Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Tarifstreit

Warnstreik bei Online-Händler Amazon in Leipzig hat begonnen

27.05.2013 | 07:57 Uhr
Warnstreik bei Online-Händler Amazon in Leipzig hat begonnen
Wieder Streik bei Amazon in Leipzig: Bereits am 14. Mai hatten Beschäftigte des Internet-Versandhändlers vor dem Werkstor in Leipzig demonstriert.Foto: dpa

Leipzig.  Beschäftigte des Internet- Versandhändlers Amazon haben am Montagmorgen in Leipzig die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft Verdi fordert einen Tarifvertrag nach Konditionen des Einzel- und Versandhandels. Amazon orientiert sich an der Logistikbranche. Der Streik soll den ganzen Tag andauern.

Im Streit um einen Tarifvertrag für die Beschäftigten des Internet-Versandhändlers Amazon hat am Montagmorgen ein ganztägiger Warnstreik begonnen .

Die ersten 200 Mitarbeiter der Frühschichten legten von 6.30 Uhr an die Arbeit nieder und versammelten sich vor dem Werkstor des Leipziger Versandzentrums, wie Verdi-Fachbereichsleiter Jörg Lauenroth-Mago am Montag mitteilte. Die Amazon-Geschäftsführung erwartet am Nachmittag mehrere Kommunalpolitiker am sächsischen Standort.

Die Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten des Internethändlers einen Tarifvertrag nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels . Das Unternehmen lehnt dies ab und orientiert sich nach eigenen Angaben an der Bezahlung in der Logistikbranche. "Wir werden erst Ruhe geben, wenn wir einen Tarifvertrag haben", sagte Lauenroth-Mago am Montag.

Lesen Sie auch:
Amazon droht Streik an großen Standorten

Tausende Pakete werden täglich im Amazon-Verteilzentrum in Bad Hersfeld gepackt. Auf den schnellen Weg zum Kunden legt der Versandhändler großen Wert....

Das US-Unternehmen Amazon ist der weltgrößte Online-Versandhändler. Es hat in Deutschland acht Versandlager und rund 9000 Mitarbeiter. (dpa)

Kommentare
27.05.2013
23:49
Warnstreik bei Online-Händler Amazon in Leipzig hat begonnen
von Herby52 | #7

#rudizehner
Im Gegensatz zu Deutschland gibt es in den Niederlanden sogar einen Mindeslohn.

#Klaus3333
Bilanzen?? Die Gewinne werden ja auch nicht in...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
NRW-Finanzminister will das Bezahlen mit Bargeld begrenzen
Schwarzgeld
Höchstgrenzen fürs Bezahlen mit Bargeld regt NRW-Finanzminister Walter-Borjans an. Vorbild seien andere EU-Länder. Bei uns müsse das Limit höher sein.
Post und Verdi hoffen bei Gesprächen auf Ende des Streiks
Post-Streik
Seit fast vier Wochen wird bei der Post gestreikt. Briefkästen bleiben leer, Pakete kommen nicht an. Jetzt wird in dem Tarifstreit wieder verhandelt.
Geldautomaten in Griechenland gehen kleine Banknoten aus
Griechenland
Seit Montag dürfen griechische Bürger nur 60 Euro pro Tag abheben. Viele Geldautomaten gaben am Freitag aber nur noch 50-Euro-Scheine aus.
Erfolgsmodelle mit Klimaproblem - Kritik an Geländewagen
Umweltschutz
Viele Kunden kaufen Autos mit hohem Verbrauch. Um den Schadstoff-Ausstoß zu drosseln, soll die Automobil-Industrie demnächst Maßnahmen ergreifen.
Preisvergleich - Tanken am frühen Abend ist am günstigsten
Tankstellen
Kraftstoff wird abends an Tankstellen drastisch teurer - aber nicht gleichzeitig. Der ADAC hat die Statagie großer Ketten verglichen - und einen Tipp.
article
7997279
Warnstreik bei Online-Händler Amazon in Leipzig hat begonnen
Warnstreik bei Online-Händler Amazon in Leipzig hat begonnen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/warnstreik-bei-online-haendler-amazon-in-leipzig-hat-begonnen-id7997279.html
2013-05-27 07:57
Amazon, Verdi, Streik, Versandhandel, Leipzig
Wirtschaft