Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Internet

Yahoo überholt Google laut Marktforschern bei US-Internetnutzern

22.08.2013 | 14:42 Uhr
Yahoo überholt Google laut Marktforschern bei US-Internetnutzern
Yahoo hat laut Marktforschern mehr amerikanische Internet-Nutzer als Google.Foto: rtr

New York/Berlin.  Yahoo hat laut Marktforschern mehr amerikanische Internet-Nutzer als Google. Die Yahoo-Seiten in den USA seien im Juli auf über 196 Millionen Besucher gekommen, wie die Analysedienst Comscore am Mittwoch berichtete. Der große Rivale Google lag mit 192 Millionen Besuchern erstmals seit über zwei Jahren nur auf Platz zwei.

Yahoo hat laut Marktforschern erstmals seit über zwei Jahren mehr amerikanische Internet-Nutzer angelockt als der große Rivale Google. Die Yahoo-Seiten in den USA seien im Juli auf über 196 Millionen Besucher gekommen, berichtete die Analysedienst Comscore am späten Mittwoch. Das brachte dem Internet-Pionier den Spitzenplatz in der Comscore-Liste der 50 meistbesuchten US-Webangebote ein. Google lag mit 192 Millionen Besuchern auf Platz zwei, danach folgten Microsoft, Facebook und AOL.

Tumblr mit 38 Millionen Besuchern

Dabei wurde die Blog-Plattform Tumblr, die Yahoo kürzlich kaufte, noch separat gezählt. Sie kam auf 38 Millionen Besucher.

Lesen Sie auch:
Yahoos chinesische Online-Firma Alibaba wächst und wächst

Yahoos Engagement in China bei der Online-Firma Alibaba zahlt sich aus. Diese legt im ersten Quartal ein atemberaubendes Wachstum um 71 Prozent hin - und gilt längst als verantwortlich für einen guten Teil der Kurssteigerungen bei Yahoo selbst. 24 Prozent von Alibaba gehören den Amerikanern.

Comscore misst den Internetverkehr und veröffentlicht auch Zahlen etwa zur Verbreitung von Smartphones. Die Reichweite von Webseiten ist für den Verkauf von Online-Werbung wichtig, das Hauptgeschäft von Yahoo und Google. Zuletzt hatte Yahoo die Liste der meistbesuchten US-Seiten im Mai 2011 angeführt.

Normale Schwankungen als mögliche Ursache

Comscore lieferte keine Begründung für den jetzigen Vorstoß von Yahoo an die Spitze. Ausgehend davon, wie nah beieinander Yahoo und Google in den vergangenen Monaten lagen, könne es sich einfach um normale Schwankungen handeln, hieß es in einer Stellungnahme für das Blog "Marketingland". (dpa)



Kommentare
25.08.2013
17:59
Google wird ja auch immer unbrauchbarer
von meigustu | #1

Bei manchen Anfragen kann man direkt zu Seite 10 springen bevor etwas brauchbares kommt.

Aus dem Ressort
EVG und Bahn trennen sich nach einer Stunde ohne Ergebnis
Bahn
Getrennte Verhandlungen mit beiden Gewerkschaften sollen den festgefahrenen Tarifkonflikt bei der Bahn lösen. Noch vor dem Start ihrer Runde drohte die EVG allerdings mit Streiks. Nach einer Stunde vertagten Bahn und EVG ihre Verhandlungen. Am Nachmittag steht das Gespräch mit der GDL an.
Tarifgespräche zwischen BP und IGBCE: Problem Tankgutschein
Haustarifvertrag
In Osnabrück gehen an diesem Freitag die Tarifgespräche zwischen der Gewerkschaft IGBCE und dem Mineralölkonzern BP weiter. Im August hatte es nach Darstellung der Gewerkschaft bereits eine Einigung gegeben, von der BP dann aber wieder Abstand genommen habe.
Middelhoff-Verteidiger haben Revision gegen Urteil eingelegt
Untreue-Prozess
Angekündigt war es schon, jetzt ist es auch offiziell: Thomas Middelhoff wehrt sich juristisch gegen die Haftstrafe. Seine Anwälte haben Revision gegen das Urteil vom vergangenen Freitag eingelegt, teilte ein Sprecher des Landgerichts Essen mit. Damit wird der Fall auch den BGH beschäftigen.
Fette Gehälter - So viel verdienen städtische Top-Manager
Fette Gehälter
Sparkassen-Bosse räumen im Durchschnitt am meisten ab. Die Bundeskanzlerin erscheint im Vergleich wie eine Kleinverdienerin. Die Einkommen der kommunalen Manager richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Viele verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr.
Warum der Preis einer Jeans nichts über die Qualität aussagt
Verbraucher
Ein T-Shirt für 4,90 Euro und ein Shirt der Edelmarke für 49,50 Euro – kann man da auf Anhieb einen Qualitätsunterschied feststellen? Nein, sagen Experten. Gemessen an der Güte der Textilie ist das teure Shirt keinesfalls zehn Mal so viel wert. Die Kalkulation der Hersteller aber ist ein Geheimnis.
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Fotos und Videos