Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Haustypen

Das Reihenhaus - Vorteile und Nachteile

05.11.2012 | 14:00 Uhr

Essen. Das Reihenhaus ist einer der beliebtesten Haustypen in Deutschland. Vor allem junge Familien schätzen diese kompakte Wohnform. Der Bau eines Reihenhauses bringt eine Reihe an Vorteilen, aber auch einige Nachteile mit sich.

Das Reihenhaus bietet die Möglichkeit, stadtnah zu wohnen und dennoch über einen eigenen Garten zu verfügen. Dieser ist meist nicht besonders groß und nimmt für die Pflege daher relativ wenig Zeit in Anspruch. Er bietet aber trotzdem die Möglichkeit, sich an üppig blühenden Blumenbeeten zu erfreuen oder eigenes Gemüse zu ziehen.

Da das Reihenhaus auf kleiner Fläche Platz hat, hält sich der Grundstückspreis meist in Grenzen. Ein Nachteil des Reihenhauses gegenüber frei stehenden Einfamilienhäusern ist jedoch, dass es wegen seiner geringen Größe in Bezug auf den Wiederverkaufswert oft niedriger eingestuft wird - wer also sein Reihenhaus verkauft, macht möglicherweise Verlust.

Aus energetischer Sicht bietet ein Reihenhaus weitere Vorteile: Vor allem Reihenmittelhäuser haben relativ wenig Wandfläche, über die Wärme verloren gehen kann, und werden von zwei Seiten mit beheizt. Reihenendhäuser haben dagegen den Nachteil, dass sie an drei Seiten kälteanfällig sind und die Wärmeisolierung beim Bau daher teurer wird.

Dennoch sind viele Bauherren oder Immobilienkäufer gerade an Reihenendhäusern interessiert, da sie sich von der Lage ein wenig mehr Privatsphäre versprechen. Verstehen Sie sich als Reihenhauseigentümer mit ihren Nachbarn nicht gut, kann das aufgrund der räumlichen Nähe ein gravierender Nachteil sein. Hier ist gegenseitige Rücksichtnahme und Toleranz unerlässlich, denn anders als in einem Mehrparteienhaus mit Etagenwohnungen gibt es keinen Hausverwalter, der schlichtend eingreifen könnte. Beim Bau eines Reihenhauses sollten Sie außerdem auf eine gute Schallisolierung achten. Auf so engem Raum mit den Nachbarn kann es sonst laut werden.

sw

Facebook
Kommentare
07.11.2012
20:12
Das Reihenhaus - Vorteile und Nachteile
von captainkawa | #1

Wohnklos :-)

Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

 
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Oscar de la Renta ist tot
Bildgalerie
Designer
120 Jahre Bus und Bahn in Essen
Bildgalerie
Historische Fotos
HistoriCar 2014 in Duisburg
Bildgalerie
Oldtimer
Aus dem Ressort
Druckstellen im Parkett mit Bügeleisen und Tuch beheben
Fußboden
Druckstellen im Parkett können schnell entstehen. Sie sind jedoch nicht länger ein Grund zum Verzweifeln. Um die ungeliebten Stellen so schnell wie möglich verschwinden zu lassen, reicht ein Bügeleisen und ein feuchtes Tuch. Tiefe Kratzer können mit einer Wachsstange zugespachelt werden.
Späteren Dachausbau möglichst schon beim Hausbau einplanen
Bau
Meist wird das Haus mit ausreichend Platz geplant, einen Dachausbau halten sich aber viele Bauherren offen. Denn irgendwann könnte da zum Beispiel eine Wohnung für die Kinder entstehen. Diese Option müssen sie bereits beim Hausbau bedenken.
Unangenehme Geräusche vom Nachbarn - Tipps zum Schallschutz
Wohnqualität
Es gibt Schöneres, als dem Nachbarn bei der Morgentoilette zuzuhören. Oder nachts Pistolenschüssen aus seinem TV zu lauschen, anstatt zu schlafen. Auch wenn Mieter die Wohnung baulich kaum verändern können, bleiben ihnen mehrere Schallschutzmittel. Welche genau, erfahren Sie hier.
Späteren Dachausbau möglichst schon beim Hausbau einplanen
Bau
Meist wird das Haus mit ausreichend Platz geplant, einen Dachausbau halten sich aber viele Bauherren offen. Denn irgendwann könnte da zum Beispiel eine Wohnung für die Kinder entstehen. Diese Option müssen sie bereits beim Hausbau bedenken.
Bauherren sollten bei Baumängeln Beweisverfahren einleiten
Verjährungsfrist
Bauherren sollten bei einem verspätet entdeckten Schaden schnell handeln. Nach fünf Jahren endet die Verjährungsfrist. Mit einem selbstständig eingereichten Beweisverfahren wird diese jedoch unterbrochen. Einen Richter gibt es nicht, nur die technischen und finanziellen Aspekte werden geklärt.