Das aktuelle Wetter NRW 12°C

Ernährung

Real und Hipp nehmen Zuckerbomben-Frühstück aus Angebot

20.11.2012 | 14:01 Uhr

Nach Kritik der Verbaucherschutzorganisation "Foodwatch" an den "unausgewogenen Produkten" für Kinder verkaufen die Supermarktkette und der Babynahrungshersteller keine "Drachen Honeys" und "Knusperflakes" mehr. Sie bestanden zur Hälfte aus Zucker.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
In einigen Filialen bieten Baumärkte wie Obi auch Kleintiere an. Die Tierschutzorganisation Peta fordert einen Verkaufsstopp. Wie stehen Sie dazu?

In einigen Filialen bieten Baumärkte wie Obi auch Kleintiere an. Die Tierschutzorganisation Peta fordert einen Verkaufsstopp. Wie stehen Sie dazu?

 
Fotos und Videos
Foodwatch-Wahl zur größten Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Wie Wirte ihre Gäste betrügen
Bildgalerie
Gastronomie
article
7311776
Real und Hipp nehmen Zuckerbomben-Frühstück aus Angebot
Real und Hipp nehmen Zuckerbomben-Frühstück aus Angebot
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/verbraucher/real-und-hipp-nehmen-zuckerbomben-fruehstueck-aus-angebot-id7311776.html
2012-11-20 14:01
Real,Hipp,Frühstücksflocken,Foodwatch
Verbraucher