Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Garten

Experten erwarten Invasion von Marienkäfern durch mildes Wetter

21.10.2012 | 08:45 Uhr
Experten erwarten Invasion von Marienkäfern durch mildes Wetter
Der asiatische Marienkäfer hält sich am liebsten am warmen Mauerwerk auf.Foto: gettythinkstock

Hamburg.   Das derzeitige milde Wetter könnte viele Marienkäfer in Gärten und auf Balkone locken. Die meisten von ihnen stammen ursprünglich von weiter her: Der asiatische Marienkäfer breiten sich immer stärker aus. Nicht alle freuen sich darüber.

Ein bei Groß und Klein beliebter Glücksbringer schwirrt in diesen Tagen zu Hunderten durch die Luft: Denn die milden Temperaturen haben an zahlreichen Orten zu einer kleinen Invasion von Marienkäfern geführt. Unzählige der gepunkteten und für den Garten nützlichen Insekten landen derzeit auch in Biergärten, auf Balkonen und kommen sogar in die Wohnungen. "Das ist der asiatische Marienkäfer , mit wissenschaftlichem Namen Harmonia axyridis genannt", sagte der Kurator der Abteilung Insektenkunde des Zoologischen Museums Hamburg, Kai Schütte.

"Auch an den Mauern unseres Museums, einem Waschbetonbau, haben wir die Käfer beobachtet", sagte der Biologe. Grund für die plötzliche Aktivität seien offenbar die wärmeren Temperaturen: "Schon in den vergangenen Jahren haben wir diese Art der Marienkäfer im Oktober und November und sogar im Winter bei uns sehen können."

Marienkäfer fressen Blattläuse

Schütte vermutet, dass sich die Tiere am wärmeren Mauerwerk besonders wohlfühlen, weil sie in ihrer ursprünglichen Heimat Asien in Felsspalten überwintern. Nach Beobachtungen der Biologen kommen die asiatischen Marienkäfer inzwischen in ganz Deutschland vor und breiten sich weiter aus. Unter Gärtnern sind sie beliebt, weil sie große Mengen von Blattläusen fressen.

Unbeliebt dagegen sind sie bei Weinbauern, weil sie sich nachts gern im Bereich von Weintrauben aufhalten und bei der Verarbeitung die Mostqualität gefährden können. Die rege Flugtätigkeit der Marienkäfer wird nach Ansicht von Schütte in wenigen Tagen schon wieder vorbei sein: "Sobald es kühler wird, ziehen sie sich zum Überwintern wieder zurück." (dapd)

Kommentare
22.10.2012
16:58
Experten erwarten Invasion von Marienkäfern durch mildes Wetter
von Dr.Seltsam | #2

Das Problem ist eher, dass der Mensch fremde Arten einschleppt und damit Probleme verursacht.
Dieser possierliche Asiate ist mal zur...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Ölpest in Kalifornien - Experten befürchten schlimme Folgen
Ölpest
Vor Kalifornien schwimmt nach Pipeline-Bruch ein 23 Quadratkilometer großer Ölteppich im Meer. Umweltschützer: Ernste Bedrohung für die Tierwelt.
Klimmer, Ranker oder Schlinger - Die Fassade begrünen
Wohnen
Mit Pflanzen begrünte Fassaden geben dem Haus eine individuelle Note. Doch die schönen Ranker können ihm auch gefährlich werden, wenn sie nicht zum...
Hingucker für draußen: Bauanleitung für den Gartengrill
Wohnen
In vielen Haushalten läuft der Grill schon seit den ersten warmen Frühlingstagen auf Hochtouren. Auf der Gartenterrasse, mit brutzelnden Würstchen auf...
Ordnung im Badschrank schaffen: Behälter an die Tür kleben
Immobilien
Nie genug Platz im Badschrank? Wer das Problem hat, für den ist diese Idee zum Selbermachen geeignet. Dabei wird die Innenseite der Schranktür...
Belege zur Betriebskostenabrechnung können eingesehen werden
Wohnen
Wer bei der Betriebskostenabrechnung auffällige Beträge feststellt, kann sich von seinem Vermieter die Belege vorlegen lassen. Darauf weist der...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
article
7208839
Experten erwarten Invasion von Marienkäfern durch mildes Wetter
Experten erwarten Invasion von Marienkäfern durch mildes Wetter
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/experten-erwarten-invasion-von-marienkaefern-durch-mildes-wetter-id7208839.html
2012-10-21 08:45
Wetter,Tiere,Insekten,Marienkäfer,Harmonia axyridis,Weinanbau,Klima,Sonne
Wohnen