Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Rückruf

Lidl ruft Gourmet-Katenschinken wegen Verletzungsgefahr zurück

17.05.2013 | 20:15 Uhr
Lidl ruft Katenschinken zurück.Foto: Heinz Kunkel/WAZ FotoPool

Neckarsulm.  Die Supermarktkette Lidl ruft Katenschinken der Marke "Linessa" zurück. Es bestehe Verletzungsgefahr, weil Fremdkörper in das Produkt geraten sein könnten. Lidl warnt Kunden: Sie sollen den Schinken keinesfalls essen, sondern ihn zurückzugeben. Betroffen sind Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30. Mai.

Der Discounter Lidl warnt vor einem Katenschinken der Marke "Linessa" - es drohe Verletzungsgefahr, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Demnach ruft der Hersteller Bell Deutschland GmbH & Co. KG das Produkt "Gourmet Katenschinken, gewürfelt 2x 75 g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.05.2013 zurück.

In dem Produkt wurden harte Fremdkörper gefunden

In der betroffenen Charge des Produktes können "weiße, harte Fremdkörper enthalten sein". Kunden sollten das Produkt keinesfalls essen, hieß es. Es wurde bei Lidl in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Sachsen-Anhalt verkauft.

Die Lebensmittelskandale

Lidl hat nach der Herstellerinformation den Katenschinken aus dem Verkauf genommen. Er kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons, so der Discounter aus Neckarsulm.

Andere Artikel des Herstellers sowie "Gourmet Katenschinken, gewürfelt" anderer Hersteller seien nicht betroffen. Die Firma Bell entschuldigte sich "bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten". (dpa)

Kommentare
28.05.2013
15:24
Lidl ruft Gourmet-Katenschinken wegen Verletzungsgefahr zurück
von neuwissen | #2

Findet denn der Schinken den Weg allein zurück?

18.05.2013
09:02
Lidl ruft Gourmet-Katenschinken wegen Verletzungsgefahr zurück
von donfernando | #1

Im "Gourmet Katenschinken, gewürfelt" können "weiße, harte Fremdkörper enthalten sein".
Wo gewürfelt wird, gibt es eben auch Würfel. Wahrscheinlich sind sie bei der Herstellung den Mitarbeitern aus den Knobel-Bechern gefallen.

Funktionen
Aus dem Ressort
Sparkassen fordern Hilfe vom Staat für gelackmeierte Sparer
Niedrigzinsen
Wegen der niedrigen Zinsen bekommen Sparer kaum noch etwas für ihre Einlagen. Trotzdem halten sie am Sparbuch fest. Die Sparkassen fordern Hilfe.
Schwacher Eurokurs macht Kaffee bei Tchibo teurer
Tchibo
Der Marktführer Tchibo hebt die Preise für Kaffee kräftig an und begründet dies mit der Dollar-Stärke. Gut möglich, dass die Konkurrenz folgen wird.
Wie der billige Sprit das Geschäft an Tankstellen beflügelt
Aral
Die Tankstellen profitieren vom gefallenen Ölpreis. Der Bochumer Marktführer Aral rechnet dennoch künftig mit einem rückläufigen Kraftstoffabsatz.
Samsung kappt Netzverbindung von unzähligen Smart-TVs
Smart-TV
Nutzer von Samsung-Smart-TVs bestimmter Typen haben derzeit keinen Internet-Anschluss. Der koreanische Hersteller hat die Geräte vom Netz genommen.
Koalition stoppt Steuerbonus bei Gebäudesanierung
Gebäudesanierung
Hausbesitzer können eine Gebäudesanierung doch noch nicht von der Steuer absetzen. Der milliardenschwere Steuerbonus fürs Dämmen ist vorerst gestoppt.
Fotos und Videos
Foodwatch-Wahl zur größten Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Wie Wirte ihre Gäste betrügen
Bildgalerie
Gastronomie
article
7965432
Lidl ruft Gourmet-Katenschinken wegen Verletzungsgefahr zurück
Lidl ruft Gourmet-Katenschinken wegen Verletzungsgefahr zurück
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/verbraucher/lidl-ruft-gourmet-katenschinken-wegen-verletzungsgefahr-zurueck-id7965432.html
2013-05-17 20:15
Lidl,Discounter,Schinken,Rückruf,Linessa,Gourmet
Verbraucher