WhatsApp auf dem PC

Der beliebte Handy-Nachrichtendienst WhatsApp wagt den Sprung auf den Computer: Für alle Nutzer von Smartphones mit An­droid-Betriebssystem bietet Whats­App jetzt eine Chatmöglichkeit über den Internetbrowser des PC. Eigenständig funktioniert der Computer-Chat allerdings nicht. Das Handy muss weiterhin mit dem Internet verbunden sein. Vielschreiber dürfen sich allerdings über den größeren Bildschirm und die Tastatur freuen.

Um den neuen kostenlosen Service nutzen zu können, müssen das Handy und der PC miteinander synchronisiert werden. Das geht nur mit der aktuellsten Version von Whats­App. Die liest einen speziellen Code am Bildschirm des PC aus und verbindet beide Geräte miteinander. Nötig ist auch Googles Internetbrowser Chrome. Andere Browser werden nicht unterstützt. Nutzer anderer Handy-Betriebssysteme, etwa iOS von Apple, schauen auch in die Röhre. Das hat laut WhatsApp technische Gründe. Apples iPhone un­terstützt den für den Dienst nötigen Hintergrundprozess nicht.