Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Lego

Zehn Dinge, die Sie noch nicht über Lego wussten

08.08.2012 | 11:42 Uhr
Die Firma Lego wird 80 Jahre alt.Foto: dapd

Essen.   Spielekonsolen und Tablet-PC haben in deutschen Kinderzimmern längst Puppenstuben und Kaufmannsläden abgelöst. Geblieben sind allerdings die kleinen bunten Klötze, mit denen nicht nur Kinder herrlich bauen können. Die Legosteine werden am 10. August 80 Jahre alt.

Computerspiele und Cyberfiguren sind in. Die technische Revolution in den Kinderzimmern haben die Kunststoff-Bausteine aber überlebt. Seit 80 Jahren spielen Klein und Groß mit Legosteinen . Der Marktanteil der kleinen bunten Klötze hat sich in den letzten Jahren sogar noch erhöht. Im Durchschnitt hat jeder Weltbürger 80 Legosteine zu Hause.

Vor fünf Jahren waren es noch 18 Steine weniger. Das zeitlose Spielzeug ist so flexibel, dass es mit dem technischen Wandel mithalten kann. Mit Legosteinen lässt sich eben so ziemlich alles nachbauen.

80 Jahre Legosteine

Die Geschichte des nach Umsatz inzwischen drittgrößten Spielzeugherstellers der Welt ist die Geschichte eines einfachen Tischlers, der sich auch von allen Höhen und Tiefen des privaten und unternehmerischen Lebens nicht vom Kurs abbringen ließ. Ole Kirk Christiansen kam 1891 in der damals bitterarmen dänischen Region Jütland zur Welt.

Lego-Welt, bunt und kantig

1916 machte er sich als Schreiner und Tischler selbstständig, 1924 brannte seine erste Werkstatt mitsamt seinem Haus ab, nachdem zwei seiner vier Söhne mit Feuer gespielt hatten.

  1. Seite 1: Zehn Dinge, die Sie noch nicht über Lego wussten
    Seite 2: Lego ist aus Holzbausteinen entstanden
    Seite 3: 1955 gab es im Lego-System gerade mal 28 verschiedene Baukästen

1 | 2 | 3



Kommentare
10.08.2012
23:33
Lego
von a_ha | #5

Ich glaube, irgendwo habe ich immer noch die alten Steine ohne Röhre unten. Die hielten echt Sch.eiße.

10.08.2012
16:50
Lego ist doch arm
von Wurstilein | #4

Fischertechnik und Stabilbau rules.

10.08.2012
15:18
Zehn Dinge, die Sie noch nicht über Lego wussten
von X-Man | #3

Aber nur die roten enthalten ein "BLutadien" - Polymer ;)
(ein L zuviel)

10.08.2012
13:03
Zehn Dinge, die Sie noch nicht über Lego wussten
von ralli-d | #2

Woher glaubt die omnipotente WAZ denn zu wissen, was ich nicht über Lego weiß?

1 Antwort
Zehn Dinge, die Sie noch nicht über Lego wussten
von Biker72 | #2-1

den Bericht muss man jetzt nicht auf sich persönlich beziehen ;-)

10.08.2012
12:46
Zehn Dinge, die Sie noch nicht über Lego wussten
von Biker72 | #1

Mein Junge (7) spielt auch gerne mit Lego und damit können die Kids sehr viel kreatives bauen. Fingerfertigkeit, eigene Ideen umsetzen, ist tausendmal besser als jede Konsole. PS: in Duisburg gibt es ein kleines Legoland. Ist zwar leider teuer dort, aber eine Idee wo man mit seinem Kind mal hingehen kann.

Aus dem Ressort
Nach 8 kommt 10 - Microsoft stellt neue Windows-Version vor
Betriebssystem
Windows 9 wird es nicht geben. Nachfolger des aktuellen Microsoft-Betriebssystems wird Windows 10. Das teilte der amerikanische Software-Konzern jetzt mit. Die Version ist für PCs, Tablets sowie Smartphones gedacht. Zwischen Mouse- und Touch-Bedienung umschaltbar. Erscheinen soll das Produkt 2015.
Verbraucher wählen Alete-Trinkmahlzeit zur größten Werbelüge
Goldener Windbeutel
Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé bekommt in diesem Jahr den Schmäh-Preis "Goldener Windbeutel" der Verbraucherschutz-Organisation Foodwatch. Seine Alete-Trinkmahlzeiten für Kinder wurden von Verbrauchern zur größten Werbelüge des Jahres gewählt. Auf Platz 2: Hühnersuppe ohne Huhn.
Öko-Energie überholt Braunkohle erstmals bei Stromerzeugung
Strom
Es ist eine Premiere in der Stromerzeugung: Erstmals gab es in Deutschland mehr Öko-Energie als Braunkohle-Strom. Das teilten Experten von Agora Energiewende mit. Windstrom hat dabei den größten Anteil, gefolgt von Biomasse und Solarstrom. Dagegen geht der Anteil von Gaskraftwerken stetig zurück.
Fast alle Opelaner in Bochum unterzeichnen Aufhebungsvertrag
Opel
Für die 3000 Beschäftigten von Opel in Bochum läuft an diesem Dienstag die Frist zur Annahme des Sozialtarifvertrags ab. Ein Sprecher des Autobauers geht davon aus, dass fast alle Bochumer den Aufhebungsvertrag unterschreiben. Bis zum Wochenende hätten schon über 2000 Beschäftigte unterzeichnet.
Urteil im Opel-Prozess fällt am letzten Produktionstag
Betriebsrats-Klage
Am 12. Dezember ergeht im Prozess zwischen Bochums Betriebsratsvorsitzenden Rainer Einenkel und der Adam Opel AG vor dem Landgericht Darmstadt vermutlich ein Urteil. Es könnte ein in doppelter Hinsicht historisches Datum werden. Exakt an diesem Tag endet nach 52 Jahren die Autoproduktion in Bochum.
Umfrage
Essen testet jetzt, ob nächtliches Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen etwas für den Lärmschutz bringt. Was halten Sie davon?