Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Bücher

Umweltschützer weisen Tropenholz in Kinderbüchern nach

04.12.2012 | 11:42 Uhr
Umweltschützer weisen Tropenholz in Kinderbüchern nach
Tropenholz im Papier von Kinderbüchern - das hat der WWF in einer Studie nachgewiesen.Foto: Thomas Nitsche

Frankfurt.  Im Papier von Kinderbüchern haben Umweltschützer Tropenholz nachgewiesen. Die deutschen Verlage wollen deshalb nun die Zusammenarbeit mit Umweltschutzorganisationen verbessern, weisen aber gleichzeitig daraufhin, dass nur sehr wenige Bücher von dem Fund betroffen seien.

Die deutschen Verlage dringen nach dem Fund von Tropenholz im Papier mehrerer Kinderbücher auf eine stärkere Zusammenarbeit mit Umweltschützern. "Wir müssen da an einem Strang ziehen", sagte die Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen, Margit Müller, der Nachrichtenagentur dapd in Frankfurt am Main. Der Naturschutzverband WWF hatte in einer Montag veröffentlichten Studie herausgefunden, dass fast jedes dritte von 79 getesteten Büchern teils mit Papier aus Tropenholz produziert wurde und so die Abholzung der Regenwälder vorantreibe. Das Papier wiederum stammte in der Regel aus Asien.

"Es ist sicherlich nicht die Absicht eines Kinderbuchverlages, den Kindern ihren künftigen Lebensraum zu zerstören", sagte Müller. Seit der vorigen Erhebung des WWF von 2009 habe sich in der Branche einiges bewegt. "Womöglich hat die Zeit nicht ausgereicht, die Herstellung auf eine zu 100 Prozent saubere Produktion umzustellen", sagte sie und versuchte so, die anhaltenden Umweltsünden einiger Mitgliedsverlage zu begründen. So war etwa der Coppenrath Verlag aus Münster in der neuen Studie zum wiederholten Mal aufgefallen. Doch schon seit Jahren gebe es Gespräche zwischen Umweltschützern und der Buchbranche.

Nur Bücher getestet, die in Asien hergestellt worden sind

Müller betonte, in der Studie des WWF seien nur wenige Bücher aufgefallen. Getestet worden seien ausschließlich jene, auf denen "Made in China" oder andere Produktionsstandorte in Asien standen. "Wir sprechen nicht von großen Bestandteilen des Marktes", sagte Müller und fügte hinzu: "Das sind ganz, ganz wenige Bücher, die aufgefallen sind. Zum Teil sind die damals aufgefallenen Auflagen wohl gar nicht mehr lieferbar und Neuauflagen werden jetzt auf Papier mit FSC-Siegel gedruckt." Mit diesem Zertifikat weisen Papierhersteller eine Herkunft des Holzes aus nachhaltiger Forstwirtschaft nach. (dapd)     



Kommentare
05.12.2012
08:51
Umweltschützer weisen Tropenholz in Kinderbüchern nach
von aufkoks | #4

hoffendlich brauchen die kleinen keinen termin beim seelendoc.

04.12.2012
14:05
Umweltschützer weisen Tropenholz in Kinderbüchern nach
von Susan2012 | #3

Ich sach ja E-Books sind besser.

04.12.2012
13:19
Umweltschützer weisen Tropenholz in Kinderbüchern nach
von StanislasLefort | #2

Warum ist das bei Kinderbüchern schlimmer als bei anderen Büchern?

04.12.2012
12:53
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
"Uber" wehrt sich gegen bundesweites Verbot seiner Taxi-App
App-Verbot
Der neue Fahrdienst "Uber" bekommt Gegenwind: Das Landgericht Frankfurt hat die App per einstweiliger Verfügung bundesweit gestoppt. Zur Freude der Taxi-Unternehmer — denn sie sahen in der Vermittlung privater Fahrdienste eine starke Konkurrenz. Doch Uber gibt sich nicht geschlagen.
Promi-Nacktfotos- Apple prüft möglichen "iCloud-Hack"
Sicherheit
Dutzende Nacktfotos von Prominenten kursierten in den vergangenen Tagen im Internet — die Quelle ist bislang unklar. In Foren wurde Apples iCloud ins Gespräch gebracht. Jetzt prüft Apple vorsichtshalber die Sicherheit des Speicherdienstes.
Warnstreiks bei der Bahn am Montag von 18 bis 21 Uhr
Tarifkonflikt
Im Kampf um mehr Geld hat die Lokführer-Gewerkschaft GDL kurzfristig Warnstreiks angekündigt: Noch am Montag sollen Lokführer, Zugbegleiter und andere Bahn-Beschäftigte bundesweit die Arbeit niederlegen. Der Warnstreik solle mit Rücksicht auf "die vielen Wochenendreisenden" von 18 bis 21 Uhr laufen.
Schreckgespenst Deflation – Was Verbraucher wissen müssen
Preise
Die Verbraucherpreise steigen kaum noch. In Deutschland verharrt die Teuerungsrate auf einem niedrigen Niveau. In Europa fallen in manchen Ländern sogar die Preise. Die Angst vor einer Deflation wächst. Die wichtigsten Fragen und Antworten zumThema.
Woran Sie künftig einen guten Staubsauger erkennen können
EU-Vorgaben
Ab 1. Septemberdürfen in der EU nur noch Staubsauger mit weniger als 1600 Watt verkauft werden. 2017 sinkt die Obergrenze dann auf 900 Watt. Zudem zeigt ein neues Energielabel dem Käufer, ob das Gerät ein Stromfresser ist. Die Hersteller fühlen sich gegängelt, Verbraucherschützer jubeln.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Foodwatch sucht die größte Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Wie Wirte ihre Gäste betrügen
Bildgalerie
Gastronomie
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik