Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Blitzschutzanlagen

Bei hohen und alleinstehenden Häusern auf Blitzschutz achten

05.10.2012 | 08:45 Uhr
Bei hohen und alleinstehenden Häusern auf Blitzschutz achten
besonders bei gefährdeten Häusern sollte man auf einen Blitzschutz achten. Foto: ANC-NEWS

München.   Wer ein Haus kauft oder baut, sollte darauf achten, dass es sicher vor Blitzeinschlag ist. Besonders gefährdet sind Häuser auf Anhöhen oder solche, die allein stehen.

Hausbesitzer sollten prüfen lassen, ob ihr Haus wirksam vor Blitzeinschlag geschützt ist. Besonders gefährdet sind bei Gewitter einzelne freistehende oder hohe Häuser und solche, die auf Anhöhen gebaut sind. "Die Errichtung und regelmäßige Wartung von Blitzschutzanlagen ist zwar nur für Sonderbauten wie Schulen oder Seniorenheime vorgeschrieben, doch auch bei normalen Ein- und Mehrfamilienhäusern, insbesondere in gefährdeten Regionen, ist das Anbringen von Blitz schutzanlagen sinnvoll", sagt Alexander Lyssoudis von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau. Ein vollständiges Blitzschutzsystem besteht aus einem äußeren und einem inneren Blitzschutz. Der äußere Blitzschutz stellt durch die Fangeinrichtungen, Ableitungen und Erdungen des Blitzableiters sicher, dass der Großteil des Blitzstroms außen am Gebäude ins Erdreich abgeleitet wird.

Beim inneren Blitzschutz geht es darum, Überspannungen zu vermeiden und elektrische und elektronische Anlagen des Gebäudes vor zu hoher Spannung zu schützen. Denn Überspannung kann zur Zerstörung der gesamten Elektroanlage und schlimmstenfalls zu Bränden führen. (dapd)

dapd München

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Wohnungswirtschaft fordert neues Wohnungsbauprogramm
Wohnen
Unternehmen: Es fehlen bundesweit trotz Neubauten rund 500 .000 Wohnungen. Auch an Rhein und Ruhr sei der Bedarf höher als die Zahl der Neubauten.
In fünf Schritten: Schäden am Haus nach Unwetter prüfen
Immobilien
Viele Schäden eines Sommergewitters sind offensichtlich. Schwere Sturmböen, Starkregen und Hagel decken Dächer ab, stürzten Bäume um und demolierten...
Nebenräume zählen nicht zur Wohnfläche
Immobilien
Nebenräume außerhalb der Wohnung wie Keller und Dachböden sind kein Teil der Wohnfläche. Sie werden zumeist ohne ein zusätzliches Entgelt mit der...
Zum Sägen keine Handschuhe tragen
Bau
Der Rat für Heimwerker ist oft: zum Schutz Handschuhe tragen. Aber das gilt auf keinen Fall beim Bohren und Sägen. Darauf weist die Aktion Das Sichere...
Bitte Abstand halten - Einrichtungstipps fürs Schlafzimmer
Wohnen
Das Schlafzimmer ist der wichtigste Raum im Haus. Denn wer sich hier nicht wohlfühlt und gut schläft, hat auch keinen guten Tag. Ein paar Tipps...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
article
7163042
Bei hohen und alleinstehenden Häusern auf Blitzschutz achten
Bei hohen und alleinstehenden Häusern auf Blitzschutz achten
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/bei-hohen-und-alleinstehenden-haeusern-auf-blitzschutz-achten-id7163042.html
2012-10-05 08:45
Ratgeber,Bauen,Blitzschutz, Gewitter, Haus, Schule
Wohnen