Das aktuelle Wetter NRW 34°C
Centro

Vier Fragen an Centro-Chef Frank Pöstges-Pragal

Funktionen
Centro-Geschäftsführer Frank Pöstges-Pragal vor dem Erweiterungsbau des Centros. Foto: Ulla Emig // WAZ FotoPool

Warum reichen dem Centro 72 300 m² Nettoverkaufsfläche und über 200 Läden nicht mehr aus?

Frank Pöstges-Pragal: Es gibt in der Region kein Überangebot an hochwertigen Einzelhandelsflächen. Nach 16 Jahren müssen wir uns weiterentwickeln. Wir haben mehr Nachfrage nach Ladenlokalen als wir realisieren können. Deshalb brauchen wir mehr Fläche.

Ankermieter des Neubaus ist der Textilhändler Peek & Cloppenburg. Verabschiedet sich das Centro von seinem jungen Image?

Pöstges-Pragal: Wir wollen eine Lücke schließen und das Angebot für ältere Kunden ausweiten. Wir setzen aber auch auf höherwertige Marken. Das Centro gehörte zu den ersten deutschen Standorten, an denen Apple sowie Abercrombie & Fitch innovative Läden eröffneten. Man kennt uns in der Welt und wir haben international eine hohe Nachfrage. Daher brauchen wir Neuflächen für die Weiterentwicklung.

Centro-Erweiterung

Wird sich etwas an dem Sortiments-Mix im Centro ändern?

Pöstges-Pragal: Unser Schwerpunkt bleiben die Textilien. Mit der Vergrößerung von Thalia auf 1200 Quadratmeter weiten wir aber auch unser Angebot für Bücher aus.

In NRW läuft eine Debatte über Factory Outlets. Fürchten Sie die Konkurrenz?

Pöstges-Pragal: Wir nehmen diese Entwicklung sehr ernst. Um den Standort Och­trup machen wir uns nicht so große Sorgen. Die Pläne für Duisburg beobachten wir sehr sorgfältig.

Lena Gercke wirbt fürs Centro

 

Frank Meßing

Kommentare
05.10.2012
19:17
Centro Oberhausen wird noch größer und fordert die Innenstädte heraus
von LiloPuder | #25

Michelino erklärt uns die Welt.. lach

Aus dem Ressort
Zu diesen Uhrzeiten erhöhen Tankstellen ihre Preise
Spritpreise
Der Automobilclub ADAC untersuchte die Strategien der fünf großen Anbieter in Deutschland. Autofahrer können vor allem in den Abendstunden sparen.
NRW-Finanzminister will das Bezahlen mit Bargeld begrenzen
Schwarzgeld
Höchstgrenzen fürs Bezahlen mit Bargeld regt NRW-Finanzminister Walter-Borjans an. Vorbild seien andere EU-Länder. Bei uns müsse das Limit höher sein.
Post und Verdi hoffen bei Gesprächen auf Ende des Streiks
Post-Streik
Seit fast vier Wochen wird bei der Post gestreikt. Briefkästen bleiben leer, Pakete kommen nicht an. Jetzt wird in dem Tarifstreit wieder verhandelt.
Geldautomaten in Griechenland gehen kleine Banknoten aus
Griechenland
Seit Montag dürfen griechische Bürger nur 60 Euro pro Tag abheben. Viele Geldautomaten gaben am Freitag aber nur noch 50-Euro-Scheine aus.
Erfolgsmodelle mit Klimaproblem - Kritik an Geländewagen
Umweltschutz
Viele Kunden kaufen Autos mit hohem Verbrauch. Um den Schadstoff-Ausstoß zu drosseln, soll die Automobil-Industrie demnächst Maßnahmen ergreifen.
article
7093838
Centro Oberhausen wird noch größer und fordert die Innenstädte heraus
Centro Oberhausen wird noch größer und fordert die Innenstädte heraus
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/centro-oberhausen-wird-noch-groesser-und-fordert-die-innenstaedte-heraus-id7093838.html
2012-09-13 19:11
Centro,Einkaufszentrum,Oberhausen
Wirtschaft