Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Heizung

Mit Holz heizen - Pellets oder Hackschnitzel?

23.10.2012 | 09:56 Uhr

Essen. Mit Holz heizen bedeutet: klimaneutral heizen. Der vergleichsweise günstige und umweltfreundliche Brennstoff ist für verschiedene Heizsysteme erhältlich, unter anderem als Pellets und als Hackschnitzel. Nicht jedes Produkt eignet sich jedoch für jeden Haushalt.

Für Ein- und Mehrfamilienhäuser mit geringem Lagerplatz eignen sich besonders Holzpellets. Diese bestehen aus gepresstem Sägemehl und Hobelspänen aus naturbelassenem Holz, die als industrielle Nebenprodukte anfallen. Da  chemische Bindemittel bei der Herstellung nicht zugelassen sind, handelt es sich um ein sehr naturfreundliches Produkt.

Für kleinere Wohneinheiten sind Pellets gut geeignet, weil sie bei vergleichsweise geringem Volumen viel Heizleistung erbringen und daher wenig Lagerfläche benötigen. Zwei Kilogramm Pellets entsprechen in ihrer Leistung etwa einem Liter Heizöl. Ihr Heizwert (Hu) beträgt etwa 4,9 Kilowattstunden pro Kilogramm. Pelletszentralheizungen sind ähnlich komfortabel zu bedienen wie Gas- und Ölheizungen, da der Brennstoff vollautomatisch nachgefüllt wird.

Hackschnitzel, also zerkleinertes Holz, sind in der Anschaffung um rund zwei Drittel günstiger als Pellets. Sie haben jedoch einen geringeren Heizwert, dieser liegt je nach Feuchtigkeit des Holzes bei 3 bis 4 Kilowattstunden pro Kilogramm. Gleichzeitig sind sie sperriger und unförmiger als Pellets und benötigen daher mehr Lagerplatz. Hackschnitzel werden daher meist in größeren Heizanlagen und Kraftwerken eingesetzt, in denen auch ein entsprechender Lagerplatz vorhanden ist.

Für die meisten Haushalte sind aus diesen Gründen Pelletsheizungen besser geeignet. Hauseigentümer, die mit Holz heizen möchten, sollten sich jedoch stets von einer unabhängigen Fachstelle darüber beraten lassen, welche Brennstoffart für sie in Frage kommt. Dies ist unter anderem auch abhängig davon, ob sie das ganze Haus heizen oder nur einen einzelnen Kaminofen betreiben möchten und welche technische Ausstattung sich im Haus umsetzen lässt.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Jeder dritte Deutsche fordert ein Verkaufsverbot für Weihnachtsgebäck im Spätsommer . Und Sie?

Jeder dritte Deutsche fordert ein Verkaufsverbot für Weihnachtsgebäck im Spätsommer . Und Sie?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Sicheres Licht für Haus und Garten am besten durch LEDs
Beleuchtung
Um den Garten oder das Haus richtig und sicher zu beleuchten, kommt es auf viele Faktoren an. Gerade die Art der Beleuchtung und das Leuchtmittel sind dabei sehr entscheidend. Aber auch, was beleuchtet werden soll. Hier ein paar Tipps, was bei der Wahl ihrer Beleuchtung beachten sollten.
Solaranlage auf dem Dach darf Nachbarn nicht blenden
Energie
Der Nachbar bringt eine Solaranlage auf dem Dach an - und fortan werden die Nachbarn von reflektierendem Sonnenlicht geblendet. Das geht nicht, befand das Oberlandesgericht Karlsruhe und gab mit dem Urteil einer Hausbewohnerin Recht, die sich von den Solarplatten der Nachbarn massiv gestört fühlte.
Solaranlage auf dem Dach darf Nachbarn nicht blenden
Energie
Der Nachbar bringt eine Solaranlage auf dem Dach an - und fortan werden die Nachbarn von reflektierendem Sonnenlicht geblendet. Das geht nicht, befand das Oberlandesgericht Karlsruhe und gab mit dem Urteil einer Hausbewohnerin Recht, die sich von den Solarplatten der Nachbarn massiv gestört fühlte.
Strompreis steigt kräftig an - so können Verbraucher sparen
Energiekosten
Seit 2008 sind die Strompreise der Bundesregierung zufolge für Privathaushalte durchschnittlich um 38 Prozent gestiegen. Das ist viel - zu viel für manchen Haushalt. Mit ein paar Tricks lässt sich einiges sparen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Stromverbrauch reduzieren können.
Strompreis steigt kräftig an - so können Verbraucher sparen
Energiekosten
Seit 2008 sind die Strompreise der Bundesregierung zufolge für Privathaushalte durchschnittlich um 38 Prozent gestiegen. Das ist viel - zu viel für manchen Haushalt. Mit ein paar Tricks lässt sich einiges sparen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Stromverbrauch reduzieren können.