Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Boeing

US-Verkehrssicherheitsbehörde ermittelt wegen Dreamliner

30.07.2012 | 07:25 Uhr
US-Verkehrssicherheitsbehörde ermittelt wegen Dreamliner
Boeings Dreamliner wird von der US-Verkehrssicherheitsbehörde NTSB untersucht

New York.   Nach einer Panne beim Vorzeigeflugzeug der Firma Boeing ermittelt die US-amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde. Ein Dreamliner hatte einem Medienbericht zufolge kurz vor dem Start von einem US-Flughafen Teile seines Triebwerks verloren. Der Vorfall geschah im Bundesstaat Carolina.

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NTSB untersucht einen Zwischenfall mit einem Triebwerk des Boeing-Modells 787 "Dreamliner". Ein Sprecher erklärte, Details zu dem Vorfall vom Samstag in Charleston würden möglicherweise am Montag (Ortszeit) vorliegen. Boeing äußerte Vertrauen in seine wichtigste, weil spritsparende Passagierflugzeugreihe.

Einem Bericht der Zeitung "The Post and Courier" in Charleston zufolge fielen bei den Vorbereitungen für einen Start am Samstag in North Charleston im US-Staat South Carolina Triebwerksteile auf die Startbahn, die das angrenzende Gras in Brand setzten. Der Flughafen Charleston International sei daraufhin für eine Stunde geschlossen worden.

In einer Boeing-Erklärung hieß es, das Unternehmen sei von der Sicherheit der 787 mit Triebwerken von GE überzeugt.(dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Bundestag beschließt Rücknahmepflicht für Elektrogeräte
Elektroschrott
Die Bundesregierung will verhindern, dass alte Elektrogeräte auf dem Müll landen. Sie will den Handel zur Rücknahme des Elektroschrotts verpflichten.
Reallöhne steigen zu Jahresbeginn kräftig
Gehalt
Die Arbeitnehmer bekommen mehr Geld. Neben der kaum noch spürbaren Inflation könnte der Mindestlohn für einen Schub zum Jahresbeginn gesorgt haben.
BP zahlt wegen Öl-Katastrophe 18,7 Milliarden Dollar
Entschädigung
Nach der Explosion der Öl-Plattform "Deepwater Horzion" folgte ein langer Rechtsstreit um die Entschädigung. Jetzt kam es zu einer Einigung.
Dax setzt Erholung trotz Griechenland-Ungewissheit fort
Börse
Wegen der Griechenland-Krise mussten die Anleger am Frankfurter Aktienmarkt viel einstecken. Gerade sind sie gelassener, denn der Dax steigt wieder.
Keine Einigung bei Tarifverhandlungen im NRW-Handel
Einzelhandel
Im Tarifstreit zwischen NRW-Einzelhandel und Gewerkschaft Verdi hat es keine Einigung gegeben. Verdi droht mit Streiks in der Sommerferienzeit.
article
6930965
US-Verkehrssicherheitsbehörde ermittelt wegen Dreamliner
US-Verkehrssicherheitsbehörde ermittelt wegen Dreamliner
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/us-verkehrssicherheitsbehoerde-ermittelt-wegen-dreamliner-id6930965.html
2012-07-30 07:25
Wirtschaft