Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Bücher

Umweltschützer weisen Tropenholz in Kinderbüchern nach

04.12.2012 | 11:42 Uhr
Umweltschützer weisen Tropenholz in Kinderbüchern nach
Tropenholz im Papier von Kinderbüchern - das hat der WWF in einer Studie nachgewiesen.Foto: Thomas Nitsche

Frankfurt.  Im Papier von Kinderbüchern haben Umweltschützer Tropenholz nachgewiesen. Die deutschen Verlage wollen deshalb nun die Zusammenarbeit mit Umweltschutzorganisationen verbessern, weisen aber gleichzeitig daraufhin, dass nur sehr wenige Bücher von dem Fund betroffen seien.

Die deutschen Verlage dringen nach dem Fund von Tropenholz im Papier mehrerer Kinderbücher auf eine stärkere Zusammenarbeit mit Umweltschützern. "Wir müssen da an einem Strang ziehen", sagte die Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen, Margit Müller, der Nachrichtenagentur dapd in Frankfurt am Main. Der Naturschutzverband WWF hatte in einer Montag veröffentlichten Studie herausgefunden, dass fast jedes dritte von 79 getesteten Büchern teils mit Papier aus Tropenholz produziert wurde und so die Abholzung der Regenwälder vorantreibe. Das Papier wiederum stammte in der Regel aus Asien.

"Es ist sicherlich nicht die Absicht eines Kinderbuchverlages, den Kindern ihren künftigen Lebensraum zu zerstören", sagte Müller. Seit der vorigen Erhebung des WWF von 2009 habe sich in der Branche einiges bewegt. "Womöglich hat die Zeit nicht ausgereicht, die Herstellung auf eine zu 100 Prozent saubere Produktion umzustellen", sagte sie und versuchte so, die anhaltenden Umweltsünden einiger Mitgliedsverlage zu begründen. So war etwa der Coppenrath Verlag aus Münster in der neuen Studie zum wiederholten Mal aufgefallen. Doch schon seit Jahren gebe es Gespräche zwischen Umweltschützern und der Buchbranche.

Nur Bücher getestet, die in Asien hergestellt worden sind

Müller betonte, in der Studie des WWF seien nur wenige Bücher aufgefallen. Getestet worden seien ausschließlich jene, auf denen "Made in China" oder andere Produktionsstandorte in Asien standen. "Wir sprechen nicht von großen Bestandteilen des Marktes", sagte Müller und fügte hinzu: "Das sind ganz, ganz wenige Bücher, die aufgefallen sind. Zum Teil sind die damals aufgefallenen Auflagen wohl gar nicht mehr lieferbar und Neuauflagen werden jetzt auf Papier mit FSC-Siegel gedruckt." Mit diesem Zertifikat weisen Papierhersteller eine Herkunft des Holzes aus nachhaltiger Forstwirtschaft nach. (dapd)     



Kommentare
05.12.2012
08:51
Umweltschützer weisen Tropenholz in Kinderbüchern nach
von aufkoks | #4

hoffendlich brauchen die kleinen keinen termin beim seelendoc.

04.12.2012
14:05
Umweltschützer weisen Tropenholz in Kinderbüchern nach
von Susan2012 | #3

Ich sach ja E-Books sind besser.

04.12.2012
13:19
Umweltschützer weisen Tropenholz in Kinderbüchern nach
von StanislasLefort | #2

Warum ist das bei Kinderbüchern schlimmer als bei anderen Büchern?

04.12.2012
12:53
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Viele billige Kindersitze fallen im Test durch
Kindersitze
Eltern, die versuchen mit billigen Kindersitzen zu sparen, tun dies an der falschen Stelle. Das zeigte ein Stichprobentest, bei dem sechs von zehn Modellen für weniger als 70 Euro patzten. Zum Teil enthalten sie zu viele Schadstoffe oder bieten in Unfallsituationen keine Sicherheit.
Essenerinnen betreiben veganen Blog im Internet
Ernährung
Das Blog „Veganwave“ sieht aus wie ein richtiges Kochbuch und erfreut sich in der Veganer-Szene einer stets wachsenden Beliebtheit. Vegane Ernährung sei nicht nur gesünder, sondern schmecke einfach besser, finden die Blog-Betreiberinnen Karin Dornbusch und Silke Kreft aus Essen.
Greenpeace kritisiert Gift in Kinderkleidung der Discounter
Umwelt
Und was trägt Ihr Kind so? Wahrscheinlich eine bunte Mischung aus Dimethylformamid, Acetophenon und Naphthalin. Die Umweltorganisation Greenpeace hat bei Aldi, Lidl, Tchibo und Rewe Kinderkleidung gekauft und auf Gifte untersuchen lassen. Bei manchen Schuhen stach schon der Geruch in der Nase.
Unbedachte Unterschrift bringt Ärger im Fitnessstudio
Freizeit
Eigentlich wollte sich Rita Wendel das neue Studio am Innenhafen nur anschauen. Doch nach einer Stunde hat sie doch einen Vertrag unterschrieben. Nur ein paar Stunden später, möchte sie am liebsten wieder vom Vertrag zurücktreten. Rechtlich ist das schwierig. Das Studio zeigt sich wenig kulant.
Lebensmittel übers Netz kaufen - wie das in der Praxis läuft
Im Test
Obst, Kaffee, Müsli im Internet bestellen und nach Hause liefern lassen - die Supermarktketten experimentieren mit dem Online-Einkauf. Wir machten einen Test und schauten, wie es in der Praxis läuft.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

 
Fotos und Videos
Foodwatch-Wahl zur größten Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Wie Wirte ihre Gäste betrügen
Bildgalerie
Gastronomie