Das aktuelle Wetter NRW 13°C

Ernährung

Real und Hipp nehmen Zuckerbomben-Frühstück aus Angebot

20.11.2012 | 14:01 Uhr

Nach Kritik der Verbaucherschutzorganisation "Foodwatch" an den "unausgewogenen Produkten" für Kinder verkaufen die Supermarktkette und der Babynahrungshersteller keine "Drachen Honeys" und "Knusperflakes" mehr. Sie bestanden zur Hälfte aus Zucker.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Es ist so weit: In den Geschäften kann man wieder Weihnachtsgebäck kaufen. Wie schmeckt Ihnen das in der letzten Hitze dieses Sommers?

Es ist so weit: In den Geschäften kann man wieder Weihnachtsgebäck kaufen. Wie schmeckt Ihnen das in der letzten Hitze dieses Sommers?

 
Fotos und Videos
Foodwatch-Wahl zur größten Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Wie Wirte ihre Gäste betrügen
Bildgalerie
Gastronomie
article
7311776
Real und Hipp nehmen Zuckerbomben-Frühstück aus Angebot
Real und Hipp nehmen Zuckerbomben-Frühstück aus Angebot
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/verbraucher/real-und-hipp-nehmen-zuckerbomben-fruehstueck-aus-angebot-id7311776.html
2012-11-20 14:01
Real,Hipp,Frühstücksflocken,Foodwatch
Verbraucher