Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Volkswagen

Volkswagen macht Rekordgewinn - Millionengehalt für den Chef

22.02.2013 | 15:50 Uhr
Volkswagen macht Rekordgewinn - Millionengehalt für den Chef
VW-Chef Martin Winterkorn freut sich über ein Rekordergebnis. In Sachen Jahresghelat musste der Konzernchef Abstriche machen. Foto: dpa

Wolfsburg.  Volkswagen hat im vergangenen Jahr einen Rekordgewinn eingefahren. Der Wolfsburger Autokonzern erzielte einen Überschuss von 21,9 Milliarden Euro. Der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Martin Winterkorn, erhält ein Jahresgehalt von 14 Millionen Euro.

Europas größter Autobauer Volkswagen hat 2012 einen Rekordgewinn von knapp 21,9 Milliarden Euro eingefahren. Die Wolfsburger konnten die bisherige Bestmarke aus dem Vorjahr von 15,8 Milliarden Euro deutlich übertreffen. Wie der Zwölf-Marken-Konzern am Freitag auf Basis vorläufiger Daten mitteilte, legte auch das operative Ergebnis - die eigentliche zentrale Messgröße für die Geschäftsentwicklung - trotz der angespannten Marktlage in Süd- und Westeuropa noch einmal leicht von 11,3 auf 11,5 Milliarden Euro zu. VW-Chef Martin Winterkorn hatte wegen der Nachfrageschwäche auf dem Heimatkontinent angepeilt, den Vorjahreswert zumindest zu halten.

Unterm Strich hatte die VW-Gruppe bereits 2011 den größten Profit erzielt, der jemals bei einem Dax-Konzern anfiel. Ein wichtiger Grund dafür war - wie im vorigen Jahr - jedoch auch der Sondereffekt höher bewerteter Anteile und Optionen bei Porsche. Weil ein Buchgewinn in entsprechendem Umfang 2013 nicht mehr ansteht, rechnen Beobachter für das laufende Jahr mit einem Rückgang des Gesamtergebnisses.

Kommentar
Auf dem Weg an die Spitze - von Sven Frohwein

Trotz Euro-Krise, trotz des Nachfrageeinbruchs in Europa: Volkswagen hat im vergangenen Geschäftsjahr sagenhafte 22 Milliarden Euro verdient - so viel...

VW-Chef Martin Winterkorn muss mit weniger Geld auskommen

Der Umsatz wuchs von 159,3 Milliarden Euro auf 192,7 Milliarden Euro. Dazu trugen auch weitere Aufstockungen beim Lkw-Bauer MAN und die Übernahme des restlichen Porsche-Sportwagengeschäfts bei.

Volkswagen zahlt seinem Chef Martin Winterkorn erneut ein Jahresgehalt in zweistelliger Millionenhöhe. Für das Geschäftsjahr 2012 erhalte der Vorstandsvorsitzende insgesamt 14,5 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr hatte Winterkorn ein Rekordgehalt von 17,5 Millionen Euro erhalten.

Die vollständigen Zahlen will Volkswagen zur Bilanzvorlage am 14. März bekanntgeben. (dpa)

Kommentare
23.02.2013
21:30
Volkswagen macht Rekordgewinn - Millionengehalt für den Chef
von astor97 | #4

Das Gehaltsgefüge in Deutschland stimmt einfach nicht.... schönen Tag noch...

Funktionen
Aus dem Ressort
NRW-Finanzminister will das Bezahlen mit Bargeld begrenzen
Schwarzgeld
Höchstgrenzen fürs Bezahlen mit Bargeld regt NRW-Finanzminister Walter-Borjans an. Vorbild seien andere EU-Länder. Bei uns müsse das Limit höher sein.
Post und Verdi hoffen bei Gesprächen auf Ende des Streiks
Post-Streik
Seit fast vier Wochen wird bei der Post gestreikt. Briefkästen bleiben leer, Pakete kommen nicht an. Jetzt wird in dem Tarifstreit wieder verhandelt.
Geldautomaten in Griechenland gehen kleine Banknoten aus
Griechenland
Seit Montag dürfen griechische Bürger nur 60 Euro pro Tag abheben. Viele Geldautomaten gaben am Freitag aber nur noch 50-Euro-Scheine aus.
Erfolgsmodelle mit Klimaproblem - Kritik an Geländewagen
Umweltschutz
Viele Kunden kaufen Autos mit hohem Verbrauch. Um den Schadstoff-Ausstoß zu drosseln, soll die Automobil-Industrie demnächst Maßnahmen ergreifen.
Preisvergleich - Tanken am frühen Abend ist am günstigsten
Tankstellen
Kraftstoff wird abends an Tankstellen drastisch teurer - aber nicht gleichzeitig. Der ADAC hat die Statagie großer Ketten verglichen - und einen Tipp.
article
7648467
Volkswagen macht Rekordgewinn - Millionengehalt für den Chef
Volkswagen macht Rekordgewinn - Millionengehalt für den Chef
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/volkswagen-macht-rekordgewinn-millionengehalt-fuer-den-chef-id7648467.html
2013-02-22 15:50
Volkswagen,Auto,Wolfsburg,Martin Winterkorn
Wirtschaft