Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Umwelt

Energieberater müssen fachkundig und neutral sein

09.10.2012 | 05:45 Uhr
Funktionen
Energieberater müssen fachkundig und neutral sein
Verbraucher sollten bei der Auswahl des richtigen Energieberaters vorsichtig sein.Foto: Volker Herold

Stuttgart.  Die energetische Sanierung des Eigenheims wird immer beliebter. Wer davon jedoch tatsächlich profitieren will, sollte sich an einen Energieberater wenden. Doch nicht jeder, der sich so nennt, ist fachkundig und neutral. Hausbesitzer sollten sich gut informieren.

Wer sein Haus energetisch auf Vordermann bringen will, braucht einen fachkundigen Energieberater . Der liefert einen Fahrplan durch die energetische Haussanierung, lotst durch Energie-, Finanzierungs- und Rechtsfragen und hilft, Fehler zu vermeiden. "Doch nicht jeder, der sich Energieberater nennt, ist fachkundig und unabhängig", sagt Hermann Dannecker vom Deutschen Energieberater-Netzwerk (DEN). Hausbesitzer sollten deshalb auf bestimmte Qualitätskriterien achten. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist der Eintrag in die Expertenliste der Deutschen Energie-Agentur (dena).

Berater muss Weiterbildung absolvieren

Die Liste steht im Internet unter energie-effizienz-experten.de. Um einen Eintrag dort zu erhalten, muss der Energieberater eine Weiterbildung von 120 bis 200 Stunden absolvieren. Außerdem braucht er eine Ausbildung als Architekt, Ingenieur oder Handwerker und muss sich zu strikter Neutralität gegenüber Firmenprodukten bekennen.

Hausbesitzer sollten sich nicht scheuen zu fragen, wie viele Projekte der Berater schon betreut hat und sich Beispiele erfolgreicher Sanierungen zeigen lassen. Misstrauen ist angebracht, wenn es dem Energieberater an Neutralität fehlt, indem er bestimmte Gewerke oder Produkte bevorzugt. (dapd)

Kommentare
Aus dem Ressort
Holzleim mit Klemmen fixieren
Wohnen
Für viele Werkstoffe gibt es einen entsprechenden Spezialkleber. Diese unterscheiden sich vor allem bei der Aushärtungsdauer. Bei Holzleim müssen...
Anspruch gegen Mitmieter bei Sturz auf glattem Privatweg?
Wohnen
Manchmal müssen die Mietparteien eines Wohnhauses im Winter die Wege auf dem Grundstück selbst von Schnee und Glätte befreien. Kommt es dann zum...
Für ein schönes Entrée: Minimalistische Garderoben im Trend
Immobilien
Einfach nur die Jacke an einem Haken aufhängen? Die Zeiten sind passé. Immer mehr Designer entwerfen schlicht-schöne Ensembles oder originelle Hänger...
Mit Abschaltautomatik: Neue Regeln für Kaffeemaschinen
Immobilien
Aus Bequemlichkeit bleiben in Büros und Privatküchen Kaffeemaschinen oft lange angeschaltet. Dadurch wird Strom verschwendet. Das soll sich ändern: Ab...
Weihnachtsbaum: Auf Wattzahl der Steckdosenverteiler achten
Immobilien
Ein Weihnachtsbaum leuchtet im heimischen Wohnzimmer oft für Tage, wenn nicht gar wochenlang. Dieser steht am besten in Reichweite einer Steckdose....
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos