Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Küche

Einbau-Kühlschränke machen beim Putzen oft viel Arbeit

28.06.2013 | 05:45 Uhr
Einbau-Kühlschränke machen beim Putzen oft viel Arbeit
Einbau-Kühlschränke sind meist sehr schwer zu reinigen.Foto: Getty

Berlin.  Einbau-Kühlschränke mögen sich schick in die Küchenzeile einfügen, dafür sind sie meist sehr aufwendig zu reinigen. Zu diesem Ergebnis kommt aktuell die Stiftung Warentest. Einige der getesteten Modelle konnten nur mit hohem Aufwand wirklich gründlich gereinigt werden: Sie mussten komplett ausgebaut werden.

Daran denkt der Verbraucher beim Kauf wohl nicht: Einbau-Kühlschränke sind meist nur aufwendig zu reinigen . Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest, die solche Geräte unter die Lupe genommen hat. Schwierig sei es etwa, wenn Verschüttetes hinter die Abdeckungen der Beleuchtung oder unter die Schienen der Schiebefächer laufen

Ausbau des Kühschranks manchmal nötig

Ein anderes Beispiel: Gelangt eine Flüssigkeit wie Sahne oder das Tauwasser von Fleisch in die für Kondenswasser gedachte Ablaufrinne in der Auffangschale an der Rückseite des Gerätes, muss der Kühlschrank unter Umständen sogar ausgebaut werden. Das berichtet die Zeitschrift "test" (Ausgabe 7/2013).

Alle 20 getesten Einbaugeräte, davon 6 baugleiche Modelle, schnitten in diesem Punkt mit den Noten "Befriedigend" oder "Ausreichend" ab. Im Gesamtergebnis schaffte der Testsieger die Note 1,7. Der schlechteste Einbau-Kühlschrank erzielte eine 3,5. (dpa)


Kommentare
Aus dem Ressort
Stauden im Garten vor Gewitterstürmen schützen
Witterung
Gewitter, Wind, Starkregen oder Hagel können die Pflanzen im Garten stark beschädigen. Stauden wie Phlox und Astern knicken leicht um oder brechen auseinander. Besonders gilt dies für Pflanzen, die an Mauern stehen und die daher Abstützung gewohnt sind.
Die meisten Menschen haben keine Angst vor Einbrechern
Sicherheit
Rund zwei Drittel der Menschen in Deutschland fühlt sich ausreichend vor Einbrechern geschützt. Dies geht aus einer Umfrage hervor. Die meisten setzen dabei auf wachsame Nachbarn und das Absperren von Türen. Mechanische Schutzmaßnahmen werden jedoch selten genutzt.
Mitmieterin muss die Gasrechnung ihres Ex-Freundes bezahlen
Gerichtsentscheidung
Auch wenn man nie in dem Haus gewohnt hat: Wer einen Mietvertrag mit unterschrieben hat, haftet auch mit für die Gasrechnung. Das geht aus einer Entscheidung des Zivilsenats des Bundesgerichtshof hervor. Eine Mitmieterin muss nun eine Stromrechnung über 7000 Euro begleichen.
Das neue Gelsenkirchen - Schöner wohnen in Graf Bismarck
Stadtplanung
Das Wohnquartier Graf Bismarck wächst und gedeiht. Viele schmucke Häuser sind in der neuen Siedlung bereits zu sehen, nun wird der frühere Kohlehafen saniert und in eine schmucke Anlage umgebaut. Der erste Bauabschnitt kostet rund zwei Millionen Euro und wird aus EU- und Landes-Mitteln finanziert.
So vermeiden Sie Unfälle beim Heimwerken
Sicherheit
Bohren, Hämmern, Sägen: In den eigenen vier Wänden gibt es für Hobby-Handwerker immer viel zu tun. Dabei sollten die Gefahren des Heimwerkens nicht unterschätzt werden. Hier erhalten sie vier Tipps, wie Sie ihr Arbeitsumfeld sicherer gestalten und Unfälle vermeiden können.
Umfrage
Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

 
Fotos und Videos
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke