Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Geschäftsklimaindex

Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich

25.01.2013 | 12:32 Uhr
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter deutlich aufgehellt.Foto: dpa

München.  Deutsche Unternehmen bewerten ihre aktuelle Geschäftslage im Januar besser als noch im Dezember 2012. Das geht aus dem aktuellen Ifo-Geschäftsklimaindex hervor. Banken-Volkswirte hatten den weiteren Anstieg erwartet und sehen ihn als Signal für eine bessere Konjunktur.

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter deutlich aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Januar zum dritten Mal in Folge, wie das Ifo-Institut am Freitag mitteilte. Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer legte von 102,4 auf 104,2 Punkte zu.

Die befragten Unternehmen bewerteten sowohl ihre aktuelle Geschäftslage als auch ihre Geschäftsaussichten für das nächste halbe Jahr besser. Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn sagte in München: "Die deutsche Wirtschaft startet hoffnungsvoll ins neue Jahr."

Stimmung ist Signal für eine Trendwende

Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer war nach sechs Rückgängen in Folge im November und Dezember wieder gestiegen. Banken-Volkswirte hatten den weiteren Anstieg im Januar erwartet und sehen jetzt das Signal für eine bessere Konjunktur.

In der Industrie stieg die Kapazitätsauslastung. Die aktuelle Lage verbesserte sich. "Der Optimismus kehrt zurück", sagte Sinn. Auch auf dem Bau verbesserte sich das Geschäftsklima deutlich. Im Einzelhandel hellte sich die Stimmung leicht auf. Nur im Großhandel trübte sie sich ein.

Für den ifo-Geschäftsklimaindex befragen die Konjunkturforscher jeden Monat rund 7000 Unternehmen. (dpa)



Kommentare
25.01.2013
17:07
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von Karlot | #7

Lächerliche Wahlwerbung für Mutti.

25.01.2013
16:49
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von Ergonomy | #6

"Im Einzelhandel hellte sich die Stimmung leicht auf. Nur im Großhandel trübte sie sich ein."
Irgendwie sinnfrei oder, wo kaufen die Einzelhändler wohl ein.

25.01.2013
16:47
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von Ergonomy | #5

Aber nur am Wochenende.

25.01.2013
16:41
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich .....
von HerrderFliegen | #4

,,, von total beschissen auf beschissen! Aber - das ist ja immerhin eine relative Verbesserung!

25.01.2013
16:24
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von tierfreund61 | #3

Lächerlich. Jede Woche eine ander Prognose. So schnell kann sich doch keine Wirtschaft ändern, oder?

25.01.2013
14:06
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von TVtotal | #2

Ich liebe diese Propaganda...

25.01.2013
13:07
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von Musashi | #1

Vielleicht ist es ja auch nur noch "Galgenhumor"?!?!?

Aus dem Ressort
„Die Beschäftigungsbasis in Duisburg ist zu gering“
Interview
Jobcenter-Chef Norbert Maul spricht im Interview über fehlende Jobs, Bemühungen im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit von Jugendlichen und Älteren sowie Zuwanderung aus osteuropäischen Ländern, die ist für den Arbeitsmarkt in Duisburg „irrelevant“ ist.
Viele Beschwerden wegen Frauen-Diskriminierung in Werbung
Sexismus
Freizügige Frauenbilder als Werbung für Fliesenleger, Teppichhändler und Gerüstbauer? Das muss nicht sein, findet der Deutsche Werberat und kritisiert im ersten Halbjahr 50 Fälle, acht Unternehmen blieben uneinsichtig. Insgesamt gingen 535 Beschwerden zu 286 verschiedenen Werbemaßnahmen ein.
Gewinneinbruch bei Smartphone-Marktführer Samsung
Samsung
Rund jedes dritte Smartphone der Welt wird in China verkauft. Weil dort günstige einheimische Hersteller und Apple mit seinem iPhone Samsung in die Zange nehmen, brach der Konzerngewinn des Smartphone-Marktführers ein. Ein Lichtblick ist allerdings das Geschäft mit UHD-Fernsehern.
Fernbus-Unternehmen laufen in Oberhausen besonders gut
Freizeit
Erst seit wenigen Monaten steuern die Unternehmen "Flixbus" und "MeinFernbus" den Oberhausener Hauptbahnhof an. Ihre Auslastung ist dabei so gut, dass sie demnächst weitere Reiseziele den Oberhausenern anbieten wollen. Besonders gefragte Ziele sind Amsterdam, Berlin und Rostock.
Arbeitslosigkeit in Nordrhein-Westfalen im Juli gestiegen
Arbeitslosenzahlen
Die Arbeitslosigkeit in Nordrhein-Westfalen ist im Juli bedingt durch den frühen Ferienbeginn um gut 16.700 auf 777.500 angestiegen. Für Gesamt-Deutschland stieg die Arbeitslosenzahl um 39.000 auf 2.871.000. Das sind 43.000 weniger als im Vorjahr.
Umfrage
Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?