Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Umwelt

Energieberater müssen fachkundig und neutral sein

09.10.2012 | 05:45 Uhr
Energieberater müssen fachkundig und neutral sein
Verbraucher sollten bei der Auswahl des richtigen Energieberaters vorsichtig sein.Foto: Volker Herold

Stuttgart.  Die energetische Sanierung des Eigenheims wird immer beliebter. Wer davon jedoch tatsächlich profitieren will, sollte sich an einen Energieberater wenden. Doch nicht jeder, der sich so nennt, ist fachkundig und neutral. Hausbesitzer sollten sich gut informieren.

Wer sein Haus energetisch auf Vordermann bringen will, braucht einen fachkundigen Energieberater . Der liefert einen Fahrplan durch die energetische Haussanierung, lotst durch Energie-, Finanzierungs- und Rechtsfragen und hilft, Fehler zu vermeiden. "Doch nicht jeder, der sich Energieberater nennt, ist fachkundig und unabhängig", sagt Hermann Dannecker vom Deutschen Energieberater-Netzwerk (DEN). Hausbesitzer sollten deshalb auf bestimmte Qualitätskriterien achten. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist der Eintrag in die Expertenliste der Deutschen Energie-Agentur (dena).

Berater muss Weiterbildung absolvieren

Die Liste steht im Internet unter energie-effizienz-experten.de. Um einen Eintrag dort zu erhalten, muss der Energieberater eine Weiterbildung von 120 bis 200 Stunden absolvieren. Außerdem braucht er eine Ausbildung als Architekt, Ingenieur oder Handwerker und muss sich zu strikter Neutralität gegenüber Firmenprodukten bekennen.

Hausbesitzer sollten sich nicht scheuen zu fragen, wie viele Projekte der Berater schon betreut hat und sich Beispiele erfolgreicher Sanierungen zeigen lassen. Misstrauen ist angebracht, wenn es dem Energieberater an Neutralität fehlt, indem er bestimmte Gewerke oder Produkte bevorzugt. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
KfW-Zuschuss für einen barrierefreien Umbau nutzen
Förderung
Senioren die ihr Zuhause barrierefrei umbauen möchten, können einen zinsgünstigen Kredit von der KfW-Förderbank erhalten. Darüberhinaus sind Zuschüsse von zehn Prozent der förderfähigen Investitionskosten möglich. Die Förderung richtet sich an Mieter und Eigentümern von Häusern sowie Wohnungen.
Heide - Rund zwei Zentimeter Granulat in den Topf füllen
Staunässe
Bevor Hobbygärtner Heide in einen Pflanzentopf einsetzen, sollten sie vorab eine Schicht Granulat hineingeben. So kann das Gießwasser besser abfließen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Heide so tief in die Erde kommt, wie sie auch im Plastiktopf aus dem Handel war.
Welche Versicherungen bei Sturmschäden die Reparatur zahlen
Herbststürme
Der Herbst ist nun da und dieser bringt auch einige Stürme mit sich. Damit Sie im Falle eines Sturmschadens nicht alleine da stehen, erläutert der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), welche Versicherung wofür aufkommt. Im Folgenden eine kleine Aufzählung.
Motorkettensägen nicht in geschlossenen Räumen nutzen
Abgase
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) weist darauf hin, dass Motorkettensägen nicht in geschlossenen Räumen benutzt werden sollten. Einige Geräten produzieren so viel Kohlenmonoxid, das schädlich für das Herz und das Zentralnervensystem sein kann. Viele Kettensägen überschreiten gesetzliche Grenzwerte.
Kein Vorbehalt bei Bauabnahme erklärt - Schadensersatz
Recht
Eigentümer haben auch dann Anspruch auf Schadensersatz, wenn für Baumängel bei der Abnahme kein Vorbehalt erklärt wird. Das entschied nun der Bundesgerichtshof. Eine Eigentümergemeinschaft hatte in dem entsprechenden Fall die Beseitigung von Baumängeln an den Balkonen verlangt.
Umfrage
Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos