Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Ökologisch bauen

Ökologisch bauen - Das bietet das Öko-Haus

22.10.2012 | 10:40 Uhr

Essen. Ökologisch bauen - das bedeutet, ein Haus überwiegend aus schadstoffarmen Naturmaterialien zu errichten und bereits bei Bau auf geringen Energieverbrauch und allgemeine Umweltverträglichkeit zu achten. Immer mehr Bauherren interessieren sich für das Öko-Haus.

Ökologisches Bauen verfolgt das Ziel, ein Haus möglichst umweltverträglich in seine Umgebung zu integrieren und natürliche Ressourcen für das tägliche Leben zu nutzen. Dazu gehören ökologisch abbaubare Bau- und Dämmstoffe, die idealerweise aus der Region stammen: Holz, Ziegel und Natursteine sowie Holzfaserdämmplatte oder Zellulose. Ein Öko-Haus kann auch interessant sein für Menschen, die empfindlich auf Chemikalien und Schadstoffe in herkömmlichen Baustoffen reagieren und mit natürlichen und schadstoffarmen Baustoffen besser zurechtkommen.

Ein nach ökologischen Gesichtspunkten errichtetes Haus zeichnet sich durch seinen geringen Energieverbrauch aus. Voraussetzung dafür ist eine effiziente und moderne Wärmedämmung. In diesem Zusammenhang fällt häufig das Stichworte Passivhaus. Ein solches Haus ist so gut gedämmt, dass es in der Regel keine Heizung im eigentlichen Sinn braucht. Ökologisches Bauen bezieht die Nutzung regenerativer Energien mit ein: Auf dem Dach eines Öko-Hauses findet sich häufig eine Photovoltaikanlage, zur Warmwassererzeugung kann eine thermische Solaranlage eingesetzt werden. So lässt sich einiges an Energiekosten sparen.

Wasser findet in einem ökologisch errichteten Haus oft mehrfache Verwendung. Mittels spezieller Technik kann das Regenwasser aufgefangen und im Haushalt zum Beispiel für die Toilettenspülung oder zum Wäschewaschen verwendet werden. Dadurch bleibt auch die Wasserrechnung niedrig.

Neben schadstoffarmer Bauweise achten Eigentümer eines ökologischen Hauses schon vor dem Bau auf umweltverträgliche Flächennutzung. Das bedeutet: Geringe Flächenversiegelung - und als Ausgleichsfläche manchmal auch Dachbegrünung.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Kreuzweg auf Halde Haniel
Bildgalerie
Karfreitag
Lkw kippt auf A42 um
Bildgalerie
Unfall
Blindgänger in Essen-Karnap
Bildgalerie
Bombenentschärfung
Aus dem Ressort
Beton bei Sonne und Hitze mit Wasser und Folie kühl halten
Heimwerk
Betonmasse sollte nicht der Sonne und warmen Temperaturen ausgesetzt werden. Sonst "verdurstet" sie und trocknet aus. Das Informationszentrum Beton in Erkrath erläutert, wie man das Material am besten kühl hält. Dabei kommen Wasser und Folie zu Hilfe.
Rohbau muss an Ruhetagen nicht besonders gesichert werden
Schadensersatz
Betreten Bauherren an einem Ruhetag die Baustelle eines Hauses, sollten sie gut aufpassen: Passiert ein Unfall, haben sie dann nämlich keinen Anspruch auf Schadenersatz von dem zuständigen Bauunternehmen. Ist der Rohbau nicht für den Verkehr geöffnet, gilt das auch für den Bauherrn.
Heimwerker darf keine Profi-Arbeiten übernehmen
Versicherung
Heimwerker sollten Profi-Arbeiten besser qualifizierten Fachleuten überlassen. Fallen zum Beispiel beim Verlegen von Wasserleitungen Schäden durch den Heimwerker an, bezahlt die Versicherung nicht. Einfache Arbeiten wie Fliesen - und Teppichverlegen oder Streichen können Heimwerker übernehmen.
Schleifvlies entfernt Rost von Geräten mit Schmiedestahl
Werkzeug
Für Handwerker ist gutes Werkzeug wichtig. Doch wenn diese nicht gepflegt werden, entsteht Rost und der frisst sich nach und nach durch das Metall. Wer Hammer und Zange auf Vordermann bringen will, kann sie mit Schleivflies polieren. Weitere Tipps verrät der TÜV Rheinland.
Nicht jeder Putz eignet sich für jeden Standort
Fassade
Die Farbe blättert ab, der Putz bröselt von der Hausfassade. Heimwerker dürfen nicht jedes Material für Ausbesserungen oder Neuverputzen nehmen. Denn nicht jeder Putz eignet sich für jeden Standort.