Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Tarifstreit

Warnstreik bei Online-Händler Amazon in Leipzig hat begonnen

27.05.2013 | 07:57 Uhr
Warnstreik bei Online-Händler Amazon in Leipzig hat begonnen
Wieder Streik bei Amazon in Leipzig: Bereits am 14. Mai hatten Beschäftigte des Internet-Versandhändlers vor dem Werkstor in Leipzig demonstriert.Foto: dpa

Leipzig.  Beschäftigte des Internet- Versandhändlers Amazon haben am Montagmorgen in Leipzig die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft Verdi fordert einen Tarifvertrag nach Konditionen des Einzel- und Versandhandels. Amazon orientiert sich an der Logistikbranche. Der Streik soll den ganzen Tag andauern.

Im Streit um einen Tarifvertrag für die Beschäftigten des Internet-Versandhändlers Amazon hat am Montagmorgen ein ganztägiger Warnstreik begonnen .

Die ersten 200 Mitarbeiter der Frühschichten legten von 6.30 Uhr an die Arbeit nieder und versammelten sich vor dem Werkstor des Leipziger Versandzentrums, wie Verdi-Fachbereichsleiter Jörg Lauenroth-Mago am Montag mitteilte. Die Amazon-Geschäftsführung erwartet am Nachmittag mehrere Kommunalpolitiker am sächsischen Standort.

Die Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten des Internethändlers einen Tarifvertrag nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels . Das Unternehmen lehnt dies ab und orientiert sich nach eigenen Angaben an der Bezahlung in der Logistikbranche. "Wir werden erst Ruhe geben, wenn wir einen Tarifvertrag haben", sagte Lauenroth-Mago am Montag.

Lesen Sie auch:
Amazon droht Streik an großen Standorten

Tausende Pakete werden täglich im Amazon-Verteilzentrum in Bad Hersfeld gepackt. Auf den schnellen Weg zum Kunden legt der Versandhändler großen Wert....

Das US-Unternehmen Amazon ist der weltgrößte Online-Versandhändler. Es hat in Deutschland acht Versandlager und rund 9000 Mitarbeiter. (dpa)

Kommentare
27.05.2013
23:49
Warnstreik bei Online-Händler Amazon in Leipzig hat begonnen
von Herby52 | #7

#rudizehner
Im Gegensatz zu Deutschland gibt es in den Niederlanden sogar einen Mindeslohn.

#Klaus3333
Bilanzen?? Die Gewinne werden ja auch nicht in...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Sicherheitskonzern Kötter hat Ärger mit seinem Betriebsrat
Sicherheitsbranche
Am Standort Bielefeld des Essener Sicherheitskonzerns Kötter hängt der Haussegen schief. Es geht um Vorwürfe, die Firma schikaniere den Betriebsrat.
Die meisten Sparkassen geben Entwarnung: Kein Filialsterben
Sparkassen
Die Schließung jeder zweiten Sparkassen-Filiale in Duisburg bleibt im Ruhrgebiet vorerst die Ausnahme, wie eine Umfrage ergab.
Oberbürgermeister halten an Verkehrsverbund Via fest
Nahverkehr
Die Oberbürgermeister von Mülheim, Essen und Duisburg halten an Via fest. Wie lang der Weg zu diesem Ziel sein wird, ist noch völlig ungeklärt.
Apple holt sich Spitzenplatz in Marken-Rangliste zurück
Ranking
Apple hat sich den Titel als wertvollste Marke der Welt zurückgeholt. Laut Marktforschern verdrängte Apple Google auf Rang zwei.
Die Polizei in NRW fährt bald BMW statt VW-Passat
Polizei
Der nächste Fuhrparkwechsel bei den Streifenwagen der NRW-Polizei wird auch ein Marken-Wechsel. Das gab das NRW-Innenministerium am Mittwoch bekannt.
article
7997279
Warnstreik bei Online-Händler Amazon in Leipzig hat begonnen
Warnstreik bei Online-Händler Amazon in Leipzig hat begonnen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/warnstreik-bei-online-haendler-amazon-in-leipzig-hat-begonnen-id7997279.html
2013-05-27 07:57
Amazon, Verdi, Streik, Versandhandel, Leipzig
Wirtschaft