Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Energie

Energiespar-Fenster werden immer beliebter

09.10.2012 | 08:45 Uhr
Energiespar-Fenster werden immer beliebter
Alte Fenster werden immer häufiger gegen moderne Energiesparfenster ausgetauscht.Foto: Tom Thöne

Velbert.  Die Hersteller von Fenster und Türen freuen sich über steigende Absatzzahlen. Immer mehr Hausbesitzer ersetzen alte Fenster durch dreifachverglaste Fenster, um damit Energie zu sparen. Auch Außentüren werden immer öfter ausgetauscht.

Die stabile Baukonjunktur und die wachsende Zahl von Gebäuderenovierungen in Deutschland bescheren den Herstellern von Fenstern und Türen deutliche Absatzsteigerungen. In diesem Jahr sollen in Deutschland insgesamt 13,3 Millionen Fenstereinheiten verbaut werden, wie die führenden Branchenverbände am Freitag mitteilten.

Das sind 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr. 2013 erwartet die Branche eine weitere Steigerung um rund 2,8 Prozent. Dabei geht der Trend zur Dreifachverglasung. Rund 60 Prozent der neuen Fenster werden inzwischen mit dieser energiesparenden Lösung ausgestattet. Der größte Teil der neuen Fenster findet bei der Renovierung und der energetischen Sanierung des Gebäudebestandes Verwendung. Nur knapp 40 Prozent werden im Neubau eingesetzt.

Experten rechnen mit einem Plus von 3,1 Prozent

Fast im Gleichschritt mit dem Absatz von Fenstern stiegen auch die Verkaufszahlen bei Außentüren - um 3,6 Prozent auf 1,3 Millionen Stück. Für 2013 rechen die Experten hier mit einem Plus von 3,1 Prozent. Auch in Zukunft sieht die Branche noch viel Potenzial. Im deutschen Gebäudebestand gibt es nach ihren Berechnungen immer noch über 300 Millionen Fenster, die energetisch veraltet sind und daher ausgetauscht werden müssten. (dapd)



Kommentare
09.10.2012
22:04
@ Juelicher
von ruhrgebieti | #2

Ja, die Erfahrung mußte ich letzten Winter auch machen.

Mein Vermieter meinte, mir was Gutes zu tun, als er in diesem Jahr für 4.500 Euro die Dinger eingebaut hat, aber ich hab an der Heizungsrechnung nix gemerkt, Nur von der Mieterhöhung.

09.10.2012
09:59
Energiespar-Fenster werden immer beliebter
von Juelicher | #1

Wenn es eine Maßnahme bei der energetischen Sanierung gibt, die sich am schlechtesten amortisiert - dann ist es der Einbau von Energiesparfenstern! Schon 80er Jahre Zweifachverglasung gegen aktuelle Zweifachverglasung auszutauschen, kann sich bei den hohen Kosten für Fenster aufgrund der recht geringen Einsparwirkung nicht rechnen.
Man sollte bitte nicht glauben, dass die Verbrauchertäuschung, welche in allen anderen Branchen läuft - siehe etwa Lebensmittel oder Telekommunikation - ausgerechnet im Baubereich, speziell bei der energetischen Sanierung nicht im gleichen Ausmaß anzutreffen ist. Auch hier sind massenhaft Rosstäuscher unterwegs, die mit Märchenzahlen operieren, um immer mehr Produkte in den Markt zu drücken. Man benutzt hier lediglich das ökologisch Deckmäntelchen, um den Verbraucher über die moralische Schiene zu packen. Viele möchten schließlich nicht als "Klimakiller" darstehen!

Aus dem Ressort
Mieter dürfen musizieren
Wohnen
Natürlich geht es den Nachbarn schon mal auf die Nerven, wenn jemand ständig sein Instrument spielt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Musizieren erlaubt ist - wenn die üblichen Ruhezeiten beachtet werden.
Rot-Rot-Grün in Duisburg will Grundsteuer kräftig erhöhen
Haushalt
In Duisburg sollen keine Bäder und Bibliotheken geschlossen werden. Auch die Elternbeiträge für Kindergärten bleiben stabil. Das hat eine Mehrheit aus SPD, Grünen und Linken beschlossen. Um den Haushalt auszugleichen, soll stattdessen die Grundsteuer steigen. Von bisher 695 auf 855 Punkte.
Strompreise sinken erstmals nach 14 Jahren
Energie
Anfang 2015 senken viele Stromversorger die Preise - nach 14 Jahren Preisanstieg. 35 Euro können Familienhaushalte damit im Jahr sparen. Endlich die Trendwende - oder "zu spät und zu wenig", wie Kritiker meinen?
Zinsen zu gut – LBS in NRW will Tausenden Kunden kündigen
Bausparen
Nicht jeder Bausparer will den Traum einer eigene Immobilie verwirklichen. Manche sind vor allem an guten Zinsen für ihr Erspartes interessiert. Einige Bausparkassen mögen das nicht länger dulden. Die LBS West etwa droht jetzt mehreren Tausend Kunden in NRW, ihnen die Bausparverträge zu kündigen.
Renovierung nach Küchenbrand: BGH gibt Mietern recht
Wohnen
Ein Feuer in der Wohnung verursacht oft großen Schaden. Doch wer kommt dafür auf? Darüber hatte jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) zu urteilen. Klar ist: Mieter können nicht alles auf ihren Vermieter abwälzen. In einigen Fällen sind sie selber gefragt.
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos