Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Neubau

Bungalow bauen - Vorteile und Nachteile

09.10.2012 | 09:20 Uhr

Essen. Viele Familien entscheiden sich dafür, statt eines mehrstöckigen Gebäudes einen Bungalow zu bauen. Nachdem diese Bauform zuletzt in der 60er Jahren sehr beliebt war, liegt sie nun wieder im Trend. Hier finden Sie die Vorteile und Nachteile eines einstöckigen Hauses.

Ein Bungalow ist ein frei stehendes Einfamilienhaus, in dem alle Räume auf derselben Ebene liegen. Flachdächer und Satteldächer sind gleichermaßen vertreten.

Das große Plus eines Bungalows ist seine Barrierefreiheit. Besonders gehbehinderte oder ältere Menschen werden anstelle eines mehrstöckigen Gebäudes lieber einen Bungalow bauen. Auch für Familien mit kleinen Kindern ist der Bau eines Bungalows eine Überlegung wert: Da es keine Treppen gibt, ist die Unfallgefahr reduziert. Wenn Sie einen Bungalow bauen, haben Sie außerdem bei der Raumaufteilung einen sehr großen Gestaltungsspielraum - ein weiterer Vorteil. Der Grundriss lässt sich individuell gestalten, da Sie die Statik von höher liegenden Geschossen außer Acht lassen können.

Die einstöckige Bauweise birgt jedoch auch einen der großen Nachteile: Wenn Sie einen Bungalow bauen, in dem eine ganze Familie Platz haben soll, brauchen Sie ein vergleichsweise großes Grundstück und müssen dafür tiefer in die Tasche greifen. Auch bei der energetischen Dämmung sind Bungalow-Besitzer im Nachteil. Im Verhältnis zur Wohnfläche besitzen Bungalows viel Dach- und Außenfläche, über die bei unzureichender Dämmung Wärme entweichen kann. Auch eine flache Dachform kann zum Nachteil werden, wenn sich dort Regenwasser staut.

Ob sich ein Bungalow für Sie rechnet, werden Sie feststellen, wenn Sie Vorteile und Nachteile gegeneinander abwägen. Häufig sind auch kreative Lösungen möglich: Um Grundstücksfläche einzusparen, verlegen manche Bungalow-Besitzer ihren Garten auf das Dach. Bevor Sie das planen, sollten Sie sich aber von Ihrer Baufirma beraten lassen und prüfen, ob die örtlichen Bauvorschriften einen Dachgarten zulassen.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

 
Fotos und Videos
Weihnachtsmann-Treffen im Sommer
Bildgalerie
Weihnachten
Märchenhaftes Tomorrowland
Bildgalerie
Elektro-Festival
Die Top-Verdiener Hollywoods
Bildgalerie
Stars
Trauer nach Flugzeugabsturz
Bildgalerie
Flugzeugabsturz
Aus dem Ressort
Bodentiefe Fenster brauchen rückstaufreie Entwässerung
Wohnraum
Damit Starkregen nicht in den Wohnraum eindringen kann, brauchen bodentiefe Fenster sowie Außentüren eine rückstaufreie Entwässerung. Besonders Modelle, die nur 20 Millimeter höher sind als der Bodenbelag sind gut für Benutzer von Rollstühlen und Rollatoren.
Hausbesitzer sollten sich auf Schäden vorbereiten 
Versicherung
Vor einem Gewitter sollte der Hausbesitzer auf einen möglichen Schadensfall vorbereiten. Damit es mit der Versicherung keine Schwierigkeiten gibt, gilt es vorab Haus und Garten zu fotografieren, um Beweise zu sammeln. Um Schäden erst überhaupt nicht entstehen zu lassen, gibt es einfache Tricks.
So setzt man handwerkliche Dienstleistungen am Haus ab
Ratgeber
Welche handwerklichen Leistungen kann ich von der Steuer absetzen? Welche Beträge sind absetzbar? Das Finanzamt erkennt Ausgaben für handwerkliche Dienstleistungen in und am Haus grundsätzlich an. Allerdings gibt es auch Grenzen. Lesen Sie nach, worauf Sie achten müssen.
So setzt man handwerkliche Dienstleistungen am Haus ab
Ratgeber
Welche handwerklichen Leistungen kann ich von der Steuer absetzen? Welche Beträge sind absetzbar? Das Finanzamt erkennt Ausgaben für handwerkliche Dienstleistungen in und am Haus grundsätzlich an. Allerdings gibt es auch Grenzen. Lesen Sie nach, worauf Sie achten müssen.
Heißer Dachboden im Sommer Hinweis auf mangelhafte Dämmung
Immobilien
Laut der Verbraucherzentrale sollten Hausbesitzer aufmerksam sein, wenn sich bei sommerlichen Temperaturen heiße Luft auf dem Dachboden staut. Erhitzt sich der Dachboden, kann es sein, dass dieser schlecht gedämmt ist. Hausbesitzer sollten dann Reparaturen vornehmen und das Dach winterfest machen.