Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Geschäftsklimaindex

Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich

25.01.2013 | 12:32 Uhr
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter deutlich aufgehellt.Foto: dpa

München.  Deutsche Unternehmen bewerten ihre aktuelle Geschäftslage im Januar besser als noch im Dezember 2012. Das geht aus dem aktuellen Ifo-Geschäftsklimaindex hervor. Banken-Volkswirte hatten den weiteren Anstieg erwartet und sehen ihn als Signal für eine bessere Konjunktur.

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter deutlich aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Januar zum dritten Mal in Folge, wie das Ifo-Institut am Freitag mitteilte. Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer legte von 102,4 auf 104,2 Punkte zu.

Die befragten Unternehmen bewerteten sowohl ihre aktuelle Geschäftslage als auch ihre Geschäftsaussichten für das nächste halbe Jahr besser. Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn sagte in München: "Die deutsche Wirtschaft startet hoffnungsvoll ins neue Jahr."

Stimmung ist Signal für eine Trendwende

Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer war nach sechs Rückgängen in Folge im November und Dezember wieder gestiegen. Banken-Volkswirte hatten den weiteren Anstieg im Januar erwartet und sehen jetzt das Signal für eine bessere Konjunktur.

In der Industrie stieg die Kapazitätsauslastung. Die aktuelle Lage verbesserte sich. "Der Optimismus kehrt zurück", sagte Sinn. Auch auf dem Bau verbesserte sich das Geschäftsklima deutlich. Im Einzelhandel hellte sich die Stimmung leicht auf. Nur im Großhandel trübte sie sich ein.

Für den ifo-Geschäftsklimaindex befragen die Konjunkturforscher jeden Monat rund 7000 Unternehmen. (dpa)



Kommentare
25.01.2013
17:07
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von Karlot | #7

Lächerliche Wahlwerbung für Mutti.

25.01.2013
16:49
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von Ergonomy | #6

"Im Einzelhandel hellte sich die Stimmung leicht auf. Nur im Großhandel trübte sie sich ein."
Irgendwie sinnfrei oder, wo kaufen die Einzelhändler wohl ein.

25.01.2013
16:47
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von Ergonomy | #5

Aber nur am Wochenende.

25.01.2013
16:41
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich .....
von HerrderFliegen | #4

,,, von total beschissen auf beschissen! Aber - das ist ja immerhin eine relative Verbesserung!

25.01.2013
16:24
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von tierfreund61 | #3

Lächerlich. Jede Woche eine ander Prognose. So schnell kann sich doch keine Wirtschaft ändern, oder?

25.01.2013
14:06
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von TVtotal | #2

Ich liebe diese Propaganda...

25.01.2013
13:07
Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich
von Musashi | #1

Vielleicht ist es ja auch nur noch "Galgenhumor"?!?!?

Aus dem Ressort
Thyssen-Krupp Steel führt die 31-Stunden-Woche ein
Stahl
Der Stahlkonzern Thyssen-Krupp Steel führt an seinen Standorten Duisburg, Bochum, Dortmund, Finnentrop und Siegen die 31-Stunden-Woche bei Lohnverzicht ein. Darauf haben sich Unternehmen und Betriebsrat verständigt. Der „Tarifvertrag Zukunft“ soll Stellenstreichungen und Kurzarbeit verhindern.
Jeder vierte Auszubildende in Duisburg bricht die Lehre ab
Arbeitsmarkt
Jeder vierte Duisburger Auszubildende beendet seine Lehre nicht. Gründe dafür können sowohl eine falsche Berufswahl aber auch zwischenmenschliche Gründe sein. Allein im letzten Jahr wurden 966 Ausbildungen abgebrochen. Um die Zahlen zu senken setzt die Arbeitsagentur auf die Berufsorientierung.
Warum Buchhändler das Ende der Buchpreisbindung fürchten
Freihandel
Buchhändler machen mobil gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Ihre Angst: Bei den Verhandlungen könnten die Europäer die deutsche Buchpreisbindung opfern. Aber sind die festen Preise überhaupt noch zeitgemäß - und was wäre, wenn die Preisbindung verschwände?
„Rote Karte gegen Tarifflucht“ bei Amazon in Rheinberg
Streik
Die Beschäftigten des Onlineversandhändlers Amazon wollen unbedingt einen Tarifvertrag abschließen. Die Haltung, dass das Unternehmen mit den Mitarbeitervertretern darüber nicht einmal reden wolle, müsse aufgebrochen werden. Man werde nicht locker lassen, kündigen DGB und Verdi an.
Autozulieferer Hella aus Lippstadt geht an die Börse
Familienunternehmen
Mit neuer LED-Lichttechnik und Elektronik für die Automobil-Industrie wächst Hella aus Lippstadt seit Jahren. Der Automobilzulieferer eilt von Erfolg zu Erfolg. Jetzt geht das Familienunternehmen an die Börse. Platziert werden aber nur 15 Prozent der Anteile.
Umfrage
Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?