Umsatz von Nordwest über zwei Milliarden

Hagen..  Der Hagener Nordwest-Konzern ist in den Kreis der zweifachen Umsatz-Milliardäre aufgestiegen. Wie das Unternehmen im Vorgriff auf die üblicherweise erst im Frühjahr veröffentlichte Bilanz mitteilte, wuchs das Umsatzvolumen des Marketing- und Serviceverbundes im vergangenen Jahr erstmals auf über zwei Milliarden Euro.

„Das Geschäftsvolumen für 2014 beläuft sich auf genau 2,02 Milliarden Euro und liegt damit 4,6 Prozent über dem Vorjahr“, sagte Finanzvorstand Annegret Franzen. Am besten hätten sich die Geschäftsfelder Stahl und Bau-Handwerk-Industrie entwickelt. Grund sei nicht allein das positive Konjunkturumfeld, sondern auch die erfolgreiche Wachstumsstrategie von Nordwest.

896 Händler

Den Angaben zufolge arbeiten nun 896 Händler mit dem Hagener Unternehmen zusammen - 63 wurden hinzugewonnen. Den höchsten Anstieg des Geschäftsvolumens verbuchte den Angaben zufolge erneut das Lagergeschäft - es wuchs im Vergleich zu 2013 um 7,4 Prozent auf 129,0 Millionen Euro und erreichte damit ein Rekordniveau. Auch die Geschäftsart Zentralregulierung konnte um 5,0 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro ausgebaut werden.