Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Neubau

Bungalow bauen - Vorteile und Nachteile

09.10.2012 | 09:20 Uhr

Essen. Viele Familien entscheiden sich dafür, statt eines mehrstöckigen Gebäudes einen Bungalow zu bauen. Nachdem diese Bauform zuletzt in der 60er Jahren sehr beliebt war, liegt sie nun wieder im Trend. Hier finden Sie die Vorteile und Nachteile eines einstöckigen Hauses.

Ein Bungalow ist ein frei stehendes Einfamilienhaus, in dem alle Räume auf derselben Ebene liegen. Flachdächer und Satteldächer sind gleichermaßen vertreten.

Das große Plus eines Bungalows ist seine Barrierefreiheit. Besonders gehbehinderte oder ältere Menschen werden anstelle eines mehrstöckigen Gebäudes lieber einen Bungalow bauen. Auch für Familien mit kleinen Kindern ist der Bau eines Bungalows eine Überlegung wert: Da es keine Treppen gibt, ist die Unfallgefahr reduziert. Wenn Sie einen Bungalow bauen, haben Sie außerdem bei der Raumaufteilung einen sehr großen Gestaltungsspielraum - ein weiterer Vorteil. Der Grundriss lässt sich individuell gestalten, da Sie die Statik von höher liegenden Geschossen außer Acht lassen können.

Die einstöckige Bauweise birgt jedoch auch einen der großen Nachteile: Wenn Sie einen Bungalow bauen, in dem eine ganze Familie Platz haben soll, brauchen Sie ein vergleichsweise großes Grundstück und müssen dafür tiefer in die Tasche greifen. Auch bei der energetischen Dämmung sind Bungalow-Besitzer im Nachteil. Im Verhältnis zur Wohnfläche besitzen Bungalows viel Dach- und Außenfläche, über die bei unzureichender Dämmung Wärme entweichen kann. Auch eine flache Dachform kann zum Nachteil werden, wenn sich dort Regenwasser staut.

Ob sich ein Bungalow für Sie rechnet, werden Sie feststellen, wenn Sie Vorteile und Nachteile gegeneinander abwägen. Häufig sind auch kreative Lösungen möglich: Um Grundstücksfläche einzusparen, verlegen manche Bungalow-Besitzer ihren Garten auf das Dach. Bevor Sie das planen, sollten Sie sich aber von Ihrer Baufirma beraten lassen und prüfen, ob die örtlichen Bauvorschriften einen Dachgarten zulassen.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
S04-Serie reißt in Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
Die Ruhr in Werden und Kettwig
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB
Aus dem Ressort
Beton bei Sonne und Hitze mit Wasser und Folie kühl halten
Heimwerk
Betonmasse sollte nicht der Sonne und warmen Temperaturen ausgesetzt werden. Sonst "verdurstet" sie und trocknet aus. Das Informationszentrum Beton in Erkrath erläutert, wie man das Material am besten kühl hält. Dabei kommen Wasser und Folie zu Hilfe.
Rohbau muss an Ruhetagen nicht besonders gesichert werden
Schadensersatz
Betreten Bauherren an einem Ruhetag die Baustelle eines Hauses, sollten sie gut aufpassen: Passiert ein Unfall, haben sie dann nämlich keinen Anspruch auf Schadenersatz von dem zuständigen Bauunternehmen. Ist der Rohbau nicht für den Verkehr geöffnet, gilt das auch für den Bauherrn.
Heimwerker darf keine Profi-Arbeiten übernehmen
Versicherung
Heimwerker sollten Profi-Arbeiten besser qualifizierten Fachleuten überlassen. Fallen zum Beispiel beim Verlegen von Wasserleitungen Schäden durch den Heimwerker an, bezahlt die Versicherung nicht. Einfache Arbeiten wie Fliesen - und Teppichverlegen oder Streichen können Heimwerker übernehmen.
Schleifvlies entfernt Rost von Geräten mit Schmiedestahl
Werkzeug
Für Handwerker ist gutes Werkzeug wichtig. Doch wenn diese nicht gepflegt werden, entsteht Rost und der frisst sich nach und nach durch das Metall. Wer Hammer und Zange auf Vordermann bringen will, kann sie mit Schleivflies polieren. Weitere Tipps verrät der TÜV Rheinland.
Nicht jeder Putz eignet sich für jeden Standort
Fassade
Die Farbe blättert ab, der Putz bröselt von der Hausfassade. Heimwerker dürfen nicht jedes Material für Ausbesserungen oder Neuverputzen nehmen. Denn nicht jeder Putz eignet sich für jeden Standort.