicht mit frischen Wasser aufgefüllt. Die Blüte vertrocknet langsam und gleichmäßig. Allerdings verwelkt sie nicht - die Hortensie behält ihre Farbe.
Laien sollten Elektroarbeiten dem Fachmann überlassen
Heimwerker
Auch wenn die Arbeit simpel erscheint, sollten Heimwerker grundsätzlich die Finger von Elektroarbeiten lassen und diese besser den Spezialisten anvertrauen. Denn Arbeiten an der Steckdose sind nicht nur gefährlich, sondern für den Laien auch verboten.
Harzgalle am Bauholz aushobeln und mit Kitt verschließen
Heimwerker
Offene Harzgallen führen zu lästiger Mehrarbeit in der Heimwerkstatt. Sogenanntes blutendes Holz muss zunächst entfernt werden, bevor die Schnittstelle mit Holzkitt wieder versiegelt werden kann. Die Stiftung Warentest empfiehlt hierfür ein spezielles Werkzeug.
Mieter sollten auch in Ferienzeit erreichbar sein
Mietrecht
Wer in den Urlaub fährt, möchte ein paar Tage nicht an das eigene Zuhause denken. Trotzdem gibt es gute Gründe, während einer Reise für den Vermieter erreichbar zu bleiben. Für den Ernstfall ist es außerdem sinnvoll Ansprechpartner zu nennen, an die sich der Vermieter wenden kann.
Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

 
Fotos und Videos
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke