Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Urteil

Anwohner müssen Mobilfunkanlage in der Nachbarschaft dulden

26.03.2013 | 14:45 Uhr
Anwohner müssen Mobilfunkanlage in der Nachbarschaft dulden
Ist keine Gesundheitsgefährdung nachweisbar, müssen Anwohner einen Mobilfunkmast in der Nachbarschaft dulden.Foto: dapd

Dresden.  Eine Mobilfunksendeanlage ist nicht gerade ein ästhetischer Blickfang. Aber solange die festgelegten Grenzwerte für elektromagnetische Strahlung nicht überschritten werden, müssen Anwohner laut Urteil des Oberlandesgerichts Dresden eine solche Anlage in ihrer Nachbarschaft dulden.

Anwohner müssen eine Mobilfunksendeanlage in ihrer Nachbarschaft dulden, wenn diese die anerkannten Grenzwerte für elektromagnetische Strahlung nicht überschreitet. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Dresden hervor (Aktenzeichen: 9 U 1265/12).

In dem Fall hatte eine Grundstückseigentümerin geklagt, weil sie sich durch die Strahlung gefährdet fühlte. Doch die Richter argumentierten, dass die Einwirkungen auf ihr Grundstück nicht die festgelegten Grenz- beziehungsweise Richtwerte überschreiten, da die Mobilfunksendeanlage die Anforderungen der 26. Bundesimmissionsschutzverordnung erfüllt.

Die Klägerin habe nicht nachweisen können, dass ein wissenschaftlich begründeter Zweifel an der Richtigkeit dieser Grenzwerte besteht und es einen fundierten Verdacht einer Gesundheitsgefährdung durch elektromagnetische Felder unterhalb dieser Werte gebe. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Sanierungskosten bei Wohneigentum: Alle müssen zahlen
Wohnen
Der Keller fault weg, die darin befindliche Wohnung ist nicht nutzbar. Doch die Eigentümer der anderen Wohnungen wollen nicht sanieren. Jetzt hat der BGH ein Machtwort gesprochen.
Heizung gleich nach dem Einschalten entlüften
Wohnen
Die erste Aufgabe nach dem Einschalten der Heizung im Herbst ist das Entlüften. Das vermeidet Gluckergeräusche im Heizkörper. Noch viel wichtiger ist aber: Es senkt die Heizkosten.
Anwohner müssen Geräusche auf Spielplatz ertragen
Wohnen
Auf beliebten Spielplätzen tummeln sich zu bestimmten Zeiten viele Kinder - und die machen Lärm. Nocht lauter wird es, wenn etwa die Schaukel quietscht oder die Seilbahn surrt. Gestörte Anwohner können sich gerichtlich nicht dagegen wehren.
Starre Klauseln gelten nicht: Regeln für Schönheitsreparaturen
Wohnen
Schönheitsreparaturen sind eigentlich Sache der Vermieter. Meist übertragen sie diese Aufgabe aber ihren Mietern. Allerdings müssen sie nicht in jedem Fall zum Pinsel greifen. Entscheidend sind Mietdauer und Grad der Abnutzung.
Lumen und Kelvin statt Watt: Energiesparlampe aussuchen
Wohnen
Die Glühbirne wurde nach der Wattzahl ausgewählt. Bei den Energiesparlampen müssen die Verbraucher umdenken. Hier sind die Werte in Kelvin und Lumen entscheidend.
Umfrage
Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet . Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet. Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos