Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Rückrufaktion

Verbraucherschützer warnen vor Glassplitter in Kirsch-Konserven

25.01.2013 | 17:46 Uhr
Verbraucherschützer warnen vor Glassplitter in Kirsch-Konserven

Niederdorla.  Behörden rufen Produkt der thüringer Firma Hainich zurück. Die Konserven können im Einzelhandel umgetauscht werden. Betroffen sind Kirsch-Konserven mit Mindesthaltbarkeitsdatum 17. Juli 2015.

Die Verbraucherschutz-Behörden von Bund und Ländern warnen vor dem Verzehr einer bestimmten Charge von Schattenmorellen aus dem Glas. In den Obstkonserven des Herstellers Hainich Konserven könnten Glassplitter enthalten sein, teilte das Portal Lebensmittelwarnung.de am Freitag mit. Betroffen seien 370-Milliliter-Gläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17. Juli 2015.

Konserven werden umgetauscht

Die Schattenmorellen würden in den Bundesländern Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen verkauft.

Die Firma Hainich teilte mit, die Konserven würden über den Einzelhandel umgetauscht.

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten dieses Artikels sowie alle anderen Artikel der Firma sind nach Angaben der Hainich Konserven GmbH nicht betroffen und könnten daher ohne Einschränkung verbraucht werden.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Warnstreiks bei der Post auch am Donnerstag
Warnstreik
Verdi hat bundesweit Zusteller der Post zu Warnstreiks aufgerufen. Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für die Region zusammengestellt.
Tanken an Ostern – Droht ein Preissprung an der Zapfsäule?
Benzinpreise
Es war fast ein Ritual: Vor Feiertagen wurde der Sprit teurer. Autofahrer witterten Abzocke. Doch seit Jahren gibt es das große Plus nicht mehr.
17,50 statt 17,98 Euro - warum der Rundfunkbeitrag sinkt
GEZ
1,5 Milliarden Euro zusätzlich bringt der Rundfunkbeitrag von 2013 bis 2016. Damit hatten ARD und ZDF nicht gerechnet. Ist noch eine Senkung möglich?
Software-Probleme - Steuerbescheid kommt für viele später
Steuererklärung
Viele Steuerzahler müssen wegen Software-Problemen länger auf ihren Bescheid warten. Betroffen sind alle Steuererklärungen mit der Anlage KAP.
Jeder Achte setzt auf Produkte ohne Aluminium
Verbraucher
Die Angst vor einem Gesundheitsrisiko bei der Nutzung von aluminiumhaltigen Produkten treibt viele Bundesbürger zum Verzicht.
Fotos und Videos
Foodwatch-Wahl zur größten Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Wie Wirte ihre Gäste betrügen
Bildgalerie
Gastronomie
article
7522910
Verbraucherschützer warnen vor Glassplitter in Kirsch-Konserven
Verbraucherschützer warnen vor Glassplitter in Kirsch-Konserven
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/verbraucher/verbraucherschuetzer-warnen-vor-glassplitter-in-kirsch-konserven-id7522910.html
2013-01-25 17:46
Schazzenmorellen,Glassplitter,Warnung
Verbraucher